Werbung

Nachricht vom 04.03.2019    

Birke kracht in Großmaischeid auf Straßenlaterne

VIDEO | Am Rosenmontag gegen 9.20 Uhr fiel an der Katholischen Kirche St. Bonifatius eine große Birke auf eine Straßenlaterne an der Luxemburger Straße. Der Sturm hatte den vorgeschädigten Baum umgeweht. Die Feuerwehr Großmaischeid wurde alarmiert.

Foto und Video: Wolfgang Tischler

Großmaischeid. Der heutige Sturm hat auf dem Friedhof an der Großmaischeider Kirche eine große Birke gefällt. Sie fiel parallel zur Friedhofsmauer auf eine Straßenlaterne, die dadurch umgerissen wurde. Die Feuerwehr Großmaischeid und die Syna wurden alarmiert. Nachdem die Lampe stromlos geschaltet war, konnten die Kameraden der Feuerwehr die defekte Laterne freischneiden. Die Syna flexte die Laterne ab. Sie muss erneuert werden.

Die Birke war im Wurzelbereich geschädigt, was von außen nicht erkennbar gewesen war. Personen kamen nicht zu Schaden. (woti)


Video vom Einsatz




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Im Kreis Neuwied 58 neue Coronafälle an einem Tag

Im Kreis Neuwied wurden 58 neue Positivfälle registriert. Sie verteilen sich über die Stadt Neuwied und alle Verbandsgemeinden. Die Summe aller Fälle steigt auf 796 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP nun bei 75,5. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.


Region, Artikel vom 24.10.2020

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Vielleicht erinnern Sie sich an die große Müllsammelwoche, die im Juni aufgrund der Initiative des 6-jährigen Paul, in Kooperation mit der Ortsgemeinde und dem „Mittelpunkt Familie“ stattgefunden hat. Unglaubliche 2,7 Tonnen Müll wurden von ca. 50 Kindern mit Ihren Familien aus den Wäldern und von den Wegen zusammengetragen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bad Honnef. Nach dem derzeitigen Sachstand war die Frau gegen 17:30 Uhr auf der Rottbitzer Straße von Asbach in Richtung ...

Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Wiederholte Betrugsversuche durch "Falsche Polizeibeamte"
Linz. Am Freitag, den 23. Oktober 2020, im Zeitraum zwischen ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Neuwied. Die Pandemie hat eine gewisse Dynamik entwickelt, die es gilt zu bremsen. Wenn man nur auf die Warnkarte des Landes ...

Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Neuwied. Durch die Rettungsleitstelle wurde der Polizei Neuwied am Freitag mitgeteilt, dass ein Bauzaun in der Julius-Remy-Straße ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Neustadt. Es war klar – die Aktion muss nochmal stattfinden. Nun wurde die Frage von Kindern an den “Mittelpunkt Familie” ...

Weitere Artikel


Freie Wähler wollen in den Gladbacher Ortsbeirat

Gladbach. „Bei der Ausweisung neuer Baugebiete sehen wir Handlungsbedarf“, sagt Arno Jacobi und kann sich durchaus vorstellen, ...

Griechisches Flair in Kurtscheid - Kalimera KCK

Kurtscheid. Nach der kurzen Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Frank Wittlich startete das Programm mit der Interpretation ...

Altes Land, junge Städte: Neue Studie vergleicht die Alterung

Köln/Region. Deutschland altert, vor allem auf dem Land. Die Städte werden dagegen jünger, stellt das Institut der deutschen ...

Unschöne Szenen in Neustadt nach schönem Zug

Neustadt. Am frühen Abend kam es gegen 18 Uhr fast zeitgleich zu mehreren Streitigkeiten und Körperverletzungsdelikten. Am ...

Bären kassieren zweite knappe Niederlage gegen Herford

Neuwied. 9:08 Minuten ist die Partie vor 906 Zuschauern alt: Neuwied führt nach Abschlüssen ungefähr mit zehn zu vier, und ...

VC Neuwied geht mit Auswärtssieg in die heiße Schlussphase

Planegg-Krailling. Mit dem 15. Erfolg im 20.Saisonspiel konnten die Neuwieder Mädels somit endgültig ihre Reiseunterlagen ...

Werbung