Werbung

Nachricht vom 19.03.2019    

FDP Waldbreitbach tritt bei Wahl des Gemeinderats an

Erstmals seit Jahrzehnten stellten die Freien Demokraten eine Liste für die Gemeinderatswahlen in Waldbreitbach auf. „Wir haben lange und hart auf dieses Ziel hingearbeitet und freuen uns nun, mit einem starken, hoch motivierten Team voller Optimismus in die Wahlen am 26. Mai gehen zu können“, erklärte Prof. Dr. Jochen Koop, Amtsverbandsvorsitzender der FDP Waldbreitbach-Rengsdorf, stolz.

Foto: FDP

Waldbreitbach. Als Spitzenkandidat wird Christian Kalteis die Liberalen in den Wahlkampf führen. „Wir möchten den politischen Wettbewerb in Waldbreitbach stärken, alte Strukturen aufbrechen und im engen Dialog mit den Bürgern unsere Gemeinde in eine erfolgreiche Zukunft führen“, so Kalteis, der gemeinsam mit seiner Ehefrau drei Camping-Plätze im Wiedtal betreibt und deshalb ein besonderer Experte im Bereich des Tourismus ist.

Kalteis sieht darin das Aushängeschild für die Gemeinde: „Ein erfolgreicher Tourismus ist die wichtigste Triebfeder für eine starke Entwicklung unseres Ortes. Das Wiedtal hat mit seinen wunderschönen Landschaften einen absoluten Alleinstellungscharakter, den es noch viel stärker herauszuarbeiten gilt. Wir wollen einen Aufbruch für Waldbreitbach, von dem die Generationen von heute und morgen profitieren sollen.“

Auf Platz 2 der Liste wurde Tim-Jonas Löbeth gewählt, der für die FDP auch bei den Kreistagswahlen antritt und sich bei den Jungen Liberalen engagiert. „Das Wiedtal“, so Löbeth, „muss auch in Zukunft hochwertige Lebensbedingungen bieten. Eine hervorragende ärztliche Versorgung, flexible Mobilitätskonzepte und das Vorantreiben der Digitalisierung müssen unsere Standards von morgen sein.“

Komplettiert wird die Liste durch Christiane Kalteis. Sie stellt den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft in den Mittelpunkt. „Was die Menschen in unserem Ort gemeinsam bewegen – sei es bei Wied in Flammen oder für das Weihnachtsdorf – ist außergewöhnlich und alles andere als selbstverständlich. Dieses hohe Gut gilt es nicht nur zu bewahren, sondern auch auszubauen. Dafür müssen wir unseren Vereinen vor Ort unterstützend zur Seite stehen.“

Tatendrang, Vorfreude und Herzblut
Überzeugt von dem Team zeigte sich Walter Rams, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Verbandsgemeinderat von Rengsdorf-Waldbreitbach: „Unser Team für Waldbreitbach ist voller Tatendrang und Vorfreude und will mit Herzblut frischen Wind in den Ortsgemeinderat bringen. So wird die FDP die Arbeit im Gemeinderat bereichern – dessen bin ich mir absolut gewiss.“

Der FDP-Kreisvorsitzende Alexander Buda schloss nahtlos daran an: „In der Kommunalpolitik geht es nicht vorrangig um parteipolitische Zugehörigkeit – es geht um Ideen, die das Leben für die Menschen vor Ort spürbar besser machen. Wenn ich auf die Pläne unserer Waldbreitbacher Liberalen schaue, die allesamt im engen Austausch mit den Bürgern entstanden sind, dann können wir voller Mut und Zuversicht auf die nächsten Jahre schauen. Ich bin mir sicher, dass wir im Wahlkampf für viel Wirbel sorgen werden.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: FDP Waldbreitbach tritt bei Wahl des Gemeinderats an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.08.2020

Zwei BMW mit Keyless Go System geklaut

Zwei BMW mit Keyless Go System geklaut

Im Kreis Neuwied sind an diesem Wochenende zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind. Die Taten ereigneten sich in Asbach und Niederrraden. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei Straßenhaus bittet um Hinweise.


Region, Artikel vom 02.08.2020

Polizei Linz vermeldet 18 Ruhestörungen

Polizei Linz vermeldet 18 Ruhestörungen

Das milde Wetter in der Nacht ließ viele Bewohner am Wochenende mehr oder weniger laut feiern. Die Polizei Linz erreichten insgesamt 18 Meldungen, in denen sich Nachbarn belästigt fühlen. Darüber hinaus beschäftigten sich die Beamten mit mobilen Verkehrskontrollen und wurden mehrfach fündig.


