Werbung

Nachricht vom 20.03.2019    

Asil Tiryaki ist Rheinland-Pfalz- und Rheinlandmeister

Im Jahr 2018 wurde Asil Tiryaki Rheinland- und Rheinland-Pfalzmeister im Crosslauf. Im Februar 2018 fanden die Bezirks-Cross-Meisterschaften in Koblenz statt. Mit deutlichem Vorsprung siegte er im 1.780 Meter-Lauf in der Klasse M13. Für diese und weitere Leistungen wurde er in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach als Sportler des Jahres 2018 geehrt.

Asil Tiryaki aus Niederraden. Foto: Wolfgang Tischler

Niederraden. Ende Februar 2018 trat eine Auswahlmannschaft von jungen Läuferinnen und Läufern beim Eurocross im luxemburgischen Diekirch an. In der MJ U14 wurde Asil Dritter.

Im Dezember fand der 55. „St. Nikolaus“-Waldlauf auf der Erpeler Ley statt. Deutliche Siege gab es für Asil Tiryaki in der Kategorie M13. Zuvor hatte er dort auch die Kreis-Waldlaufmeisterschaften und den Oster-Lauf gewonnen.

Auch wurde er Kreismeister im Drei- und Vierkampf in Dierdorf, ebenso siegte Asil beim Koblenzer Bahnlauf, beim Deichlauf in Neuwied und beim Volkslauf in Engers.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Asil Tiryaki ist Rheinland-Pfalz- und Rheinlandmeister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Am frühen Donnerstagabend (27. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Kreisstraße 78 und der Landesstraße 270 bei Neustadt (Wied).


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Die Polizeidirektion Neuwied hat aktuell die Zahlen der Verkehrsunfälle für das Jahr 2019 veröffentlicht. Leider ist die Zahl der Verkehrstoten um zwei angestiegen, aber die Zahlen der Schwer- und Leichtverletzten ist gesunken. Rückläufig auch die Anzahl der Motorradunfälle. Alkoholbedingte Unfälle sind aber nach oben gegangen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied erwartet den starken Aufsteiger aus Bayern

Neuwied. Wenn man bedenkt, dass der Liga-Neuling am ersten Spieltag (14. September 2019) den heutigen Spitzenreiter aus Grimma ...

Erfolgreiche Hinrunde für Korbball Nachwuchs TV Feldkirchen

Neuwied. Dabei brachte das erste Spiel gegen die 3. Mannschaft von Honnefeld die beste Punktzahl mit sich. 6:0 stand es am ...

LG Rhein-Wied - Viktoria Müller ist die sechstbeste in Deutschland

Neuwied. „Der sechste Platz ist viel mehr als ich vor der Meisterschaft erhofft hatte. Dass ich es ins Finale schaffe, damit ...

Die Bären: Im vierten Anlauf soll's mit dem Finale klappen

Neuwied. „Das Heimrecht kann den Ausschlag geben", ist Sulak froh, dass die Bären zuletzt acht von zehn Partien für sich ...

SV Windhagen verlängert mit Trainern der ersten Mannschaft

Windhagen. Aktuell steht die Rheinlandligamannschaft mit 21 Punkten auf Platz 12 in der Tabelle in akuter Abstiegsgefahr. ...

Bären treffen nach Hamm-Sieg in Endrunde auf Herford

Neuwied. Der Tabellenstand war bereits nach der knappen 3:4-Derbyniederlage am Freitag so gut wie beschlossene Sache, sodass ...

Weitere Artikel


Pfefferspray löste Großeinsatz am 20. Februar in Unkel aus

Unkel. Insgesamt wurden 55 Personen an dem Abend leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Linz nahm im Anschluss die Ermittlungen ...

Grundschule Feldkirchen wird Medienkompetenz-Schule

Feldkirchen. Seit dem Jahr 2016 können sich auch rheinland-pfälzische Grundschulen als Projektschulen bewerben. Zum kommenden ...

Tim Rönz will Ortsvorsteher von Niederbieber werden

Niederbieber. Der 31-Jährige hat nicht nur wegen seiner kräftigen Statur schon mehrere seiner Fußabdrücke in seinem Stadtteil ...

Wenn das die Römer wüssten…

Rheinbrohl. Reiner W. Schmitz, kommissarischer Bürgermeister von Bad Hönningen und ehrenamtlicher Museumsdirektor, konnte ...

Birgit Haas führt neuen SPD Ortsverein Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Entsprechend stark bildet sich jetzt auch der Vorstand ab: Zur Vorsitzenden wurde Birgit Haas gewählt. Ihr wurden ...

Verbände treten gemeinsam dem Rassismus entgegen

Neuwied. Sie informierten Bürger über die verschiedenen Formen von Rassismus und dessen gesellschaftliche Auswirkungen und ...

Werbung