Werbung

Nachricht vom 04.04.2019    

Deutsche Angestellten Akademie gibt Menschen Bildungszukunft

Zum umfangreichen Portfolio der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) gehören neben den vielfältigen Angeboten aus dem Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung auch die Angebote für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund. Seit Jahren bietet die DAA in Neuwied berufsbezogene Sprachkurse (ESF), Deutsch-B2-Kurse und die Bildungsmaßnahme „Perspektive für Flüchtlinge“ (PerF) an.

Tauschten sich fachlich aus - Dozentin der DAA Sabine Kleinmann, städtische Integrationsbeauftragte Dila Jacka, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte Andrea Oosterdyk und Bildungsmanagerin Laura Schaaf. Foto: privat

Neuwied. „Vor diesem Hintergrund gehört die interkulturelle Kommunikation für uns zum gelebten Berufsalltag“, konstatiert Sabine Kleinmann, Dozentin bei DAA Neuwied. Insofern war für sie genauso wie für die Kundencenterleitung Daniela Margenfeld fast selbstverständlich, dem Aufruf der städtischen Integrationsbeauftragten zu folgen und sich aktiv an den Internationalen Wochen gegen Rassismus zu beteiligen, berichtete sie gleich zu Beginn der Veranstaltung.

Zu dieser Infoveranstaltung mit dem Vortrag „Bildungsarbeit mit Geflüchteten und Migranten – ein interkulturelles Miteinander“ mit anschließender Diskussion und internationalem Büffet hat die DAA in ihre Räumlichkeiten in der Engerser Straße eingeladen. In ihrem Vortrag erläuterte Sabine Kleinmann ausführlich verschiedene Bildungsangebote für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund, beschrieb die Lerntypen und ging auf die Herausforderungen und Lernerfolge ein.

Ein sehr wichtiger Faktor für den Lernerfolg stellt der respektvolle Umgang miteinander dar, ebenso die Vermittlung der Lerninhalte durch Empathie und Humor. Hierdurch wird die Aufmerksamkeit bei den Teilnehmenden geweckt, zudem fördert eine entspannte Atmosphäre den Erfolg beim Lernen.

Bei ihren Ausführungen griff sie auch auf ihre beruflichen Erfahrungen zurück und bemerkte mit Freude, dass der interkulturelle Austausch nicht immer mit der Beendigung des Kurses abbricht. Denn viele ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen immer wieder zu Besuch und berichten gerne über ihre Fortschritte oder Weiterentwicklungen ihrer Lebenssituation.

An der gut besuchten Veranstaltung nahm neben der städtischen Integrationsbeauftragten Dilorom Jacka und der Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte Andrea Oosterdyk auch die seit kurzem eingestellte Bildungsmanagerin Laura Silvia Schaaf teil. In Anschluss an den Vortrag von Sabine Kleinmann fand ein fachlicher Austausch rund um den Themenkomplex „Integration und Bildung“ statt. Das vielfältige internationale Büffet, das von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bildungsmaßnahmen liebevoll zubereitet und präsentiert wurde, rundete diese gelungene Veranstaltung ab.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deutsche Angestellten Akademie gibt Menschen Bildungszukunft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Ellen Demuth wurde in den letzten Wochen immer wieder angesprochen, wie es sich mit der Planung von Hochzeiten in der Corona-Krise verhält. Hochzeitspaare wollen endlich Planungssicherheit für das laufende Jahr. Daher fragte Demuth kurzerhand bei der rheinlandpfälzischen Landesregierung nach und stellte etliche Fragen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Neuwied. „In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Neuwied entwickelten wir die Idee, die geplanten einzelnen Beiträge zusammenzuschneiden ...

Tourist-Info und Stadt-Galerie öffnen wieder

Neuwied. Als erstes geht die TI wieder an den Start – und zwar am Mittwoch, 3. Juni. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis ...

Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Linz. Die Entscheidung betrifft die Prinzenproklamation, Prunksitzung, Karnevalsmesse und das Mittelrheinische Prinzentreffen, ...

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Campingplatz Freilingen und verläuft über das Hofgut Schönerlen am Hausweiher ...

Weitere Artikel


Anwohner fühlen sich auf dem Lohweg nicht mehr sicher

Bendorf. In einer öffentlichen Erklärung des Ortsvereins Bendorf von Bündnis 90/Die Grünen heißt es: "Vor vier Jahren wurde ...

Einladung zum „Forellenschmaus“ am Karfreitag

Brückrachdorf. Alljährlich wird fortan der „Forellenschmaus“ in der Osterzeit vom Ortsverein „UNSER BRÜCKRACHDORF e.V.“ organisiert. ...

Kölsches Blut für Engers SPD-Kandidat Lothar Geburzky

Engers. In jungen Jahren war Geburzky als Berufssoldat sechs Jahre bei der Marine weltweit im Einsatz. Privat fährt der sechsfache ...

SPD Niederbieber-Segendorf feiert 100. Geburtstag

Niederbieber. Dieses historische Datum will der Ortsverein gemeinsam mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, am Samstag, 13. ...

CDU Windhagen stellte Kandidatenliste und Wahlprogramm vor

Windhagen. Die Schwerpunkte sind: Ausbau der direkten Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern - zum Beispiel durch ...

DRK-Fahrzeug und Fahrradfahrer stoßen zusammen

Neuwied. Nachdem der Fahrradfahrer ins Krankenhaus gebracht wurde, wurde im Anschluss die Polizei verständigt. Ermittlungen ...

Werbung