Werbung

Nachricht vom 24.02.2019    

SPD hat die Kandidaten für den VG-Rat Dierdorf nominiert

Junge und erfahrene Frauen und Männer wollen die Verbandsgemeinde Dierdorf wirtschaftlich, sozial und kulturell voranbringen. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung im Hotel „Tannenhof“ in Großmaischeid bestimmten die SPD-Ortsvereine Dierdorf und Maischeid die Marschrichtung für die Verbandsgemeinderatswahl am 26. Mai und nominierten mit großer Einstimmigkeit die Kandidaten. Auf der Liste finden sich 28 Frauen und Männer jeden Alters aus den Orten der Verbandsgemeinde.

Die Kandidaten für den VG-Rat Dierdorf. Foto: SPD

Großmaischeid/Dierdorf. Geschlossen und hoch motiviert wollen die Kandidaten und ihre Unterstützer in den kommenden Wochen ihre kommunalpolitischen Ziele in die Öffentlichkeit tragen. Sie treten ein für eine gesunde wirtschaftliche, soziale und kulturelle Weiterentwicklung der Verbandsgemeinde und wollen dabei den amtierenden VG-Bürgermeister Horst Rasbach in seiner Arbeit unterstützen.

Wichtig ist den gewählten Bewerbern der enge Kontakt zu den Menschen in den Orten der Verbandsgemeinde und der Einsatz für ihre berechtigten Interessen. Die Vereine sollen in ihrer Arbeit unterstützt werden, die Kindertagesstätten und Schulen bedarfsgerecht und modern gestaltet werden, der Einzelhandel und die Gewerbetreibenden nach besten Kräften unterstützt werden.

Die Kandidaten im Einzelnen sind:
Guido Kern (Großmaischeid, 1. Beigeordneter Großmaischeid),
Holger Kern (Dierdorf-Brückrachdorf, Mitglied Stadtrat),
Philipp Rasbach (Kleinmaischeid, Ortsbürgermeister Kleinmaischeid), Cécile Kroppach (Dierdorf-Stadt, Fraktionsvorsitzende Stadtrat),
Johannes Hörter (Großmaischeid, 2. Beigeordneter Großmaischeid und Mitglied VG-Rat Dierdorf),
Jannik Polke (Dierdorf-Stadt, Student, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender Dierdorf),
Wolfgang Jung (Kleinmaischeid, Unternehmer),
Rosemarie Schneider (Dierdorf-Stadt, SPD-Fraktionssprecherin VG-Rat Dierdorf, Mitglied Kreistag),
Mike Schmalebach (Großmaischeid, Mitglied Gemeinderat und VG-Rat),
Andrea Theisen-Welsch (Dierdorf-Stadt, Leiterin Grundschule Dierdorf),
Harald Wendt (Kleinmaischeid, Mitglied VG-Rat, 1. Beigeordneter Kleinmaischeid),
Wolfgang Jung (Dierdorf-Wienau), Detlef Mohr (Ortsbürgermeister Isenburg),
Annelie Eichhorn (Dierdorf-Brückrachdorf, Unternehmerin),
Ralf Buhr (Mitglied Gemeinderat Großmaischeid),
Kamilla Paterek-Riedrich (Dierdorf-Stadt, Leiterin Freundeskreis Dierdorf-Krotoszyn),
Alea Peters (Großmaischeid),
Alfred Rättig (Dierdorf-Stadt, Richter a.D.),
Johannes Eyl (2. Beigeordneter Kleinmaischeid, Mitglied VG-Rat),
Jill Schuto (Dierdorf-Stadt, Lehrerin),
Detlef Roth (Ortsvorsteher Kausen),
Ralf Falatik (Dierdorf-Wienau, Mitglied Stadtrat),
Alexander Kunz (Kleinmaischeid),
Ramona Mika-Lorenz (Marienhausen, VHS-Dozentin),
Beatrix Eyl (Kleinmaischeid, Mitglied Gemeinderat),
Benedikt Marker (Dierdorf-Stadt, Mitglied Stadtrat),
Norbert Lohse (Großmaischeid, Mitglied Gemeinderat),
Barbara Hienzsch (Dierdorf-Stadt).


