Werbung

Nachricht vom 16.03.2019 - 22:16 Uhr    

Intendantenwechsel am Schlosstheater in Neuwied

Mit Beginn der Spielzeit 2019/2020 wird mit Lajos Wenzel ein neuer Intendant die Landesbühne Rheinland-Pfalz leiten. Der 39-jährige freut sich sehr auf Neuwied. Die Zusammenarbeit mit Künstlern und Team in Neuwied, die Begegnungen mit dem Neuwieder Publikum beschreibt Wenzel als „großes Glück“ und sagt weiter „Die Neuwieder lieben ihr Theater. Es ist ein tolles Gefühl mit solch offenen Armen empfangen zu werden“.

Der neue Intendant Lajos Wenzel. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. „Bewährtes stärken, Neues wagen“ fasst Wenzel die Neuausrichtung der Bühne zusammen. Ganz nach diesem Motto hat er auch den Spielplan ausgerichtet. Es finden sich neben klassischem und modernem Schauspiel auch Komödien, Film- und Roman-Bearbeitungen und musikalische Produktionen und natürlich Kinder- und Jugendtheater.

Neue Impulse für die vielseitigen Stücke im Abo
Den Spielzeit-Auftakt gestaltet Wenzel mit einem Theaterfest mit buntem Programm für die ganze Familie am Samstag, 31. August. Unter seiner Regie findet an dem Abend 18.30 Uhr die Eröffnungspremiere Comedian Harmonists statt. Im großen Klassiker Don Carlos gibt es im Oktober ein Wiedersehen mit den langjährigen Intendanten Walter Ullrich in der Rolle des Großinquisitors.

Ein wichtiger Baustein in der Neuausrichtung der Landesbühne sind verschiedene Kooperationen, mit denen Wenzel die Landesbühne im Land Rheinland-Pfalz stärker als bisher vernetzten möchte. Im November als Beispiel einer solchen Kooperation das Schauspiel Blackbird unter der Regie des Trierer Intendanten Manfred Langner. In der großen Komödie Floh im Ohr zeigt Starkomiker Kalle Pohl unter der Regie von Jan Bodinus im Dezember sein temporeiches, pointiertes Spiel.

Nach dem brandaktuellen Stück Reichsbürger unter der Regie von Rüdiger Pape ist Wenzel besonders stolz auf eine heißbegehrte Uraufführung: Als Roman war Dieses bescheuerte Herz ein Spiegel-Bestseller, als Film mit Elias ´M Barek in der Hauptrolle der Erfolg des Kino-Winters 2018. Nun zeigt die Landesbühne Rheinland-Pfalz im Februar und März als erstes Theater überhaupt die Theaterfassung der anrührenden Tragikomödie unter der Regie von Andreas Lachnit. Zwei weitere Komödien und ein Krimi runden den Spielplan ab: Unter der Regie von Lajos Wenzel zeigt das Theater ab Ende März Die Niere und ab Ende April die Pole Dance Komödie Brandheiss – gelöscht wird später.

Im Mai beginnt dann als letztes Stück der Spielzeit der legendäre Krimi „Die Mausefalle“, den auch Lajos Wenzel selbst inszeniert.

Viel Neues im Kinder- und Jugendprogramm
Als Weihnachtsmärchen 2019 zeigt die Landesbühne im Schlosstheater den Klassiker aus 1001 Nacht Aladin und die Wunderlampe. Der Neuwieder Regisseur Oliver Grabus, langjähriger Freund des Schlosstheaters und Leiter von Chamäleon – Alles nur Theater e.V., wird ab Ende Oktober kleine und große Zuschauer gleichermaßen verzaubern. Wegen der großen Nachfrage in den letzten Jahren hat Lajos Wenzel zahlreiche zusätzliche Vorstellungen des Familienstücks angesetzt.

Und auch im Kinder-Abo gibt es einige Neuerungen:
Um besser auf die Wünsche der jeweiligen Altersgruppen einzugehen, hat Intendant Lajos Wenzel zwei verschiedene Kinder-Abo's aufgelegt.

