Werbung

Nachricht vom 08.03.2019    

Nachwuchsförderung am WTG: Schülerzeitungs-Workshop

Die letzte Ausgabe des „Pausengong“ – Schülermagazin am WTG – war mit sehr politischen und erwachsenen Inhalten bestückt. Was bleibt da für jüngere Schüler und Schülerinnen? Wie kommen Schüler überhaupt in Kontakt mit Zeitungsmedien? Wie gewinnt man sie vielleicht sogar für die Redaktion der Schülerzeitung? Diese Fragen stellte sich die Redaktion im Verlauf des Schuljahres.

Konzentrierte Arbeit am Computer. Fotos: privat

Neustadt/Wied. Pausengong-Redakteurin Stefanie Hosenfeld (Klasse 10) konzipierte als Antwort darauf einen Workshop zur Nachwuchsförderung. Aus den Arbeitsergebnissen entsteht nun ein neues „Pausengong“-Ressort, in dem Schüler der Orientierungsstufe speziell für ihre Altersgruppe die Themen und Inhalte nach ihren Interessen gestalten.

„Es hat total Spaß gemacht und die Pizza war nicht das Beste heute“, äußerte eine Teilnehmerin am Ende des Schülerzeitungsworkshops. „Es ist einfach super, wenn man selber etwas gestalten kann“, sagte eine andere.

18 interessierte Fünft- und Sechstklässler nahmen im März 2019 am schulinternen Schülerzeitungs-Workshop teil. Organisatorin Stefanie Hosenfeld (Klasse 10) hatte dazu nach einer Umfrage in den Klassen fünf und sechs unterschiedlichste Themen, aus denen sich die Schüler eines aussuchen konnten, vorbereitet. Daneben durften sich die Teilnehmer natürlich auch selber Themen überlegen, die sie nach ihren Interessen für die Schülerzeitung gestalten konnten.



So entwickelte beispielsweise eine Arbeitsgruppe ein eigenes Kreuzworträtsel, eine andere berichtete über Islandpferde. Zwei besonders mutige Nachwuchs-Teams führten ein echtes Telefoninterview mit verschiedenen Jugendbuchautoren durch. Auch ein Interview mit einem Lehrer wurde erarbeitet und ein Teilnehmer stellte Youtuber Arazhul_HD vor.

Die Mittagspause verbrachte die Gruppe mit gigantischen Pizza-Mengen, um anschließen ihre Arbeiten erfolgreich zu beenden und gestärkt durch Kekse und Gummibärchen den Heimweg anzutreten. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Oldstars" wollen es noch einmal wissen: Auftritt beim "Annemie" in Neuwied-Gladbach

Gladbach. Die Coverband aus Neuwied, die sich aus bekannten Musikern der Neuwieder Szene zusammensetzt, spielt Rock-, und ...

Werkstatt für sportlich-kreative Heimbach-Weiser Pänz

Neuwied. Zwischen 15 und 18 Uhr können die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmenden mit Acrylfarben auf Leinwand malen und in ...

Erneutes Angebot der SPD: Fahrservice zu den Stichwahlen ins Wahllokal

Neuwied. Voraussetzung für den Fahrservice ist allerdings, dass die Personen in einen gewöhnlichen Pkw einsteigen und wieder ...

DM Masters in Erding: Leichtathlet Peter Busch holt zwei Deutsche Vizemeister-Titel

Neuwied/Erding. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (Masters) wurden bereits zum zweiten Mal seit 2022 vom Bayerischen ...

Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

Ausgebüxte Pferde sorgen für Verkehrsstörungen auf der B256

Neuwied. Die Pferde, die sich scheinbar freiwillig auf der Bundesstraße aufhielten, konnten erst nach mehr als einer halben ...

Weitere Artikel


Betrug durch Annahme von angeblichen Nachnahmesendungen

Linz/Unkel. Zunächst meldete sich am Mittag, gegen 13:30 Uhr eine männliche Person bei einer Frisörmeisterin in Linz und ...

Halbjahresprogramm der Hachenburger Kulturzeit erschienen

Hachenburg. Neu und bewusst provozierend ist das Titelbild des Programms. Erst auf den zweiten Blick wird deutlich, dass ...

Katholische Kindertagesstätte in Linz erhält buntes Vogelhaus

Linz. Gemeinsam wurden Ideen entwickelt, wie man die Vögel bei der Überwinterung unterstützen kann. Mit großem Interesse ...

Erfolgreiches Integrativprojekt: Schüler besuchten Werkstatt

Sankt Katharinen. Das Integrativprojekt wurde von Tabea Wendel ins Leben gerufen, die bereits mehrere Praktika in der Werkstatt ...

BUND: Europa muss atomfrei werden

Region. Der BUND Koblenz-Neuwied und das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein unterstützen die Hilfsaktion von Kobayashi regelmäßig. ...

Desolater osteuropäischer Kleinbus mit illegaler Personenbeförderung stillgelegt

Sessenhausen. Auch wurden keinerlei Lenkzeitnachweise erbracht. Diesbezügliche Recherchen ergaben letztlich, dass der Fahrer ...

Werbung