Werbung

Nachricht vom 22.03.2019    

Benefizkonzert: Egerländer spielen Hits der Blasmusik

Dem Förderverein der DRK-Kamillus Klinik Asbach ist es mit Unterstützung des Kreismusikverbandes Neuwied gelungen, das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr mit seiner großen Egerländer-Besetzung am Samstag, den 11. Mai 2019, ab 19.30 Uhr für ein Benefizkonzert in das Bürgerhaus nach Asbach zu holen. Darüber freuen sich die beiden Vorsitzenden, Helmut Reith, Chef des Fördervereins, und Landrat Achim Hallerbach, in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreismusikverbandes Neuwied.

Landrat Achim Hallerbach (2.v.l.), Helmut Reith (4.v.l.) und Dirigent Dirk Wachtler (2.v.r.) präsentieren vor der Asbacher DRK Kamillus Klinik gemeinsam das Programm des Benefizkonzerts des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr mit seiner großen Egerländer-Besetzung am Samstag, den 11. Mai, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Asbach. Foto: Privat

Kreis Neuwied / Verbandsgemeinde Asbach. Das aus 20 Musikern bestehende Ensemble präsentiert bei diesem „Konzert der guten Laune“ neben Böhmischen Klassikern wie „Liebling, ich hab dich tanzen seh’n“ oder „Böhmischer Wind“, auch den ein oder anderen Marsch, aktuelle böhmische Hits, sowie verschiedene Solisten an Tenorhorn, Tuba und an der Klarinette. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm mit bekannten Gesangstiteln.

„Schwungvolle Melodien, gefühlvoll und schmissig gespielt, sprechen Herz und Gemüt an und versprechen einen kurzweiligen Abend“, ist sich Fördervereinsvorsitzender Helmut Reith überzeugt. Die jungen Bundeswehrmusiker, alle Studenten der Düsseldorfer Musikhochschule, werden mit ihrer großen Spielfreude begeistern. Passend zur Musik spielen die Musiker aber diesmal nicht in Uniform, sondern stilecht in Dirndl und Lederhose.

Die musikalische Leitung liegt in den Händen des in Vettelschoß lebenden Berufsmusikers, Stabsfeldwebel Dirk Wachtler. Nach seinem Musikstudium war er zunächst für sechs Jahre im Heeresmusikkorps 12 in Veitshöchheim eingesetzt, bevor er 2002 als Ausbilder für Tenorhorn, Posaune sowie Musiktheorie nach Hilden ins Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr wechselte.

Musikalische Erfahrung auf dem Gebiet der Böhmischen Blasmusik konnte er in verschiedenen Orchestern, vor allem unter den Dirigenten Michael Klostermann, Robert Payer und Ernst Mosch sammeln.

Der Erlös geht zu Gunsten des Fördervereins der Kamillus Klinik Asbach.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich an folgenden Stellen:
Sparkasse Neustadt, Asbach und Vettelschoß, Raiffeisenkasse Neustadt, Asbach und St. Katharinen und am Empfang der DRK Kamillus Klinik in Asbach.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Benefizkonzert: Egerländer spielen Hits der Blasmusik

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


SPD weist Rücktrittsforderung an Mang zurück – Verweis auf Rechtsstaatlichkeit

Die SPD Neuwied stand zu jedem Zeitpunkt für eine umfassende und ergebnisoffene Aufklärung der Vorwürfe gegen Bürgermeister Mang. Das fordert die SPD auch weiterhin. Michael Mang hatte bis jetzt überhaupt keine Möglichkeit Stellung zu beziehen und es juristisch aufzuarbeiten.


Wirtschaft, Artikel vom 06.06.2020

Das Aubachtal-Freibad bleibt im Sommer ein Biergarten

Das Aubachtal-Freibad bleibt im Sommer ein Biergarten

Wegen dem hohen Anklang, den die Umwandlung des Freibad-Geländes im Oberbieberer Aubachtal gefunden hat, hat man im Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) eine neue Entscheidung getroffen.


