Werbung

Nachricht vom 02.04.2019    

Heinz Schwarz trat vor 70 Jahren erstes Parteiamt an

Am 1. April 1949 trat Staatsminister a.D. Heinz Schwarz seine Tätigkeit als Kreisgeschäftsführers des CDU-Kreisverbandes Neuwied an. Mit gerade einmal 20 Jahren übernahm der gebürtige Leubsdorfer Verantwortung für die noch junge Partei und beteiligte sich damit aktiv am Aufbau der Christlich Demokratischen Union.

Heinz Schwarz (Mitte) blickte zusammen mit politischen Freunden auf sein erstes politisches Amt in der CDU vor 70 Jahren zurück. Foto: Privat

Kreis Neuwied. In gemütlicher Runde kam der 90-jährige Heinz Schwarz auf den Tag genau 70 Jahre später zu einem kleinen Empfang zusammen. „Man muss die Feste und Jubiläen feiern“, erklärte Schwarz frei heraus und „es ist in der Tat etwas Besonderes, wenn man nach 70 Jahren noch gerne an seine erste hauptamtliche Stelle in der CDU zurückdenkt“, sagte Kreisvorsitzender Erwin Rüddel, MdB, der ebenso wie Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, Mitglieder des Kreisvorstandes sowie langjährige Weggefährten der Einladung von Heinz Schwarz gefolgt waren.

Erwin Rüddel dankte in diesem Rahmen für die langjährige und engagierte Treue zur CDU. Nach seiner aktiven Zeit im Büro der Kreisgeschäftsstelle sollten viele politische Stationen für das Gründungsmitglied der CDU Deutschland folgen: Verbandsbürgermeister, Landtagsabgeordneter, Minister und Bundestagsabgeordneter.

Schwarz trägt zu Recht den Titel politisches Urgestein und seine Parteifreunde treffen sich immer gerne mit ihm, denn die Reise in die Vergangenheit der Parteigeschichte begeistert ebenso wie der bis heute messerscharfe analytische Blick auf das aktuelle politische Geschehen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Heinz Schwarz trat vor 70 Jahren erstes Parteiamt an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU Puderbach wählte Vorstand

Daufenbach. Vorsitzender bleibt Marcus Bischoffberger, welcher nun als neuen Vertreter Helmut Henn begrüßen darf. Den Posten ...

CDU-Ortsverband Waldbreitbach wählt neuen Vorstand

Waldbreitbach. In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Martin Durst besonders auf die vergangene Kommunalwahl ...

Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

Hachenburg. Dieser Film wurde schon auf 40 Filmfestivals rund um den Globus erfolgreich präsentiert. UN Women und viele andere ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Neuwied. „Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt eine zentrale strukturelle Herausforderung für ...

Kreisvorstand der FDP Neuwied will Klarheit in Bildungspolitik

Buchholz. „Es gilt für die FDP mehr denn je, mit zukunftsorientierten Themen die Menschen zu überzeugen“, zeigte sich Alexander ...

Weitere Artikel


TSG Irlich hat Wandersaison in Neuhäusel eröffnet

Neuwied-Irlich. Oben angekommen fing es an zu regnen, glücklicherweise erreichte die Gruppe rechtzeitig einen Unterstand. ...

Etteldorf und Fleischer sichern sich Königswürde in Oberbieber

Oberbieber. Vorjahreskönig Otto Bald hatte das Königsschießen eröffnet und sicherte sich auch gleich den Kopf des von Kurt ...

Brückrachdorfer Buchhaltestelle eröffnet

Dierdorf-Brückrachdorf. In einer nicht mehr benötigten Bushaltestelle in der Bergstraße, direkt gegenüber der Sängerhalle, ...

SPD stellt Anfragen und Antrag zur Stadtratssitzung Neuwied

Neuwied. Zu den Forderungen der SPD zum Verkehrsübungsplatz in Niederbieber hatten wir am 30. März berichtet. Zu dem Thema ...

Land bestätigt Benachteiligung des ländlichen Raumes

Neuwied. Dies geht aus der Antwort des Innenministeriums hervor, dass die Landkreise und die Verbandsgemeinden im Jahr 2018 ...

Frühlingsboten in Heimbach-Weis

Neuwied. Um diesen tollen Anblick zu schaffen, wurden circa 6.000 Hornveilchen, Tausendschön und Vergissmeinnicht verarbeitet, ...

Werbung