Werbung

Nachricht vom 20.03.2019    

Birgit Haas führt neuen SPD Ortsverein Rengsdorf-Waldbreitbach

„Gemeinsam sind wir stark!“ Der neu fusionierte SPD-Ortsverein Rengsdorf-Waldbreitbach wählte in Hümmerich seinen Vorstand. Knapp 200 Genossinnen und Genossen ist der Ortsverein jetzt stark und umfasst alle Orte der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Damit ist er der größte Ortsverein im Kreis Neuwied.

Birgit Haas (Mitte rechts) mit Teilen des Vorstandes und Delegierten. Foto: SPD

Rengsdorf. Entsprechend stark bildet sich jetzt auch der Vorstand ab: Zur Vorsitzenden wurde Birgit Haas gewählt. Ihr wurden gleich vier Stellvertreter zur Seite gestellt: Hans-Werner Breithausen, Andreas Hartmann, Achim Braasch und Alexander Adams. Das Amt des Schriftführers nimmt Clemens Thul wahr, stellvertretend unterstützt von Sven Biermann. Kassierer ist Alexander Beck, stellvertretend Katharina Deriks und Karsten Kurz. Kassenprüfer sind Michael Sterr, Hans Lay und Jörg Kurtscheid. Zusätzlich gibt es mit Michael Schönberg einen Pressesprecher sowie den Mitgliederbeauftragten Klaus Mertensacker.

Zu Beisitzern gewählt wurden Volker Lemgen, Johannes Emmerich, Dieter Büttner, Jürgen Hühner, Marlies Engels, Rita Lehnert und Jürgen Karbach. Zudem bestimmten die Mitglieder 25 Delegierte für Kreiskonferenzen der SPD.

Zur Kommunalwahl am 26. Mai stellt die SPD in fünf Ortsgemeinden eigene Listen auf. Diese wurden von den Wahlberechtigten auch am gleichen Abend festgezurrt. Berichte dazu folgen. Die Wahl des Verbandsgemeinderates und des Bürgermeisters ist bereits vor zwei Jahren erfolgt.

Zum Abschluss des Wahlmarathonabends dankte Birgit Haas den Anwesenden für ihr Engagement und richtete den Blick nach vorne. Sie sicherte den Kandidaten im Wahlkampf die tatkräftige Unterstützung des Vorstandes zu: „Wir werden erfolgreich sein!“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Birgit Haas führt neuen SPD Ortsverein Rengsdorf-Waldbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Drei Alarmierungen forderten die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach am Mittwoch um die Mittagszeit. In Jungerroth brannte ein Stoppelfeld auf etwa 10.000 Quadratmetern. In Strauscheid musste für den Rettungsdienst eine Tür geöffnet werden und auf der Autobahn wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet.


Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Stadtinspektor Harald Phillips erhielt nun aus den Händen des Beigeordneten Ralf Seemann die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Phillips wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Neuwied. Harald Phillips begann seine berufliche Karriere bei der Neuwieder Stadtverwaltung am 1. Mai 1991 im kommunalen ...

R(h)eindenken in Bendorfer Zukunftsworkshops

Bendorf. Um diese und weitere spannende Fragen geht es bei den ersten beiden Bürgerworkshops im Bendorfer Ideenkino in der ...

Gericht: Landkreis darf nicht zur Erhöhung Kreisumlage gezwungen werden

Neuwied. „Die Landkreise werden durch immer weiter anwachsende und von Bund und Land auferlegte Aufgaben und die damit verbundenen ...

CDU fordert kommunale Energieerzeugung durch Photovoltaik

Unkel. „Mit dem Einsatz dimmbarer LED-Leuchten ist eine Kosteneinsparung von 70 Prozent der bisherigen Stromkosten bei gleichzeitig ...

Michael Mang: Sechs Fraktionen unterstützen SPD-Abwahlantrag

Neuwied. Die erforderlichen Unterschriften haben die sechs Fraktionen des Neuwieder Stadtrates nach einer gemeinsamen Sitzung ...

Gleich zwei 40-jährige Dienstjubiläen bei der VG Puderbach

Puderbach. Anette Brehmer durchlief als Sachbearbeiterin die Bauverwaltung und Verbandsgemeindekasse, bis Sie 1993 zu den ...

Weitere Artikel


Wenn das die Römer wüssten…

Rheinbrohl. Reiner W. Schmitz, kommissarischer Bürgermeister von Bad Hönningen und ehrenamtlicher Museumsdirektor, konnte ...

Asil Tiryaki ist Rheinland-Pfalz- und Rheinlandmeister

Niederraden. Ende Februar 2018 trat eine Auswahlmannschaft von jungen Läuferinnen und Läufern beim Eurocross im luxemburgischen ...

Pfefferspray löste Großeinsatz am 20. Februar in Unkel aus

Unkel. Insgesamt wurden 55 Personen an dem Abend leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Linz nahm im Anschluss die Ermittlungen ...

Verbände treten gemeinsam dem Rassismus entgegen

Neuwied. Sie informierten Bürger über die verschiedenen Formen von Rassismus und dessen gesellschaftliche Auswirkungen und ...

Nachhaltige Tischdeko für jeden Anlass und jede Saison

Urbach. Tischdesign im Einklang mit der Natur
Wer auf der Suche nach einer stilvollen Tischdekoration für Hochzeiten und ...

Wie halten wir unsere Heimat lebenswert?

Großmaischeid. Im Bürgerhaus Großmaischeid konnte der Vorsitzende der CDU, Markus Wagner, gut 60 Besucher zum Frühjahrsempfang ...

Werbung