Werbung

Nachricht vom 06.03.2019 - 17:39 Uhr    

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Heute beginnt die Fastenzeit. Und dass diese uralte Kulturtechnik, die – durch bewussten Verzicht – das Verhältnis zum eigenen Selbst und zur Welt erneuert, derzeit eine Renaissance erfährt, bereitet uns große Freude: vor allem mit Blick auf den Verzicht von Plastik.

Region. 14 Millionen Tonnen, die jährlich allein in Deutschland verbraucht werden, sind ökologischer Wahnsinn. Wenn der nächste tote Wal mit tausenden Plastikteilen im Magen an Land gezogen wird, sind sich alle einig: Das ist schockierend! Doch das gigantische Problem an sich ist viel unscheinbarer, alltäglicher. Wie durchdrungen unser Alltag von (sinnlosen) Verpackungen und Einwegprodukten ist, die nicht nur Meeressäugern das Leben kosten, wird erst richtig offenbar, wenn wir bewusst Verzicht üben. Wortgeschichtlich ist mit "(fest)halten; streng beobachten" übrigens bereits im Begriff "fasten" angelegt, was heute immer mehr Menschen erfahren: (Plastik-)Fasten öffnet Augen.

Auch für Lösungen: Coffee "to stay" statt "to go"? Deo selber machen? Leitungswasser trinken? Wir brauchen eine Plastikwende, die gesetzlich untermauert ist. Aber auch jede und jeder Einzelne kann mit Fantasie, Findigkeit und gutem Willen dazu beitragen, Plastik aus Küche, Bad und Einkaufskorb zu verbannen und den Giftberg für unsere Umwelt abzutragen. Deshalb ruft der BUND auf: Machen Sie mit beim Plastikfasten! Steigen Sie ein in ein plastikfrei(er)es Leben! Das Besondere dabei: Plastikfasten ist ein Verzicht, der mehrt – nämlich das Wissen um einen Lebensstil, der auf Nachhaltigkeit statt Zerstörung setzt. Nutzen wir die sozialen Medien dafür, das Gute in die Welt zu bringen. Unter dem Hashtag #plastikfasten teilen immer mehr Menschen ihre Inspiration und praktischen Tipps für einen Alltag ohne Plastik. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Vorstandswechsel bei der Schweren Artillerie aus Linz

Linz am Rhein. Der Commodore leitet alle Veranstaltungen, ist Moderator, Sprecher und schlagfertiger Ansprechpartner in vielen ...

NABU Waldbreitbach hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Als Kassenwart wurde Jürgen Buhr aus Waldbreitbach wiedergewählt, Daniel Neumann aus Waldbreitbach ist der ...

Glück gehabt und die Grenzen des Westerwaldes erwandert

Montabaur. Nach anfänglichen Schneeschauern meinte es das Wetter dann doch gut mit 40 Wanderfreunden. Ohne die Schirme dauerhaft ...

Vorstand des TuS Gladbach wiedergewählt

Neuwied-Gladbach. Die Rolle des Geschäftsführers übernimmt ab sofort Jochen Hallerbach (vorher 2. Kassierer), der den etwas ...

Landesjagdverband ist beim Wolf auf der falschen Fährte

Quirnbach. Hiernach bietet der geografische Westerwald potentiell Raum für 80 Wölfe. Bei der Vorstellung dieser Arbeit waren ...

Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Linz. Die Nachbesprechung zum ausverkauften Konzert im März in der Linzer Stadthalle zum 197-jährigen Jubiläum wurde durchgeführt, ...

Weitere Artikel


Großes Theater im Alten Bahnhof von Puderbach

Puderbach. Die alte Geschichte des Dr. Faust spiegelt die heutige Menschheitssituation wider: Mit dem Kopf alles erreichen ...

Selbstloser Weihnachtswunsch ging verspätet in Erfüllung

Neuwied. Wie viele andere S-Clubber hatte auch die 17-jährige Theresa Herbst an der Aktion Weihnachtswunsch des letzten S-Club-Newsletters ...

Pflegeberufe sollen attraktiver werden

Neuwied. Ziel ist es, die Ausbildung zur Pflegefachkraft zu modernisieren, attraktiver zu machen und den Berufsbereich der ...

Feuerwerk der guten Laune bei Engerser Elisabeth-Frauen

Engers. Nach der Begrüßung durch Brigitte Hahn und dem obligatorischen Kaffee und Kuchen startete das mehr als vierstündige ...

Let´s talk about Europe! Pulse of Europe Neuwied lädt zum Bürgerdialog

Neuwied. Der französische Staatpräsident Emmanuel Macron hat in einem erneuten Aufruf an alle Bürger in der EU für einen ...

„Östlich von Eden“ – eine Ausstellung von Jaworski und Steger

Linz. Halina Jaworski wurde in Gdansk (Polen) geboren und studierte von 1971 bis 73 an der Kunstakademie Bezalel in Jerusalem. ...

Werbung