Im neue Kinderabo 1 gibt es über das ganze Jahr verteilt vier Stücke für Kinder ab drei Jahren. Auf dem Spielplan stehen das modern Märchen Der Grüffelo, der Märchenklassiker Aladin und die Wunderlampe, die Musiktheater-Uraufführung Der Bär, der nicht da war und das prämierte Stück Albin und Lia.

Für Kinder ab 6 Jahren gibt es im Kinder-Abo 2 Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter, Zauberer von Oz, das Familienmusical Emil und die Detektive, Räuber Hotzenplotz, und ebenfalls Aladin und die Wunderlampe. Neue Kooperationen im Jugend-Abo Das Jugend-Abo in der Werkstatt zeigt mit Clockwork Orange, der Sandmann, Umbrella Code und der Reichsbürger spannende Theaterabende die vor allem durch die unmittelbare Nähe unserer Werkstattbühne eine eigene Kraft und Dynamik entwickeln.

In diesem Format kooperiert die Landesbühne Rheinland-Pfalz unter anderem mit dem Landesverband für professionelle Freie Theater Laprofth.

Umfangreiche Sonderveranstaltungen
„Wenn wir mit der Landesbühne unterwegs sind soll das Schlosstheater nicht leer stehen“, sagt Lajos Wenzel und freut sich über eine deutliche Ausweitung des Angebots im Bereich Sonderveranstaltungen und Entertainment. Auch hier gibt es neue Kooperationen: Am 20. Dezember 2019 präsentiert das Theater Die Schöne und das Biest als großes Klassisches Ballett des Rumänischen Staatsballetts. Für den 11. und 12. Januar 2020 kann man sich das moderne TanzSpektakel Don't stop the music vormerken und am 18. und 19. März 2020 wird die beim letzten Mal ausverkaufte Pasion de Buena Vista ein erneutes Gastspiel im Schlosstheater zeigen.

Besonders stolz ist Lajos Wenzel auf die Koproduktion mit dem Theater Koblenz: Am 19. und 20. März zeigt Ballett-Chef Stefan Fuchs die Premiere seines zeitgenössischen Ballettabends zur Musik von Ludwig an Beethoven. Unter dem Titel Für Elise zeigt das großartige Tanzensemble des Theater Koblenz die verschiedenen Ausdrucksformen des modernen Balletts und entführt in einen Abend voll sinnlicher Begegnungen. Boris Weber von ‚Freie Bühne Neuwied‘ wird passend zur fünften Jahreszeit Das lachende Schlosstheater, ein echtes Karnevalsprogramm für Neuwieder Jecken präsentieren, bevor im Sommer Stefan Masurs Varieté-Spektakel eine Woche lang das Schlosstheater zum Lachen, Staunen und Mitfiebern bringt.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Schlosstheaters. (woti)

Spielzeit 2019/2020 Bühne
Comedian Harmonists Premiere: 31. August 2019 - 16. September 2019
Don Carlos Premiere: 27. September - 15. Oktober 2019
Black Bird Premiere: 6. - 22. November 2019
Floh im Ohr Premiere: 1. Dezember 2019 - 06. Januar 2020 Reichsbürger Premiere: 21. Januar 2020 - 5. Februar 2020
Dieses bescheuerte Herz Premiere: 12. Februar 2020 - 12. März 2020
Die Niere Premiere: 27. März 2020 - 17. April 2020
Brandheiss – gelöscht wird später Premiere: 21. April 2020 - 10. Mai 2020
Die Mausefalle Premiere: 14. Mai 2020 - 07. Juni 2020
Werkstatt Clockwork Orange 11. Oktober 2019
Sandmann 17. Januar 2020
Reichsbürger 13. März 2020
Der Umbrella Code 8. Mai 2020
Weihnachtsmärchen Aladin und die Wunderlampe Premiere 26. Oktober 2019 - 5. Januar 2020
Sonderveranstaltungen Die Schöne und das Biest 20. Dezember 2019 Don't stop the music 11. und 12. Januar 2020
Das lachende Schlosstheater 19. - 23. Februar 2020
Pasion de Buena Vista 18. und 19. März 2020
Für Elise 19. und 20. Mai 2020
Stephan Masurs Variete-Spektakel 12. - 14. Juni 2020