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Wenn diese Woche Freitag um 20.15 Uhr auf SAT1 die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet, wird mit Kathy Kelly (57) von der Kelly Family auch eine Sängerin aus der Verbandsgemeinde Rennerod in den kameraüberwachten Fernsehcontainer ziehen. Für die Kandidaten galt aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bis zuletzt Stillschweigen. Seit letzten Donnerstag sind sie bereits in einem geheimen Hotel ohne Kontakt zur Außenwelt bis zum Einzug abgeschottet.


Mutter muss 29-jährigen Sohn von der Polizeiwache abholen

Am Wochenende vom 31. Juli bis 2. August ereigneten sich insgesamt 18 Verkehrsunfälle in Neuwied, bei denen eine Person leicht verletzt wurde und ein Gesamtsachschaden von rund 20.000 Euro entstand. Dies berichtet die Polizei Neuwied. Darüber hinaus gab es eine ganze Reihe von Straftaten. In einem Fall musste ein 29-Jähriger von seiner Mutter bei der Polizeiwache Neuwied abgeholt werden.


Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten

GLOSSE | Also, wenn Sie mich fragen, dann sind menschliche Dummheit und Selbstgefälligkeit viel gefährlichere Viren als alles, was man einatmen oder mit Impfungen bekämpfen kann. Wenn aber beides zusammenkommt, dann dampft der Mist richtig. Dieser Tage scheinen viel zu viele Menschen Sehnsucht nach der „zweiten Welle“ zu haben. Sollen wir denen mal ein bisschen auf die Sprünge helfen? Hey, wir wollen doch alle nochmal wochenlang in der Bude festsitzen und uns gegenseitig die Ohren volljammern, was für arme Wesen wir sind und dass an allem nur die bösen, weltweiten Verschwörer schuld sind.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Sauberkeit im öffentlichen Raum: SPD Neuwied fordert Maßnahmen

Neuwied. „Uns erreichen immer wieder Klagen und Nachrichten von aufmerksamen Bürgern über die mangelnde Sauberkeit auf diesen ...

FWG: Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag

Neuwied. Stephan Wefelscheid ist gebürtiger Koblenzer. Nach Abitur am Koblenzer Eichendorff-Gymnasium und Wehrdienst in der ...

Sven Lefkowitz lädt ein: Webkonferenz für Hilfsorganisationen

Neuwied. Ebenso gesellschaftliche die Veränderungen in der Berufs- und Arbeitswelt sowie der Demografische Wandel. Das hat ...

Erster Spatenstich für das Lehrschwimmbecken in Aegidienberg

Bad Honnef. Zurzeit müssen 2.000 Kubikmeter Erde abgefahren oder zwischengelagert werden. An der Baugrube hatten sich Mitglieder ...

SPD: Antrag auf Aussetzung der Tourismusbeiträge

Bad Hönningen. Aufgrund der Corona-Pandemie und die durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen von Rheinland-Pfalz behördlich ...

Rathaus der VG Puderbach mit neuer Heizung ausgestattet

Puderbach. Die alte Anlage aus dem Jahre 1988 bestand aus einer Gas-Kesselanlage mit 150-170 kW (Kilowatt) Leistung sowie ...

Weitere Artikel


Bahnlärm und Bahnsicherheit im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Der Vorsitzende der Leutesdorfer Bahnlärminitiative, Erich Schneider, skizzierte ausführlich die Probleme ...

5G-Versteigerung: IHKs fordern Gesamtstrategie zum Ausbau digitaler Infrastruktur

Koblenz. Heute (19. März) startet in Mainz die Versteigerung der 5G-Frequenzblöcke. Der ultraschnelle Mobilfunkstandard gilt ...

Fernsehkabel fing in Poststraße Raubach Feuer

Raubach. Aus bislang unbekannten Gründen hat eine ummantelte Freileitung, die Fernsehkabel führt zwischen zwei Häusern in ...

ISR Windhagen stärkt die Region seit 15 Jahren

Windhagen. Diese Region wurde genau so definiert, da sie – unabhängig von Gemeinde-, Verbandsgemeinde-, Kreis- und sogar ...

Reisen statt heiraten: Die Lebensprioritäten der Generation Y

Hannover/London. Berufstätige in ihren Dreißigern haben häufig andere Prioritäten im Leben als ihre Eltern. Der Abenteuerreiseveranstalter ...

Tagesausflug zur Geierlay-Hängebrücke

Dierdorf. Der Ausflug beginnt mit einer geführte Besichtigung auf dem Gelände der Burg Kastellaun. Der in der Zeit von 1990 ...

Werbung