Werbung

Nachricht vom 26.02.2019 - 19:56 Uhr    

Jahreshauptversammlung Verkehrs- und Verschönerungsverein

Die 1. Vorsitzende Annelie Baumgärtner eröffnete die Versammlung und begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Im Anschluss der Begrüßung folgte die Totenehrung. Baumgärtner ließ das Jahr noch einmal Revue passieren. Der 2.Vorsitzenden Günter Steube erinnerte an die Arbeitseinsätze, wie zum Beispiel Nistkästenreinigung, Sitzbänke repariert, Dächer der Hütten für den Weihnachtsmarkt instandgesetzt. Insgesamt waren es neun Arbeitseinsätze.

Vorne: Marcus Bischoffberger, Petra Benner, Anita Kühn. Mitte: Uwe Baumgärtner, Martin Eichner, Annelie Baumgärtner, Heidi Werner. Hinten: Kurt Kister, Andreas Claaßen, Günter Steube. (von links) Foto: Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach

Raubach Bei dem Geschäftsbericht gab Marcus Bischoffberger bekannt, dass der Verein im laufenden Jahr drei Mitglieder verloren habe. Der Stand am Jahresende waren 71 Mitglieder. Er bedankte sich bei allen Helfern, Spender und Sponsoren sowie bei allen Mitgliedern recht herzlich für die geleistete Hilfe und Unterstützung in 2018, ohne deren Hilfe wäre Mansches nicht möglich, da die Aktiven nicht jünger würden und es Nachwuchsprobleme gäbe.

Der Kassenbericht wurde von dem Kassierer Uwe Baumgärtner vorgetragen. Die Kassenprüfer Anita Kühn und Heidi Werner bescheinigten ihm eine ordentlich geführte Kasse, so dass Anita Kühn den Antrag auf Entlastung des Vorstandes stellte. Diese wurden von allen Anwesenden per Handzeichen einstimmig erteilt.

Die Vorstandswahlen brachten folgende Ergebnisse:
Erste Vorsitzenden Annelie Baumgärtner,
Zweiter Vorsitzender Günter Steube,
Erster Geschäftsführer Marcus Bischoffberger,
Zweiter Geschäftsführer Andreas Claaßen,
Kassierer Uwe Baumgärtner,
Stellvertretende Kassiererin Heidi Werner,
Kassenprüfer Anita Kühn und Petra Benner,
Beisitzer Martin Eichner und Kurt Kister.

Die Vorsitzende gab folgende Termine für das Jahr 2019 bekannt:
31. März Wanderung nach Urbach, Mittagessen im Weiherstübchen, Treffpunkt um10:30 Uhr am Schmiedeplatz.

13. April Müllsammelaktion in und um Raubach, treffen 9:30 Uhr in der Dorfmitte, im Anschluss gibt es wieder was zu essen.

19. Mai Flohmarkt auf dem Vorplatz des Raiffeisen-Marktes in der Schefferstraße, ab 11 Uhr, Der Markt ist an diesem Tag geöffnet.

15. Juni Tagesausflug in Richtung Frankfurt. Einzelheiten folgen.

1. Dezember Weihnachtsmarkt in Raubach. Anmeldung nimmt ab sofort die 1.Vorsitzende Annelie Baumgärtner unter der Rufnummer (02684) 4875 entgegen.

Des Weiteren machte das Mitglied Ingrid Schilling einen Vorschlag, mal auf einen Blumenmarkt oder zu einem „Gartenevent“ zu fahren.

Gerlinde Kech machte den Vorschlag einen Wanderstammtisch ins Leben zu rufen, um mehr Wanderungen im Jahr zu machen. Wer an einem Wanderstammtisch Interesse hat bitte bei Annelie Baumgärtner unter Telefon (02684) 4875 melden.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jahreshauptversammlung Verkehrs- und Verschönerungsverein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Kanutag 2019 fand im Neuwieder Bootshaus statt

Neuwied. Auch heute noch gehören drei Neuwieder Vereine dem Verband an und zwar der Wassersportverein Fahr, der Neuwieder ...

NABU: Torffrei gärtnern für den Klima- und Naturschutz

Holler. Jährlich werden über drei Millionen Kubikmeter Torfblumenerde in Deutschland verkauft. Mittlerweile werden große ...

BUND: Europa muss atomfrei werden

Region. Der BUND Koblenz-Neuwied und das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein unterstützen die Hilfsaktion von Kobayashi regelmäßig. ...

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Region. 14 Millionen Tonnen, die jährlich allein in Deutschland verbraucht werden, sind ökologischer Wahnsinn. Wenn der nächste ...

Laufkurs VfL Waldbreitbach für Anfänger startet am 1. April

Waldbreitbach. Der VfL Waldbreitbach wird untrainierte Anfänger an das regelmäßige Ausdauertraining heranführen. „Das fällt ...

ASAS hilft KG Irlich

Neuwied. „Ich hatte die Idee, mal bei dem neuen Eigentümer des Rasselsteingeländes, der Firma ASAS, nachzufragen, da sie ...

Weitere Artikel


Theatergruppe in VG Rengsdorf spielt „Tratsch im Treppenhaus“

Bonefeld. In dem Stück, das im Treppenhaus eines Mietshauses spielt, gilt das Motto: Es kann der Frömmste nicht in Frieden ...

Waldbaden im Wiedtal und im Rengsdorfer Land

Waldbreitbach. Das touristische Konzept wurde durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises initiierte und lädt dazu ein, ...

Eigenvorsorge bei Starkregen in Oberbieber

Neuwied. Auch in der Ebene können Starkniederschläge Überflutungen verursachen, da die großen Wassermengen zumeist über den ...

Deichvorgelände: Nächster Bauabschnitt ist beendet

Neuwied. Die Betonteile liegen dort, wo die Treppe auch entlang der Kaimauer führt und so nochmals größere Zwischenpodeste ...

Wie Spiritualität dem Leben gut tut

Spiritualität, also das Vertrauen in eine höhere Macht, kann man in vielen Bereichen des Lebens finden. Für manche sind es ...

Rathaussturm und Rosenmontag in der Deichstadt

Neuwied. Aus organisatorischen Gründen wird der Rathaussturm 2019 am 2. März vorverlegt, so dass der Sturm nicht, wie gewohnt, ...

Werbung