Werbung

Nachricht vom 31.03.2019 - 16:09 Uhr    

Alkohol, Drogen und frisiertes Mofa

Die Polizei Straßenhaus musste bei einer Kontrolle eines Mofas in Neustadt feststellen, dass der 16-Jährige Drogen konsumiert hatte und darüber hinaus sein Mofa fast drei Mal so schnell wie erlaubt gemacht hatte. In Breitscheid wurde ein 40-Jähriger nach einer Trunkenheitsfahrt gestellt. Sein Führerschein wird noch gesucht.

Symbolfoto

Neustadt. Am Freitagabend (29. März) kontrollierten Polizeibeamte in der Max Schiffer Straße in Neustadt (Wied) den 16-jährigen Fahrer eines Mofas. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem Jugendlichen drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ihm wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und in einem Krankenhaus durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Zudem ergab eine Überprüfung des Mofas (Höchstgeschwindigkeit 25 Stundenkilometer) auf dem Rollenprüfstand eine Geschwindigkeit von 67 Stundenkilometer. Daher wird gegen ihn nun neben dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Trunkenheitsfahrt
Breitscheid. Nach einem Zeugenhinweis über eine Trunkenheitsfahrt trafen die Polizeibeamten am Samstagabend, den 30. März den stark alkoholisierten, 40-jährigen Beschuldigten an seiner Wohnanschrift in einem Ortsteil von Breitscheid (Kreis Neuwied) an. Einen angebotenen Atemalkoholtest verweigerte er. Der Mann wurde mit zur Polizeiwache genommen, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Führerschein des Beschuldigten konnte bisher nicht aufgefunden werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Neuwied. Das Bürgerbüro als publikumsintensivster Bereich ist zurzeit 43,5 Stunden die Woche geöffnet. Bei einer Schließung ...

„Changers“-Veranstaltung im Bürgerhaus Leubsdorf mit Gast aus Nairobi

Leubsdorf. Nyanga wurde unter anderem mit dem Millennium-Award der Hilfsorganisation CARE Deutschland ausgezeichnet. Anfang ...

Bischof ernennt Leitungsteam für die Pfarrei Neuwied

Neuwied. Zum Leitungsteam gehören Pfarrer Peter Dörrenbächer, Susanne Schneider und Michael Jäger. Pfarrer Peter Dörrenbächer ...

Vortragsreihe mit Dr. Werner Gitt: Vom Denken zum Glauben

Raubach. Gitt legte eindrücklich dar, wie viele Wunder in der Schöpfung verborgen liegen, über die man nur ins Staunen geraten ...

Maskenkiebitze: Neue Tierart im Zoo Neuwied

Neuwied. Die beiden Vögel kommen aus dem Zoo Berlin und teilen sich ihre Voliere nun mit den Diamanttäubchen. Maskenkiebitze ...

Weitere Artikel


Polizei Neuwied berichtet von einer ganzen Reihe Straftaten

Ladendiebstahl
Neuwied. Am Freitagmittag wurden von einer Fußstreife in der Mittelstraße eine 44-jährige Frau und ...

18 Kubikmeter Müll gesammelt

Irlich. Ebert, Vorsitzender des Bürgervereins: „Es ist einfach nur Klasse das so viele mit anpacken und sich mit ihrem Ort ...

Segendorfer FWG will Einparteiensystem im Ortsbeirat beenden

Segendorf. Neben dem ausscheidenden Ortsvorsteher Frank Schaback bestand der Ortsbeirat nach dem Wechsel von Andrea Welker ...

Alkohol und seine Nebenwirkungen wurden zum Verhängnis

Erpel. Vor Ort stellte sich die Situation für die Polizei so dar, dass ein Bekannter seines Nachbarn seinen PKW zwar nicht ...

Wenn Bankräuber in der „Seniorenklappe“ verschwinden…

Urbach. In Urbach spielte die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach an diesem Wochenende ihre aktuelle Produktion. Die haben ...

Bildervortrag: „Unterwegs in Bhutan“ in Dierdorf

Dierdorf. Bhutan stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder ...

Werbung