Werbung

Nachricht vom 06.03.2019    

Let´s talk about Europe! Pulse of Europe Neuwied lädt zum Bürgerdialog

Pulse of Europe Neuwied lädt in Kooperation mit Europe Direct Koblenz und der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz am Montag, 18. März um 18 Uhr zu einem Bürgerdialog in den Amalie Raiffeisensaal der Volkshochschule Neuwied ein.

Foto: privat

Neuwied. Der französische Staatpräsident Emmanuel Macron hat in einem erneuten Aufruf an alle Bürger in der EU für einen „Neubeginn in Europa“ geworben. Zunehmende Europaskepsis, Nationalismus, Brexit… Die EU steht vor der Europawahl am 26. Maik zurzeit vor vielen Herausforderungen. Wie stellen Sie sich die Bürger die Zukunft der EU vor? Sollte Europa stärker zusammenwachsen, wie Macron es vorschlägt, oder sollte es weiter gehen wie bisher?

Der Bürgerdialog am 18. März ist eine gute Gelegenheit für Bürgerinnen und Bürger, europäischen Akteuren direkt Ideen, Vorschläge und Wünsche vorzutragen. Die Veranstaltung findet im „World Café“ - Format statt, bei dem die Podiumsgäste nach einer kurzen Vorstellung mit den Besuchern an mehreren Tischen und in kleinen Runden diskutieren werden. So ist gewährleistet, dass alle die mögen frei zu Wort kommen können. Ergebnisse und Vorschläge sind Grundlage eines Austauschs mit Europapolitikern, die die Teilnehmer der Informationsfahrt von Pulse of Europe Neuwied nach Brüssel am 4. April antreffen werden.

Die Teilnehmer am Bürgerdialog haben die Möglichkeit, unter anderem mit Kandidatinnen und Kandidaten für das Europäische Parlament wie Ralf Seekatz (CDU), Karsten Lucke (SPD) und Stephan Wefelscheid (Freie Wähler), der Leiterin der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Brüssel Dr. Johanna Becker-Strunk und den Aktiven von Pulse of Europe zu diskutieren.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Let´s talk about Europe! Pulse of Europe Neuwied lädt zum Bürgerdialog

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 20.09.2020

Zwangsräumung bei Neuwied räumt auf

Zwangsräumung bei Neuwied räumt auf

„WIR mit Ihnen für´s Quartier“ - so stand auf der Einladung von gewoNR e.V.. Die Entscheidung sich am World Clenup Day zu beteiligen fiel rasch, wie Maria Wagner mitteilte. Die Organisation über Volker Schölzel von "WIR im Sonnenland" lief reibungslos. So blieb nur noch offen, wer kommt dazu und was erleben wir?


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 21.09.2020

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Der Luisenplatz ist die zentrale Mitte der Fußgängerzone Neuwieds und stellt somit quasi das „Herz der Innenstadt“ dar. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Stimmen aus der Bürgerschaft, aber auch von ansässigen Einzelhändlern und Gastronomen laut, die sich mehr Flair und Aufenthaltsqualität wünschen.


Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Das Wetter war am Sonntag, dem 20. September hervorragend zum Wandern und genauso war die Stimmung unter den Teilnehmern der geführten Herbstwanderung in Dierdorf-Giershofen. Ruth Ehrenstein konnte im Namen der Schöwer Wandergruppe vor dem Dorfgemeinschaftshaus mehr als 50 Wanderfreunde mit einem Rudel Hunde begrüßen.


Herrenmannschaften der SG Puderbach neu eingekleidet

Der Start der SG Puderbach I in dieser Saison verlief bislang sehr erfolgreich. Erfolgreich agiert auch der Förderverein der SG Puderbach. Ihm ist es gelungen die drei Herrenmannschaften mit Trikots, Anzügen und mehr auszustatten. Auch die Jugend bekommt noch einiges ab.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Neuwied. Auch im Rahmen des Projektes Netzwerk Innenstadt zeigte sich, dass beim Thema „Gestaltungsqualität des Luisenplatzes“ ...

CDU Kreisverband Neuwied sieht in Digitalisierung Schlüssel zur Zukunft

Neuwied. Die Mitglieder des CDU Kreisverbandes Neuwied beschäftigen sich schon länger mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung ...

Europäische Werte in Moria durchsetzen

Neuwied. „Schützen was Europa ausmacht“ ist eine der sechs politischen Leitlinien der Europäischen Kommission bis 2024. Neben ...

Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Puderbach. Der Beauftragte für ehrenamtliches Engagement der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Bernhard Nacke, moderierte die ...

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

Neuwied. Notwendig wurde die Gründung, weil viele die Stadt betreffende Entwicklungen nicht im Stadtrat, sondern im Kreistag ...

SPD Neuwied erreicht großen Fortschritt für sozialen Wohnungsbau

Neuwied. Die SPD in Neuwied setzt sich schon seit geraumer Zeit für bezahlbaren Wohnraum ein und hat mit Ihrem Antrag „Sozialer ...

Weitere Artikel


Feuerwerk der guten Laune bei Engerser Elisabeth-Frauen

Engers. Nach der Begrüßung durch Brigitte Hahn und dem obligatorischen Kaffee und Kuchen startete das mehr als vierstündige ...

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Region. 14 Millionen Tonnen, die jährlich allein in Deutschland verbraucht werden, sind ökologischer Wahnsinn. Wenn der nächste ...

Großes Theater im Alten Bahnhof von Puderbach

Puderbach. Die alte Geschichte des Dr. Faust spiegelt die heutige Menschheitssituation wider: Mit dem Kopf alles erreichen ...

„Östlich von Eden“ – eine Ausstellung von Jaworski und Steger

Linz. Halina Jaworski wurde in Gdansk (Polen) geboren und studierte von 1971 bis 73 an der Kunstakademie Bezalel in Jerusalem. ...

Pralinen selbst herstellen mit Neuwieder Fachfrau

Neuwied. Neumann weiß: Ein Pralinen-Workshop macht nicht nur Spaß, er ist auch noch lehrreich. So vermittelt die Expertin ...

Sperrungen der Anschlussstellen Bendorf (A 48) und Ransbach-Baumbach (A 3)

Bendorf. Im Hinblick auf die bevorstehende Sanierung der Rheinbrücke Bendorf sind auf Höhe der Anschlussstelle Bendorf (A ...

Werbung