Werbung

Nachricht vom 11.04.2019 - 22:11 Uhr    

Neuer Wasserparcours fürs Wiedtalbad gespendet

Das Wiedtalbad in Hausen ist dank Hallenbad, Freibad, einem breiten Angebot an Kursen und einer Saunalandschaft mit wechselnden Themenabenden in der Region bekannt.

Foto: Tanja Graf

Hausen. Damit das Schwimmbad bis zur Schaffung einer neuen Lösung weiterhin für die Besucher attraktiv bleibt, hat der Vorstand der 2006 gegründeten Karl Hack Stiftung sich dazu entschieden, zwei neue Wasserparcours zu spenden, auf denen die Jüngsten planschen und spannende Rennen veranstalten können.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 der Deutschherrenschule aus Waldbreitbach erhalten wöchentlich Schwimmunterricht im Wiedtalbad. Währenddessen durfte die Klasse 6 b als Erste die neuen Wasserparcours testen. Dies wurde mit großer Freude ausgiebig getan. Die Kinder hatten viel Spaß und freuen sich auf weitere Aktionen mit den neuen Parcours.

Die Karl Hack Stiftung ist eine Stiftung der HACK AG und setzt sich besonders für die schnelle, unbürokratische und regionale Förderung von Kindern, Sportvereinen und der Jugendhilfe ein. Möchten auch Sie helfen, die Welt etwas besser und menschlicher zu machen? Informieren Sie sich unter https://www.karl-hack-stiftung.de/spende




Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Wasserparcours fürs Wiedtalbad gespendet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Verbandsgemeinde Altenkirchen bietet Ausbildungsplätze in verschiedenen Fachbereichen an

Altenkirchen. Wir von den Kurieren haben dem Leiter der Personalstelle der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Frank Schneider, ...

Sticker für die Tür – eine praktische Dekoration mit vielen Anwendungsmöglichkeiten

Es beginnt mit der Tatsache, dass eine solche Lösung ein ausgezeichneter Vorschlag für Personen ist, die den Effekt einer ...

Jeanshose - ein Klassiker, der jeden Trend mitmacht

Bereits um 1600 wurde der berühmte Denim-Stoff in der südfranzösischen Stadt Nîmes hergestellt. Die Jeans selbst wurde allerdings ...

Schleudern, Waschen, Spülen - die Errungenschaft der Waschmaschine und ihre Geschichte

Hinzu kamen noch die mehr als wenig wirksamen Waschmittel in Form von Seifen, womit dann wiederum mit sehr viel Mühe und ...

Wer wird Deutscher Meister 2019/20?

Wer sind die Favoriten?

Neben den obligatorischen Favoriten Bayern und Dortmund werden in diesem Jahr auch Schalke ...

Reisetipp Korfu: Urlaub auf Griechenlands grünster Insel

Auf Korfu finden sich unzählige:

• Olivenbäume
• Palmen
• Zypressen
• Pinien
• Orchideen

und viele weitere Gewächse, ...

Weitere Artikel


Neun ehrenamtliche Dolmetscher in Unkel geschult

Unkel. Die erfahrene Dozentin Derya Karadal vermittelte in dem sechsstündigen Intensiv-Lehrgang wichtiges Grundlagenwissen, ...

Drei FWG-Kandidaten für den Ortsbeirat Engers

Engers. „Die weitere Entwicklung in Engers steht bei uns im Vordergrund“, sagt Adi Geil, langjähriges Ortsbeiratsmitglied ...

Viele Bürger säubern ihr Viertel

Neuwied. Dabei waren nicht nur Anwohner des Viertels beteiligt, alle einte der Wunsch nach einem sauberen Wohnumfeld. So ...

Wahlausschuss der Stadt lässt alle Vorschläge zu

Neuwied. Für den Stadtrat kandidieren acht Parteien und Wählergruppen: SPD, CDU, AfD, FDP, Grüne, FWG, Linke und Ich tu’s. ...

Selbsthilfegruppe Schilddrüsenerkrankungen trifft sich in Neuwied

Neuwied. Wird eine Hashimoto-Thyreoiditis nicht behandelt, stellt sich eine Schilddrüsenunterfunktion mit all den dazu gehörenden ...

Tagestour des CDU Gemeindeverbands Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Der Kanzlerbungalow wurde unter dem damaligen Bundeskanzler Ludwig Erhardt erbaut und diente bis 1999 als Wohn- ...

Werbung