Werbung

Nachricht vom 03.03.2019    

Die aktuelle Unwetterwarnung für Rosenmontag

INFORMATION | Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 3. März, 16 Uhr. Heute gebietsweise Windböen, im höheren Bergland Sturmböen. Am Rosenmontag auch im Flachland stürmische Böen, in Schauer- und Gewitternähe Sturmböen oder sogar schwere Sturmböen.

Symbolfoto

Region. Der Deutsche Wetterdienst gibt aktuell die Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Rosenmontag um 16 Uhr bekannt. Mit einer sich allmählich verstärkenden südwestlichen Strömung wird zunehmend milde Meeresluft nach Deutschland geführt.

Heute in unserer Region in freien Lagen steife Böen (7 Bft) aus Südwest. In exponierten Berglagen verbreitet stürmische Böen oder Sturmböen (8 bis 9 Bft). In der Nacht zum Montag in den Niederungen vorübergehend abnehmender Südwestwind.

Am Rosenmontag von West nach Ost weiter zunehmender Südwestwind. Es treten in unserer Region Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 Stundenkilometer (km/h) dies entspricht Bft 8 und 85 km/h (Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, Bft 10) gerechnet werden.

Die Veranstalter der Rosenmontagszüge werden am Montagvormittag sich die aktuelle Wetter- und Vorhersagelage nochmal genau ansehen und dann ihre Entscheidungen treffen. Wir werden unsere Leser auf dem Laufenden halten. (woti)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die aktuelle Unwetterwarnung für Rosenmontag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Im Zeitraum von Freitag, 3. bis zum Sonntag, 5. Juli teilten Zeugen der Polizei Neuwied wiederholt mit, dass Motorradfahrer regelrecht Rennen im Bereich der Alteck führen würden.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Die Polizei Linz schreibt in ihrem Wochenendbericht von einem Jugendlichen der unter Alkohol und Drogen unterwegs war und einem E-Bike-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz. In Bad Hönningen schlugen sich zwei Männer wegen einer Frau.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Bebauungsplan „Auf dem Heckerfeld“ Windhagen sorgt für Streit

Mit elf zu neun Stimmen haben die Fraktionen von SPD, B90/Grüne und Gemeinsam - Bürger für Windhagen (G-BfW) im Gemeinderat von Windhagen am 25. Juni die Offenlegung des Bebauungsplans „Auf dem Heckerfeld“ abgelehnt. Die Fraktionsvorsitzenden der drei Gruppierungen hatten zuvor in der Debatte ihre rechtlichen und ökologischen Bedenken hinreichend verdeutlicht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Live-Satellitenbilder zeigen Schülern der Realschule Asbach Klimawandel

Asbach. Landrat Achim Hallerbach zeigte sich beeindruckt von den präsentierten Weltraumansichten des blauen Planeten Erde ...

Kein Schmerzensgeld für Verletzungen bei unbekanntem Kistenwerfer

Koblenz. Zum Sachverhalt:
Der Kläger befand sich anlässlich eines Firmenlaufs auf einer Bierbank unterhalb eines Denkmals ...

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Neuwied. Die Anrufer teilten mit, dass teilweise Kameras aufgestellt würden, um besonders rasante Kurvenfahrten zu filmen. ...

Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

Region. Meutsch erzählte den Studiobesuchern und den Zuschauern vor den Fernsehern, wie er in Kroppach „in dem wunderschönen ...

Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

A 3, Mogendorf. Der Fahrzeugführer des Transporters konnte durch Beamte der Autobahnpolizei im weiteren Verlauf angehalten ...

Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Körperverletzung in Bad Hönningen
Am Freitag gerieten auf dem Bärenplatz in Bad Hönningen zwei männliche Personen in Streit. ...

Weitere Artikel


KKK besuchte an Weiberfastnacht Heinrich-Haus St. Katharinen

St. Katharinen. Und so wurden die Kasbacher auch dieses Jahr „ im bunt geschmückten Gürzenich des Heinrich Haus“ wieder mit ...

Laufkurs VfL Waldbreitbach für Anfänger startet am 1. April

Waldbreitbach. Der VfL Waldbreitbach wird untrainierte Anfänger an das regelmäßige Ausdauertraining heranführen. „Das fällt ...

VC Neuwied geht mit Auswärtssieg in die heiße Schlussphase

Planegg-Krailling. Mit dem 15. Erfolg im 20.Saisonspiel konnten die Neuwieder Mädels somit endgültig ihre Reiseunterlagen ...

Monrepos kocht: Archäologisch-kulinarische Reise nach Marokko

Neuwied. Die Monrepos-Archäologen stellen in dieser Reihe zu verschiedenen Terminen ihre internationalen Ausgrabungsprojekte ...

SPD Stadtverband Neuwied und Stadtratsfraktion „Stark für Neuwied“

Neuwied. Die aus Sicht der Kommunalpolitik für Neuwied wichtigen Themen wurden in einer Talkrunde unter der Leitung von Fredi ...

Chor Cantamus Engers lädt ein zum Frühjahrskonzert

Neuwied-Engers. Entsprechend lebendig ist das Programm: Bekannte und weniger geläufige Songs aus Rock, Pop, Musical und Gospel, ...

Werbung