Werbung

Nachricht vom 04.04.2019    

CDU Windhagen stellte Kandidatenliste und Wahlprogramm vor

Am 3. April fand im Rahmen einer Sonder-Bürgersprechstunde die Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten sowie des Wahlprogramms der CDU Windhagen im Bürgerhaus Windhagen statt. Das Wahlprogramm der CDU Windhagen wurde durch den Fraktionsvorsitzenden Lothar Köhn vorgestellt. Unter dem Motto: „Neue Wege gehen und dabei Gutes und Bewährtes erhalten“ wurden die Schwerpunkte des Wahlprogramms erläutert.

Die CDU Mannschaft für den Ortsgemeinderat Windhagen. Foto: CDU

Windhagen. Die Schwerpunkte sind: Ausbau der direkten Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern - zum Beispiel durch Beibehaltung der monatlich stattfindenden Bürgersprechstunde, Verbesserungen im Straßenverkehr - zum Beispiel durch eine bessere Verkehrsüberwachung (zum Beispiel regelmäßige Verkehrszählungen) und der Umbau des Knotenpunktes Freiberg, eine - für die CDU bekannte - solide Finanzpolitik - zum Beispiel durch die Beibehaltung niedriger Steuerhebesätze für die Bürgerinnen und Bürger.

Im Anschluss stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für den Ortsgemeinderat vor. Dabei wurde deutlich, dass die Mannschaft der CDU Windhagen aus erfahrenen Ratsmitgliedern und Personen, die neu in die Kommunalpolitik einsteigen, eine optimale Mischung und ein Querschnitt durch die Bevölkerung der Ortsgemeinde darstellen.

CDU Bürgermeisterkandidat Martin Buchholz stellte sich und sein Wahlprogramm ebenfalls ausführlich vor. Dabei erläuterte er die Schwerpunkte seines Wahlprogramms: Der Bürgermeister als Dienstleister für die Menschen, Errichtung eines Gemeindebüros als Servicestation/ Anlaufstelle, Einführung einer Willkommens-Mappe für Neu-Windhagener, feste Bürgermeistersprechstunden, Umgestaltung verschiedener Plätze und Orte in der Gemeinde im Rahmen eines Ideenwettbewerbs, Kontinuierlicher Ausbau der Kinder- und Jugendbetreuung, Förderung der Vereine, Anwendung des Handlungsprogramms des Naturpark Rhein Westerwald zum Erhalt der biologischen Vielfalt und der naturnahen Erholung sowie eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik und die Beibehaltung der soliden Finanzpolitik.

Zum Abschluss der Veranstaltung nahmen sich die CDU-Aktiven natürlich die Zeit zur Beantwortung von Fragen der anwesenden Bürgerinnen und Bürger.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU Windhagen stellte Kandidatenliste und Wahlprogramm vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


B 42 Ausbau Leubsdorf: Änderungen der Verkehrsführung

Die Arbeiten an der B 42 bei Leubsdorf konnten in den letzten Wochen wesentlich vorangebracht werden, so dass nun der Umbau für die letzte Bauphase ansteht.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Caroline Brömmelhues: Mein USA-Aufenthalt war absolutes Highlight

Windhagen. Dennoch war die Wiedersehensfreude riesengroß und zu erzählen gab es reichlich. Darauf hatte sich Erwin Rüddel ...

VG Unkel richtet erstmals Beirat für Migration und Integration ein

Unkel. Den Kommunen kommt dabei eine besondere Rolle zu. Als wichtigen Beitrag zur Integration vor Ort hat der Verbandsgemeinderat ...

Kreistag will ÖPNV in Stadt Neuwied und VG Asbach umstrukturieren

Neuwied. Um den Stadtverkehr „als laufende Baustelle“ aufrecht zu erhalten, schlug der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert ...

Bürger in Unkel werden über Projekt Löwenburg informiert

Unkel. Auf der Grundlage dieses Vertrages hat der Investor ein Jahr Zeit gemeinsam mit der Stadt die Rahmenbedingungen für ...

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Mainz/Region. „Mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes in den nächsten Wochen tritt die Verordnung ...

Bendorf radelt erstmalig für ein gutes Klima

Bendorf. Einzeln oder in Teams geht es darum, vom 14. Juni bis zum 4. Juli mit Fahrrad, Rennrad oder Pedelec so viele Kilometer ...

Weitere Artikel


SPD Niederbieber-Segendorf feiert 100. Geburtstag

Niederbieber. Dieses historische Datum will der Ortsverein gemeinsam mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, am Samstag, 13. ...

Deutsche Angestellten Akademie gibt Menschen Bildungszukunft

Neuwied. „Vor diesem Hintergrund gehört die interkulturelle Kommunikation für uns zum gelebten Berufsalltag“, konstatiert ...

Anwohner fühlen sich auf dem Lohweg nicht mehr sicher

Bendorf. In einer öffentlichen Erklärung des Ortsvereins Bendorf von Bündnis 90/Die Grünen heißt es: "Vor vier Jahren wurde ...

DRK-Fahrzeug und Fahrradfahrer stoßen zusammen

Neuwied. Nachdem der Fahrradfahrer ins Krankenhaus gebracht wurde, wurde im Anschluss die Polizei verständigt. Ermittlungen ...

EVM erweitert Partnerschaft

Koblenz/Montabaur. Die EVM versorgt für die nächsten vier Jahre kommunale Liegenschaften der Landkreise und der dazugehörigen ...

Martin-Butzer-Gymnasium: 102 Abiturienten feierlich verabschiedet

Dierdorf. Jahrgangsbeste und Ehrungen
Valentin Lahr und Niclas Kurenbach erhalten jeweils den Buchpreis der Bildungsministerin ...

Werbung