Werbung

Nachricht vom 14.03.2019    

Übernachtungszahlen in Rengsdorf-Waldbreitbach steigen

Die Übernachtungszahlen in der neuen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach haben sich auch in Jahr eins nach der Fusion positiv entwickelt. Und zwar besonders dank des Campingtourismus. Die Zahl der Übernachtungen lag von Januar bis Dezember 2018 bei 86.316. Das entspricht einer Steigerung von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Gäste ist ebenfalls gestiegen, um 3,8 Prozent auf jetzt 34.120.

Auch Campingplatz Wiedschleife in Roßbach verbuchte mehr Besucher. Foto: Andreas Pacek

Rengsdorf. Die Entwicklung der Übernachtungszahlen bei Hotels und Ferienwohnungen separat gesehen ist mit einem Minus von 4,7 Prozent leicht rückläufig. Hier ist allerdings auch das Bettenangebot um 6 Prozent gesunken. Auf den Campingplätzen an der Wied dagegen steigen die Zahlen nach wie vor steil nach oben. Alleine betrachtet wuchs dort die Zahl der Übernachtungen um über 70 Prozent.

Dazu Florian Fark, Geschäftsführer vom Touristik-Verband Wiedtal e.V.: „Die tolle Entwicklung auf den Campingplätzen zeigt sich bereits seit einigen Jahren. So hohe Zuwächse hatten wir allerdings noch nicht. Da machen sich die Investitionen der Betreiber und die Vermarktung bezahlt. Auf dem Camping zum stillen Winkel in Bürder entsteht gerade ein hochmodernes Sanitärgebäude. Der Platz wurde vom niederländischen Bewertungsportal Zoover auf Platz 12 der populärsten und am besten bewerteten Unterkünfte in ganz Rheinland-Pfalz gewählt. Der Campingplatz Neuerburg in Niederbreitbach ist dank des Verkehrsvereins schon immer sehr gut aufgestellt. Hier wurden zuletzt mit Unterstützung des Naturparks eine Waldschaukel und ein Insektenhotel ergänzt. Und die drei Plätze in Waldbreitbach und Roßbach erfahren Dank der neuen Pächter Familie Kalteis einen Aufschwung mit schon jetzt vielen Aktivitäten und Investitionen.“



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Übernachtungszahlen in Rengsdorf-Waldbreitbach steigen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Amnesty International Neuwied hielt Mahnwache

Neuwied. „ Doch noch immer sind solche Maßnahmen, wie Mahnwachen nötig um die Menschen, daran zu erinnern, dass auch heute ...

Gelungenes Weihnachtsmarktwochenende in Bendorf

Bendorf. Bürgermeister Michael Kessler hatte zur offiziellen Eröffnung am Freitag keinen geringeren als den Nikolaus samt ...

Führungswechsel beim Amtsgericht in Neuwied

Neuwied. Zunächst dankte Mertin Bernhard Hübinger für dessen langjährigen Dienste: „Die Geschicke des Amtsgerichts Neuwied ...

Kids der Bambinifeuerwehr bestanden ihre erste Prüfung

Raubach. Es gab eine ganze Reihe von Aufgaben, die zu erledigen waren. Dazu gehörte das richtiges Verhalten im Notfall und ...

Stadt-Bibliothek Neuwied wünscht fröhliche "Leihnachten“

Neuwied. Mit einem Bibliotheksausweis erhält man Zugang zu Unterhaltung, Entspannung und Information und den Zugriff auf ...

Weitere Artikel


Umgang mit Demenz war Thema

Kreis Neuwied/VG Unkel. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Rolle von Sinnen, Düften und Berührungen für Menschen ...

Aschermittwoch bei den St. Georg Schützen in Irlich

Neuwied-Irlich. Mit den passenden kühlen Blonden und gehaltvollen Verteilern als willkommene Zusammensetzung für den Gaumenkitzel ...

Organisator spricht mit Bürgermeister über NRheinRocks-Zukunft

Neuwied. Dabei machte Herzog zunächst deutlich, dass er das Festival für dieses Jahr abgesagt hat, weil er eine Überschneidung ...

Grüne Kreistagsliste mit 50 Prozent Frauenanteil

Waldbreitbach. Die Grünen werden mit einer Reihe von neuen Gesichtern für den Kreistag kandidieren. Aktuell besteht die Kreistagsfraktion ...

Historischer Naturpark-Film schlummerte im Kreismedienzentrum

Neuwied. Im Jahr 2018 hat die Internetseite des Naturparks Rhein-Westerwald ein neues Gesicht bekommen. Neben inhaltlichen ...

Vor hundert Jahren: Vortrag über Amerikaner in Bendorf

Bendorf. Nach dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 sollte das linksrheinische Gebiet des Deutschen Reiches einschließlich ...

Werbung