Wissing: Eine Millionen Euro für Straßenausbau Buchholz-Mendt

Der Landkreis Neuwied erhält für den Ausbau der freien Strecke im Zuge der Kreisstraße 58 und in der Ortsdurchfahrt Mendt Zuwendungen in Höhe von 1,04 Millionen Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.


Demuth fordert Hygienekonzepte für Jugendgruppen und Jugendfreizeiten

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktion fordert die Landesregierung auf, ein Regelwerk für die Arbeit von Jugendorganisationen (Gruppen und Freizeiten) aufzulegen, das den notwendigen Hygienebestimmungen folgt – zusätzlich entstehende Kosten müsse die Landesregierung tragen.


Änderungen für Elterngeld-Bezug wegen COVID-19-Pandemie

„Damit Eltern in Zeiten der Corona-Pandemie keine Nachteile beim Bezug von Elterngeld entstehen, wurden die gesetzlichen Regelungen für den Elterngeld-Bezug vorübergehend angepasst. Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz für Maßnahmen im Elterngeld aus Anlass der COVID-19-Pandemie verabschiedet und der Bundesrat hat den Beschluss des Bundestages gebilligt“, dies teilt Landrat Achim Hallerbach mit.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Indoor-Keramik-Markt im Keramikmuseum im Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Eines ist ganz klar: So einen wundervollen Markt auf den Straßen von Grenzhausen, bei schönem Wetter, mit ...

Neue Orchideenart nach Westerwälder benannt

Montabaur. Die neue Art wird in der Internet-Ausgabe (ISSN 2366-0643) der Orchideen-Fachzeitschrift bis ins letzte Detail ...

„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Altenkirchen. „Ein Event wie das 'Wäller Autokino' stellt ein Novum im gesamten Kreis Altenkirchen dar“, so brachte VG-Bürgermeister ...

Ausstellung „Susanne Krell“ noch bis 21. Juni im Roentgen-Museum

Neuwied. Den Text des Kataloges hat die Kunsthistorikerin Anne-Kathrin Hinz M.A. vom Kunsthistorischen Institut der Universität ...

Klara trotzt Corona, XXXI. Folge

Kölbingen. 31. Folge vom 4. Juni
Ganz bewusst hatte sich Klara für diesen Morgen den Wecker nicht gestellt. So ein besonderer ...

Spielend die EU und Europa kennenlernen

Westerburg. ‚Eudentity‘ ist das Endprodukt einer mehr als ein Jahr andauernden Entwicklungsphase, an welcher sich eine kleine, ...

Weitere Artikel


SPD Puderbach wählt Kandidaten für den Ortsgemeinderat

Puderbach. Die Kandidatenliste ist wie folgt besetzt:

1. Schmidt, Hans-Peter
2. Schmidt, Nicole
3. Trenck, Jürgen
...

Vorstand Förderverein Burg Reichenstein im Amt bestätigt

Puderbach. Die herausragendste Veranstaltung war das Burgfest, welches am 10. Juni 2018 stattfand und sehr viele Besucher ...

CDU Brückrachdorf hat die Liste für den Ortsbeirat stehen

Brückrachdorf. Unter der Leitung des Stadtverbandsvorsitzenden Thomas Vis wurden folgende Kandidaten für den Ortsbeirat gewählt:
Thomas ...

Südöstliche Innenstadt putzt sich wieder raus

Neuwied. Der Frühjahrsputz, der vom Stadtteilbüro in der südöstlichen Innenstadt gemeinsam mit Ehrenamtlichen organisiert ...

Limesmodell für Landrat Achim Hallerbach

Neuwied. Im „Gepäck" hatten die Drei ein von Manfred Müller hergestelltes Modell eines Limesdurchganges. Das Modell steht ...

„Pro Kirchturm denken“ hat sich gelohnt

Neuwied-Niederbieber. Und dieses Werben um Spenden für die aufwändige Kirchturmsanierung zeigt Erfolg: Rund 23.000 Euro plus ...

Werbung