Die folgenden Vorstellungen finden nur im Kinder-Abonnement statt.
Kinder-Abo 1

Grüffelo 31. August 2019, 11 Uhr
Aladin und die Wunderlampe 27. November 2019, 11 Uhr
Der Bär, der nicht da war 15. März 2020, 11 Uhr
Albin und Lila 19. April 2019, 11 Uhr

Kinder-Abo 2

Ronja Räubertochter 19. Oktober 2019, 15 Uhr 20. Oktober 2019, 11 und 15 Uhr
Aladin und die Wunderlampe 16. November 2019, 15 Uhr, 17. November 2019, 11 und 15 Uhr
Der Zauberer von Oz 18. Januar 2020, 15 Uhr, 19. Januar 2020, 11 und 15 Uhr
Emil und die Detektive 21. März 2020, 15 Uhr, 22. März 2020, 11 und 15 Uhr
Der Räuber Hotzenplotz 16. Mai 2020, 15 Uhr, 17. Mai 2020, 11. und 15. Uhr



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Intendantenwechsel am Schlosstheater in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Licht-Räume und Sonne bei Kunstausstellung der Künstlergruppe Farbenkraft

Neuwied/Andernach. Zahlreiche Besucher kamen per Fahrrad zum einladenden Hofgut Nettehammer und genossen dort die Vielfalt ...

Sebastian Schnoy: Heimat ist, was man vermisst

Waldbreitbach. Wir wissen nicht, wer wir sind – im Gegensatz zu unseren Gästen: Ihnen wird es spätestens dann klar, wenn ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Benefizkonzert mit Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz in Neustadt

Neustadt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz ein sympathischer Werbeträger ...

„Bleib Dir treu!“- Europatournee der Egerländer Musikanten

Ransbach-Baumbach. „Bleib dir treu“ ist auch der Titel einer neuen Polka, komponiert und getextet von zwei talentierten Orchestermitgliedern ...

„STRAIGHT“ kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Verschrieben hat sich die Gruppe überwiegend typischen Rock- und Pop-Klassikern aus der Blütezeit des Rocks – vornehmlich ...

Weitere Artikel


25-Jähriger wollte mit Diebesgut seine Freundin zurückgewinnen

Neuwied. Als die Polizeibeamten das Auto des jungen Mannes in Augenschein nahmen, stellten sie noch weiteres Diebesgut aus ...

Klimawandel in Oberbieber - Eigenvorsorge bei Starkregen

Neuwied. Im Weiteren erklärte Wilfried Hausmann, dass Starkregenereignisse nicht zwingend zur Überschwemmung der Bäche führen. ...

SPD Erpel stellt Team für den Ortsgemeinderat auf

Erpel. Die 54-jährige Industriefachwirtin ist zudem ehrenamtliche Beigeordnete der Verbandsgemeinde Unkel und aktiv bei den ...

Grüne Listen im Asbacher Land gewählt

Asbach. Damit bekommen die Politikbereiche Umwelt, Natur und ökologische Landwirtschaft im Asbacher Land, ein Klimaschutzkonzept, ...

„Das Bernsteinzimmer“: Pralinenkurs mit Expertin

Neuwied. Es duftet: Nach frisch gerösteten Nüssen, Nougat und Kakao. Dazwischen tummeln sich Aromen exotischer Gewürze. Zimt? ...

Umfrage Bahnlärm im Rheintal gestartet

Neuwied. Bisher ließ man sich von Bund und Bahn vorrechnen, wie die Belastung in den einzelnen Orten und Regionen sei. Der ...

Werbung