Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

Poetischer Frühling Leutesdorf: Dreimal Liebe, Mord und Riesling

Dichter, Komponisten, Maler und Schriftsteller: Alle machten im Weinort Leutesdorf Station. Die Schönheit der Landschaft und die Dramen der Dorfbewohner beflügeln bis heute Künstler und Kreative. Von deren Bildern, Liedern und Geschichten - letztere manchmal wahr, manchmal erfunden - handelt die neue Veranstaltungsreihe „Poetischer Frühling 2019 in Leutesdorf“ (23. März bis 1. Juni).

Das „Mohrsche Mordkreuz“ am Olterbach: Hier wurde am 17. Oktober 1715 die 26jährige Leutesdorferin Gertrud Mohr von einem gewissen Nicklas Kotzet umgebracht. („Mordgeschichten“, 27. April). Fotos: Harald Stoffels

Leutesdorf. Im Mittelpunkt stehen drei Event-orientierte Führungen durch den Ort, präsentiert vom Leutesdorfer „Arbeitskreis Kultur“ (Leitung: Erich Schneider). Einheimische Musikerinnen, Sängerinnen, Schauspieler und Rezitatoren ergänzen mit unterhaltsamen Darbietungen die fachkundigen Erklärungen vom Ortsgeschichte-Experten Kurt Schröder. Jede Führung findet in einem Leutesdorfer Weingut ihren Ausklang - bei Riesling, Imbiss und Gesang. Alle Termine sind für sich genommen exklusiv und einzigartig. Im Mittelpunkt steht jeweils ein besonderes Thema. Erich Schneider: „Wir sehen unseren ‚Poetischen Frühling‘ als phantasievolle Ergänzung des qualitativ hochwertigen touristischen Angebots in Leutesdorf. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die ersten Termine – wir arbeiten bereits an weiteren Themen.“

Die Reihe „Poetischer Frühling 2019 in Leutesdorf“ beginnt am 23. März in Carla Maurs historischem Gasthof „Leyscher Hof“. Dort sind ab Anfang März auch die Karten erhältlich (August-Bungert-Allee 9, Telefon 02631-73131). Jede der Event-Führungen ist auf maximal 25 Personen begrenzt. Kosten pro Person: 15 Euro einschließlich Winzer-Imbiss im jeweiligen Weingut.

Termine und Themen:
Samstag, 23. März 2019, 16.15 Uhr, Treffpunkt Rheingarten Leyscher Hof: „Lieder und Lyrik“. Gemütlicher musikalischer Ausklang ab etwa 18 Uhr im Weingut 1640 Mohr.

Samstag, 27. April, 16.15 Uhr, Treffpunkt Kreuzkirche: „Leutesdorfer Mordgeschichten“. Gemütlicher Ausklang ab 18 Uhr im Weingut Ockenfels.

Samstag, 1. Juni, 16.15 Uhr, Treffpunkt Pfarrkirche: „Die rheinische Toskana“ (Bildende Künstler in Leutesdorf). Gemütlicher Ausklang ab 18 Uhr im Weingut Hugemann.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Poetischer Frühling Leutesdorf: Dreimal Liebe, Mord und Riesling

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Montag (10. August) drei neue Corona-Fälle registriert. Aktuell befinden sich 25 erkrankte Personen in Quarantäne. Die Fieberambulanz Neuwied wurde auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut.


Schwerer Unfall - Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr

Am späten Samstagnachmittag (8. August) ereignete sich auf der Kreisstraße 90 zwischen Siebenmorgen und Hochscheid ein schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem PKW und einem Motorrad. Dies übermittelt die Polizei am heutigen Montag in der Pressemitteilung.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

Oftmals ist es für Feuerwehren schwer eine Unfallstelle zu erreichen, bilden andere Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse oder die Anfahrt ist länger. Mit all diesen Unwägbarkeiten hatte der Löschzug Oberbieber bei seinem heutigen Einsatz, einem PKW-Vollbrand, keine Probleme.


Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Am Sonntagmittag kam es auf der Landstraße 258 bei Dierdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Dierdorf alarmiert wurde. Drei Personen wurden verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Straße war für über eine Stunde gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


In der Römer-Welt werden Glasperlen hergestellt

Rheinbrohl. Die im Mai gebauten Perlenöfen kommen am Glasperlen-Thementag am Sonntag, 30. August so richtig zum Einsatz. ...

Buchtipp: „Der Raufbold“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. „Hass-Liebe“ ist die treffende Bezeichnung, die genauso für Bettina Boemanns Beziehung steht zu ihrem Lieblingsgockel ...

Band "BluesAffair" kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. "BluesAffair" sind erfahrene Musiker aus dem Großraum Koblenz, die mit großer Spielfreude den unverfälschten, ehrlichen ...

Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Am 15. und 16. August wird es einen gemütlichen Biergarten mit verschiedenen Livemusikern und „Wiedklang“ ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten ...

Weitere Artikel


Wolfgang Bosbach zu Gast in Windhagen

Windhagen. Besonders erfreut zeigte sich Buchholz darüber, dass er seinen Wunsch-Redner, Wolfgang Bosbach, den ehemaligen ...

Evangelischer Verein Heddesdorf wanderte rund um Bassenheim

Neuwied. Los ging es um 9:30 Uhr ab der Kirmeswiese Neuwied in Fahrgemeinschaften in Richtung Bassenheim. Von der Karmelenberghalle ...

Europäischer Frühling bei Demo von Pulse of Europe Neuwied

Neuwied. Der EU – Austritt Großbritanniens ist für den 29. März vorgesehen und noch immer ist keine Lösung in Sicht. Im Gegenteil: ...

Frühjahrsgespräch: „Lebenswerte Heimat - Lebenswerte Zukunft“

Großmaischeid. Eine fachkompetent besetzte Runde aus Praxis und Politik berichtet zu ihren Erfahrungen für ein erfolgreiches ...

Prunksitzung des KC Weeste Näh OHO im KuJu

Oberhonnefeld-Gierend. Gekonnt wirbelte die große Gruppe der Minifunken über die Bühne. Gäste von „üwer de Bröck“ durften ...

Rundwanderweg um Elgert - abwechslungsreich und angenehm

Dierdorf. Das Auto kann am Friedhof Elgert geparkt werden. Von dort ist der Wanderer direkt am Wald und auf historischem ...

Werbung