Werbung

Nachricht vom 08.03.2019    

Musikschule Klangwerk lädt ein zum Hören und Ausprobieren

„Endlich ist es so weit!“, freut sich Silke Link, die Organisatorin dieser Konzerte, Geigenlehrerin an der Musikschule Klangwerk in Dierdorf und Neuwied. 45 Schüler und ihre Lehrer haben sich mit viel Engagement auf dieses Ereignis vorbereitet. Sie gestalten ein Programm, das ein Querschnitt ist, von allem, was die Musik(-schule) bietet: Jazz, Blues, Unterhaltungsmusik und Klassik, gespielt von 8 bis 60-jährigen Menschen in Duo-, Quartett-, Quintett-, Band- und Orchesterformationen. Bläser, Streicher, Schlagzeug und Tasteninstrumente.

Geigenklasse in der Musikfreizeit 2018. Foto: privat

Dierdorf/Neuwied. Und nicht nur das: Das Konzert wird eine Pause haben mit kleinem Catering in der die Musiker für Beratung und Informationen zur Verfügung stehen. Nach dem Konzert können Instrumente ausprobiert werden, um eventuell den musikalischen persönlichen Begleiter fürs Leben zu finden. „Das wird ein Fest!“, ist sich Frau Link sicher und lädt alle Musikliebhaber und die, die es werden wollen herzlich ein, mitzufeiern. Denn: „Musik ist ein wunderbares und ganzheitliches Hobby!“ Man kann es sportlich oder gemütlich, professionell oder zum eigenen Stillvergnügen, allein oder in Gruppen und Orchestern, vor allem aber von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter ausüben und pflegen. Dabei werden sämtliche Muskeln, Nerven, Hirnzellen und Gefühlslagen aktiviert. Man hat an einer Musikschule einen ganz persönlichen kundigen Coach an der Seite, der einen in die Geheimnisse des jeweiligen Instrumentes und in die weite Welt der Musik einführt. Man muss nur das passende Instrument dazu finden.

Am Samstag, den 23. März um 16 Uhr veranstaltet die Musikschule Klangwerk das erste Konzert in der Mensa des Martin-Butzer-Gymnasiums, Gymnasialstraße 10 in Dierdorf. Am Sonntag, den 24. März um 16 Uhr wird es in der Aula des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Neuwied, Engerser Straße, Ecke Seminarstraße wiederholt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikschule Klangwerk lädt ein zum Hören und Ausprobieren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Region, Artikel vom 17.09.2020

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Kinderfahrräder vom Schulhof geklaut

Dreister Diebstahl von zwei Kinderfahrrädern während des Verkehrsunterrichts auf dem Schulhof der Grundschule "Heddesdorfer Berg". Manche Sachverhalte machen auch Polizisten sprachlos.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.




Aktuelle Artikel aus der Region


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Museumsgärtner Philipp Messingfeld verstorben

Rheinbreitbach. Ob als Fachmann am Grill, Reibekuchenbäcker, Glühweinkocher, Weinfassschröter und Handwerker am Heimathaus, ...

Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Neuwied. Teamleiter Kai Poveleit kann angesichts solcher Aktionen nur mit dem Kopf schütteln: „Wir haben in Neuwied einen ...

Maßnahmenpaket zur Förderung der Bienen vom Naturpark

Region. Beim Kurzforum des Naturparks im Herbst letzten Jahres referierte Dr. Rabe über die Bedeutung der Bienenweiden und ...

Weitere Artikel


„Floor 6“ im Kultur"Raum" Bootshaus

Neuwied. Nun haben sie im Proberaum auf "Floor 6" ein Programm mit eigenen Stücken auf die Beine gestellt, welches das Herz ...

Internationaler Weltfrauentag – Ziel der Gleichstellung ist noch lange nicht erreicht

Linz. Auch die rheinland-pfälzische Abgeordnete Ellen Demuth nimmt diesen Tag regelmäßig zum Anlass, darauf hinzuweisen, ...

St. Patrick‘s Days 2019 in Horhausen: Tickets zu gewinnen

Horhausen. Zehn Jahre St. Patrick‘s Days in Horhausen: Vom 14. bis 16. März ist es soweit. Der Blick zurück ist vielversprechend: ...

Scheunenbrand in Eulenberg ging glimpflich aus

Eulenberg. Gegen 20 Uhr erfolgte am Donnerstagabend (7. März) die Alarmierung für durch die Rettungsleitstelle Montabaur ...

Die Stars der deutschen Dressurreiter treffen sich in Oberbieber

Neuwied. International bekannte Reiter wie Helen Langehanenberg, mehrfache Deutsche Meisterin und Silbermedaillengewinnerin ...

Sinnvolle Beschäftigung für die Bewohner

Neuwied. Die passende Idee dazu kam von Sybille Härdter, der Leiterin des Begleitenden Sozialen Dienstes, und ihren Kolleginnen, ...

Werbung