Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 22.02.2019 - 16:24 Uhr    

Resolution zum KiTa-Zukunftsgesetz auf den Weg gebracht

Auf den Weg gebracht: Die Resolutionen der Ortsgemeinden in der VG Asbach zum Entwurf des Kita-Zukunftsgesetzes fanden mit Ellen Demuth ihren Weg nach Mainz. Im großen Sitzungssaal des Rathauses der Verbandsgemeinde Asbach versammelten sich Kita-Vertretungen, Eltern, Bürgermeister und Ratsmitglieder um die Unterschriften zur Unterstützung der im Dezember 2018 verabschiedeten Resolutionen zum Entwurf des Kita-Zukunftsgesetzes an die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth zu übergeben.

Die Resolutionen der Ortsgemeinden in der VG Asbach zum Entwurf des Kita-Zukunftsgesetzes fanden mit Ellen Demuth ihren Weg nach Mainz. Foto: Privat

Asbach. Michael Christ, Bürgermeister der Verbandgemeinde Asbach, bat Frau Demuth diese Unterschriftensammlung mit nach Mainz zu nehmen und sich für eine Überarbeitung des Gesetzes einzusetzen. Frau Demuth dankte allen Beteiligten und sicherte ihr Engagement für eine Gesetzeskorrektur zu. Ausschlaggebend dafür waren verschiedene kritische Punkte des Gesetzesentwurfs (z. B. Regelungen zu den Trägeranteilen, Umfang des Rechtsanspruchs, Personalbemessung), die einer Verbesserung bedürfen.

Durch die Verteilung von Unterschriftenlisten an die Kitas in der VG Asbach wurde allen Eltern, Interessierten und dem Kita-Personal die Möglichkeit gegeben sich dieser Resolutionen durch Unterschrift anzuschließen. Durch die rege Beteiligung fast aller Kitas konnten mehr als 560 Unterschriften gesammelt werden, die nun durch MdL Ellen Demuth persönlich ihren Weg zum Ministerium für Bildung in Mainz fanden.

Demuth betont: „Gemeinsam mit meinen Kollegen in der CDU-Landtagsfraktion werden ich mich weiterhin mit aller Kraft für eine zufriedenstellende Überarbeitung des Gesetzesentwurfes einsetzen.“



Interessante Artikel




Kommentare zu: Resolution zum KiTa-Zukunftsgesetz auf den Weg gebracht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Hallerbach wirbt für freiwilligen Einsatz zum Wohl der Gesellschaft

Kreis Neuwied. „Dass „Tafeln“ betrieben und Kleiderkammern geöffnet sind, dass Übungsstunden in Vereinen stattfinden, kranke ...

Gemeinderat in Raubach konstituiert sich

Raubach. Es folgten die Bildung eines Wahlvorstandes zur Durchführung der Beigeordnetenwahlen und die Ernennung des wiedergewählten ...

Im Jugend- und Sozialamt gibt es Umzüge – Möbel werden gerückt

Neuwied. Der Kontakt zu ihnen bleibt allerdings mittels der allgemeinen telefonischen Durchwahl 02631 8020 gewahrt. Auch ...

Eilantrag der AfD Neuwied wegen Delegationsreise abgelehnt

Neuwied. Das Verwaltungsgericht führt dies in einer Pressemitteilung wie folgt aus: Über die personelle Besetzung der Delegation ...

Besuch von Sven Lefkowitz bei der IHK Neuwied

Neuwied. Lefkowitz betonte, dass damit einhergehend auch Arbeitsplätze gesichert und geschaffen werden, daher müssen hier ...

Demuth: CDU fordert Verbesserung des KiTa-Zukunftsgesetzentwurfs

Linz. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Ellen Demuth: „Aus vielen Gesprächen mit Erzieherinnen und Erziehern hier ...

Weitere Artikel


Vorlesewettbewerb: Regionalentscheid im Röntgenmuseum

Neuwied. An den regionalen Entscheiden der Städte und Landkreise beteiligen sich bundesweit rund 7.000 Schüler der 6. Klassen. ...

Kreuzgang Konzerte bieten handgemachte Musik

Neuwied. Die Besucher sitzen überdacht und doch im Freien, mediterrane Düfte wehen aus dem Kräutergarten herüber und das ...

SG Ellingen verlängert mit Weißenfels

Straßenhaus. Weißenfels hatte das Team vor der laufenden Saison als Spielertrainer übernommen und der Vorstand sieht seitdem ...

Hervorragende Förderschulen im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Das Gespräch mit Professorin Thümmel nutzten Hallerbach und Einig zu einem intensiven Austausch über die Zukunft ...

Informationsbesuch zum Breitbandausbau

Neuwied. Dem Ziel, alle Schulen im Kreis, bis zu einem mit den Schulen abgestimmten Verteilerpunkt, mit Glasfaser, alsbald ...

Thema Unterhalt beim Alleinerziehenden-Treff

Neuwied. Mit ihren Themen Unterhalt, Unterhaltsvorschuss und Umgangsrecht traf sie
auf reges Interesse, denn häufig sorgen ...

Werbung