Werbung

Nachricht vom 14.03.2019 - 19:24 Uhr    

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“

Deutsche Balladen, so wie man sie noch nie gehört hat, werden erfahrbar in einer Darbietung von Wolfgang Ruland am 28. und 29. März, jeweils 19 Uhr, im Historischen Rathaus der Stadt Unkel. Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter Weise zum Vortrag.

Wolfgang Ruland wird Deutsche Balladen, wie man sie noch nie gehört hat, im Alten Rathaus der Stadt Unkel interpretieren. Foto: Georg Walenciak

Unkel. Die Darstellung der schönsten Balladendichtungen in deutscher Sprache orientiert sich an den erzählten Geschichten und den Erlebnissen ihrer Akteure. Stimmung und Geschehen der Dichtung bestimmen Stimme, Ausdruck und Dynamik.
Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch schauspielerische und theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht und die auftretenden Charaktere - ob übermütiger Zauberlehrling oder rachedurstiger Tyrann - erhalten eine eigene Persönlichkeit und erscheinen lebendig: da wird geraunt und gestaunt, geflüstert und geflucht, geschmeichelt und geschmachtet, geseufzt und gesungen, gejammert und gejubelt, geschrien und geschnaubt, verzweifelt und vermaledeit!

Von laut bis leise, von wild bis mild. Kurz: Balladen, so wie man sie noch nie gehört hat! Es erwartet Sie ein literarisches Kunsterlebnis.
„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“: Do. und Fr. 28., 29. März, 19 Uhr, Altes Rathaus Unkel, Einlass ab 18 Uhr, barrierefreier Zugang, beschränkt auf 40 Besucher pro Veranstaltung, Kartenvorbestellung: 0176-60841518
Eintrittspreise: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Stadtwerke werden ein Hauptsponsor des Schlosstheaters

Neuwied. Abonnements für verschiedene Altersklassen, neue Kurse und Vermittlungsangebote sollen künftig junge Menschen früh ...

Frühjahrskonzert bei Kaffee und Kuchen

Asbach. Insbesondere verstärkt in den Tenorstimmen durch einige Sänger des Männergesangvereins Aegidius Hersel von 1872, ...

Jazz, Chansons und Rebensaft

Bendorf. Ab 18 Uhr präsentieren Jazz à deux ein vielseitiges Jazz-Programm im romanischen Kreuzgang der ehemaligen Abtei ...

Kultur im Alten Bahnhof: Eine Reise nach Paris

Puderbach. Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo Pariser ...

Theatergruppe „Fabula“ bringt “Tintenherz” auf die Bühne

Dernbach. Die Theatergruppe Fabula bringt das beliebte Buch von Cornelia Funke jetzt im „TheARTrale“ in Dernbach auf die ...

Kunst, Musik und Tanz um 1900

Koblenz. Als erfolgreicher Porträtist und Erfinder neuartiger und origineller Bildwelten wurde der Maler, Graphiker und Bildhauer ...

Weitere Artikel


Transporter überschlägt sich auf B 256 - fünf Verletzte

Neuwied. Beim Wiedereinscheren kam der Transporter Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Nutzergruppe des „Müllweckers“ wird immer größer

Neuwied. Die App „Müllwecker“ bietet einen individuell zugeschnittenen Abfuhrkalender und eine konfigurierbare Benachrichtigungsfunktion, ...

FDP-Politiker besuchten den Westerwald

Kreisgebiet. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (Betzdorf) hat in der vergangenen Woche im Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen ...

Den Zoo in der Abenddämmerung erleben

Neuwied. Abendführungen sind immer ein ganz besonderes Zoo-Erlebnis: Ganz ohne Besuchertrubel und unter fachlicher Führung ...

A 48: Temporäre Sperrung der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Umleitungen erfolgen über die Anschlussstellen Ransbach-Baumbach beziehungsweise Bendorf und sind entsprechend ...

SPD-Engers organisiert Castingshow: Ortsvorsteher gesucht

Engers. "Wir haben uns viel Mühe und Gedanken gemacht und auch für den Abend sogar einen neutralen Moderator von außerhalb ...

Werbung