Werbung

Nachricht vom 17.03.2019    

Klimawandel in Oberbieber - Eigenvorsorge bei Starkregen

Die SPD Oberbieber freut sich über eine gelungene Veranstaltung in der Altentagesstätte der AWO Oberbieber, zu der über dreißig Interessierte von Maren Dümmler begrüßt werden konnten. Der Wehrleiter der Stadt Neuwied, Wilfried Hausmann, berichtete kurzweilig über die spezielle Gewässersituation in Oberbieber und verschaffte einen guten Überblick über die typografischen Besonderheiten mit gleich drei Bäche sowie dem Stausee.

Von links: Stefanie Stavenhagen, Wilfried Hausmann, Maren Dümmler, Franklin Fleischhauer. Foto: privat

Neuwied. Im Weiteren erklärte Wilfried Hausmann, dass Starkregenereignisse nicht zwingend zur Überschwemmung der Bäche führen. Problematischer sind die kurzfristigen heftigen, durch den Klimawandel begünstigten Wettereignisse, für unser Kanalsystem, das die hohen Wassermassen nicht mehr aufnehmen kann. Auch ohne Bachnähe kann bei diesen Extremen Überflutung drohen. Dies kann dann zu ganz individuellen Schäden an und in den Häusern führen.

Verschiedene Lösungsansätze wurden aufgezeigt und nach Abschluss des Vortrags gab es noch einige Nachfragen, die Wilfried Hausmann gerne beantwortete. Mitnehmen konnten die Besucher der Veranstaltung, dass jede(r) Einzelne zur Schadenvorsorge beitragen kann. So sollen zum Beispiel keine Gartenabfälle im Uferbereich der Bäche gelagert werden, weil diese bei Hochwasser oder Starkregen in die Verrohrungen gespült werden und damit die Abläufe verstopfen. Im Weiteren wurde dazu geraten, Elektrogeräte und Stromanschlüsse aus den Untergeschossen nach oben zu verlegen. Auch wurde darauf hingewiesen, die aktuellen Versicherungen daraufhin zu prüfen, ob diese auch eine Absicherung über Elementarschäden beinhalte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klimawandel in Oberbieber - Eigenvorsorge bei Starkregen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Selbstsicherheitstrainings für Kids und die Generation 55plus

Linz. Unter dem Motto „STOPP! Nicht mit mir!“ werden Gefahren, Probleme und Lösungsvorschläge zum Thema Selbstschutz und ...

Modernisierung der Ampeltechnik in Neuwied geht voran

Neuwied. Zunächst ist die große Ampelanlage an der Kreuzung Bahnhofstraße/Hermannstraße am Amtsgericht an der Reihe. Dort ...

Weitere Artikel


SPD Erpel stellt Team für den Ortsgemeinderat auf

Erpel. Die 54-jährige Industriefachwirtin ist zudem ehrenamtliche Beigeordnete der Verbandsgemeinde Unkel und aktiv bei den ...

CDU schickt Kandidaten aus allen Gemeinden ins Rennen

VG Unkel. Die CDU-Mitglieder verabschiedeten auch das Wahlprogramm 2019-2024, das der Vorstand unter der Federführung von ...

CDU-Großmaischeid ehrt langjährige Mitglieder

Großmaischeid. Dabei blicken Marlene Wagner auf 20 Jahre, Annelore Lahr, Karl-Heinz Klein und Thomas Kuppler auf 25 Jahre ...

25-Jähriger wollte mit Diebesgut seine Freundin zurückgewinnen

Neuwied. Als die Polizeibeamten das Auto des jungen Mannes in Augenschein nahmen, stellten sie noch weiteres Diebesgut aus ...

Intendantenwechsel am Schlosstheater in Neuwied

Neuwied. „Bewährtes stärken, Neues wagen“ fasst Wenzel die Neuausrichtung der Bühne zusammen. Ganz nach diesem Motto hat ...

Grüne Listen im Asbacher Land gewählt

Asbach. Damit bekommen die Politikbereiche Umwelt, Natur und ökologische Landwirtschaft im Asbacher Land, ein Klimaschutzkonzept, ...

Werbung