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD hat die Kandidaten für den VG-Rat Dierdorf nominiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Reiserückkehrer aus VG Unkel hat Corona im Gepäck

Am heutigen Donnerstag (6. August) wurde im Kreis Neuwied ein weiterer neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle liegt bei 248.


Region, Artikel vom 06.08.2020

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

Bereits die Jahre 2018 und 2019 war von einer großen Trockenheit, fehlenden Niederschlägen und hohem Wasserverbrauch gekennzeichnet. Die Niederschlagsmengen im Herbst 2019 und über den Winter waren nicht ausreichend, um die unterirdischen Wasserspeicher wieder vollständig aufzufüllen.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Region, Artikel vom 06.08.2020

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Der Fahrer eines getunten Fahrzeuges hatte aus der ersten Kontrolle und den gegebenen Hinweisen nichts gelernt. Nun ist er zum zweiten Mal aufgefallen. Jetzt wurde das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt. Daneben musste sich die Polizei mit mehreren Unfällen beschäftigen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Leserbrief: Die Farben der "Papaya"

Neuwied. Ein erster Versuch der "Papaya-Koalition", Michael Mang abzuwählen, war krachend gescheitert. An den Gegenstimmen ...

Neuwieder Abfallwirtschaft wird 2021 Anstalt öffentlichen Rechts

Neuwied. Dabei wird die AöR die bisherigen Kreismitarbeiter der Abteilung Abfallwirtschaft und das operative Personal der ...

Erlaubnis Grundwasserentnahme für Kreiswasserwerk Neuwied verlängert

Neuwied. Grundlage lieferten Daten aus den Jahren 2018 und 2019, in denen extreme Trockenheit herrschte. Daraus wurde ein ...

Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Neuwied. Harald Phillips begann seine berufliche Karriere bei der Neuwieder Stadtverwaltung am 1. Mai 1991 im kommunalen ...

R(h)eindenken in Bendorfer Zukunftsworkshops

Bendorf. Um diese und weitere spannende Fragen geht es bei den ersten beiden Bürgerworkshops im Bendorfer Ideenkino in der ...

Gericht: Landkreis darf nicht zur Erhöhung Kreisumlage gezwungen werden

Neuwied. „Die Landkreise werden durch immer weiter anwachsende und von Bund und Land auferlegte Aufgaben und die damit verbundenen ...

Weitere Artikel


Kardinal Höffner: Förderverein erinnert an großen Horhausener

Horhausen. Auf Kontinuität setzen die Mitglieder des Fördervereins zum Gedenken an Joseph Kardinal Höffner. In der Mitgliederversammlung ...

WC Friedhof Oberbieber: Der lange Weg zur Barrierefreiheit

Oberbieber. „Aber mit der Umsetzung sind wir nun sehr zufrieden. Man kann hier wirklich sagen, was lange währt, wird endlich ...

Jugend-Preis „Sich einmischen - was bewegen“ mit Rekord

Mainz/Rheinbreitbach. Als gemeinsame Initiative von Staatskanzlei und Bertelsmann Stiftung soll der jährliche Wettbewerb ...

Straftaten und Körperverletzungen beschäftigt Polizei Neuwied

Sachbeschädigung
Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem Unbekannte in der Nacht zum Freitag an der Raiffeisenschule ...

Polizei Neuwied sucht bei vier Unfallfluchten Zeugen

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Polizei in Neuwied bei einer Reihe von Unfallfluchten. Nachdem am Freitagmittag gegen ...

„AK ladies open“: Van der Hoeks Netzroller entscheidet das Finale

Altenkirchen. Der letzte Ball des Doppelendspiels von Altenkirchen passte symbolisch für die komplette Begegnung ganz knapp ...

Werbung