Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

SVR Volleyballer: Aufschwung bei der Jugend

Einen wahren Aufschwung erlebt die Volleyballabteilung des Sportvereins Rheinbreitbach (SVR) im Bereich des Jugendsports. Bisher spielen zwei Damen-Mannschaften erfolgreich in der Bezirksliga Westerwald und der Kreisliga Rhein-Ahr um Punkte, erklärte Abteilungsleiter Wilfried Wirz bei der Mitgliederversammlung im Vereinslokal „Sporteck“.

Die Vorstandsmitglieder (von links): Dieter Flother, Wilfried Wirz, Falk Ungerland, und Dr. Heinz Schmitz sowie Heinz-Peter Fuchs (nicht auf dem Bild) wurden bei der Mitgliederversammlung der Rheinbreitbacher Volleyballer in ihren Ämtern bestätigt. Foto: privat

Rheinbreitbach. Dagmar Schneider, die den Damen- und Jugendbereich leitet, berichtete, dass die jungen Frauen, die bisher in der Kreisliga spielen, ab der nächsten Saison die erste Mannschaft verstärken werden. Während in der Vergangenheit außerhalb des Seniorensports fast nur Mädchen und Frauen am Netz schmetterten, sind nun auch neun Jungen aktiv dabei.

Diese positive Entwicklung wirft aber auch Probleme auf. Mädchen und Jungen können zwar gemeinsam trainieren, im Wettkampfsport gibt es aber eine Trennung nach Geschlecht. Zwar könnten die Jungs eine eigene Mannschaft ins Rennen um die Punkte schicken. Dazu bräuchte das Team aber einen eigenen Trainer, da sich Punktspiele der verschiedenen Klassen oft überschneiden. Trotz nachdrücklicher Appelle konnte auch bei der Mitgliederversammlung niemand gefunden werden, der die talentierten Volleyball-Jungen unter seine Fittiche nimmt.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Vorstellung der neuen Satzung des SVR, die bei der Generalversammlung des Gesamt-Vereins am 2. April beschlossen werden soll. Karl Peter Becker und Dr. Bernd Zettelmeyer, die das neue Regelwerk maßgeblich mit entworfen haben, erläuterten den Volleyballern ihre Vorschläge. Sie wurden von der Abteilungsversammlung einhellig unterstützt.

Wie in jedem Jahr standen auch die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung: Wilfried Wirz wurde als Abteilungsleiter ebenso einstimmig bestätigt wie Falk Ungerland als Chef der Alten Herren. Die Kassen führen weiterhin Heinz-Peter Fuchs und Dieter Flother, die Chronik und die Presse betreut Dr. Heinz Schmitz.

In der Versammlung der Alten Herren, die sich der Abteilungsversammlung anschloss, wurden auch die Aktivitäten für das gerade begonnene Jahr festgelegt. Dazu gehören eine Winterwanderung, das Sommerfest, eine Herbsttour in die Pfalz sowie die Weihnachtsfeier im Advent.

Die Volleyballer freuen sich jederzeit über Verstärkung. Interessente melden sich bitte bei Abteilungsleiter Wilfried Wirz, Telefon 02224-5262, Email: wwirz@gmx.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: SVR Volleyballer: Aufschwung bei der Jugend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Polizei Straßenhaus berichtet von Unfällen und Diebstählen

Am Freitag und in der Nacht zum Samstag (11. Juli) hatte die Polizei Straßenhaus einiges zu tun. Neben Unfallaufnahmen musste sie auch eine Fahrt unter Drogen unterbinden. In Döttesfeld wurde ein schwerer Blumenkübel geklaut.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Jörg Scheinpflug: „Ortsneutralität ist Trumpf!“

VIDEO | Nachdem der Bad Hönninger Verbandsgemeinderat einen neuen Termin für die Wahl zum Bürgermeister festgelegt hat, nimmt der Wahlkampf wieder Schwung auf. Jörg Scheinpflug, einer der Kandidaten, begründet in einem Video, warum er seine Ortsneutralität als Vorteil sieht.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Erste Mannschaft SG Ellingen startet mit neuen Gesichtern

Straßenhaus. Während Kuhlen und Schmitz in der Zukunft in der zweiten Mannschaft spielen, verließ Marvin Schnug den Verein ...

Gemeinderat Hausen gegen Malberglauf – Verein sagt ab

Waldbreitbach. Erst am 20. Juni hatten sich die Organisatoren dafür entschieden den Lauf unter hohen Sicherheitsmaßnahmen ...

Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Deichmeeting: Vierkampf im Sinne der Athleten

Neuwied. „Wir hätten sehr gerne den guten Vorschlag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes umgesetzt und dieses neue Format ...

TC Steimel Teams punkten auch am 3. Medenspieltag

Steimel. Ebenfalls erfolgreich waren die Damen 30 (A Klasse) die beim TC Prüm mit 9:5 die Punkte mit nach Hause nahmen. Knapp ...

VCN-Duo Groß/Monschauer hat Bestand

Neuwied. Die Vertragsverhandlungen mit VCN-Chef-Coach Dirk Groß sind beim Volleyball Zweitligisten VC Neuwied seit längerem ...

Weitere Artikel


EHC kann am Sonntag den Sack zumachen

Neuwied. Sollten die Giftschlangen dann vor heimischem Publikum den Ausgleich schaffen, käme es am Dienstagabend voraussichtlich ...

Grünen-Liste für Ortsgemeinderat von Straßenhaus steht

Straßenhaus. Mit einer möglichst verstärkten Gemeinderatsfraktion wollen die Listenmitglieder die nächste Legislaturperiode ...

Rundwanderweg um Elgert - abwechslungsreich und angenehm

Dierdorf. Das Auto kann am Friedhof Elgert geparkt werden. Von dort ist der Wanderer direkt am Wald und auf historischem ...

Unfälle und PKW-Aufbruch beschäftigten Polizei Straßenhaus

Ehlscheid. Am Freitagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 93 zwischen Ehlscheid und Rengsdorf ...

Einbruchserie in Garagen

Niederbreitbach. In der Plankenwiese in Niederbreitbach wurde durch unbekannte Täter an einem Anwesen eine Garage aufgebrochen ...

Jugend-Preis „Sich einmischen - was bewegen“ mit Rekord

Mainz/Rheinbreitbach. Als gemeinsame Initiative von Staatskanzlei und Bertelsmann Stiftung soll der jährliche Wettbewerb ...

Werbung