Werbung

Nachricht vom 20.02.2019    

Fight Club Westerwald bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Ein Ausflug an die Mosel mal anders…. und zwar zur Landesmeisterschaft des Rheinland-Pfälzischen Karate Verbandes (RKV) der Jugend, Junioren, U21, Leistungs- und Masterklasse und Para-Karate. Insgesamt 23 Sportler der Kampfgemeinschaft „Fightclub Westerwald“, bestehend aus Sportlern der SG Anhausen, des Karate- Club- Puderbach und des KSV Wirges gingen an den Start, um in ihrer jeweiligen Kategorie den Besten zu ermitteln.

Fotos: Fight Club Westerwald

Anhausen. Die Jüngsten im Feld und das erste Mal bei den „Großen“ dabei, waren Aurora Tamang (U14 -54 kg) und Lara Brettnacher (U14 -47 kg), die direkt mal nach spannenden Kämpfen beide jeweils auf dem zweiten Treppchen standen. Maik Schäfer, ebenfalls das erste Mal unter den Älteren, erwischte in seiner Klasse U14 -45 kg eine kleine, aber starke Gruppe, erkämpfte sich aber den dritten Platz.

Melvin Thran zeigte mit seinem ersten Kampf in der Kategorie U 16 -57 kg, dass er in sehr guter Form ist: Er besiegte seinen Gegner schon nach 38 Sekunden und beendete den Kampf vorzeitig mit einem klaren 8:0. Die weiteren Kämpfe konnte er ebenso gewinnen, so dass er mit dem größten Pokal nach Hause fahren konnte und sich Landesmeister nennen darf.

Hannah Henning , die letztes Jahr schon auf großen internationalen WKF Turnieren kämpfen durfte, belegte in der Kategorie U18 +59 kg einen sehr guten zweiten Platz.

Am späten Nachmittag waren dann noch die „ältesten“ Athleten der Sportgemeinschaft Anhausen, Melvin Fleischer (Kumite Herren -84/+84) und Leo Tschumarow (Masterklasse Ü35 ) auf der Kampffläche. Die Beiden kämpften über drei Minuten jeweils so stark, dass sie am Ende aller Begegnungen auf dem obersten Treppchen standen.

So konnte das Team des Fightclubs inklusive der Team-Wettkämpfe sage und schreibe acht goldene, acht silberne und sechs bronzene Medaillen mit in den Westerwald nehmen und belegte somit im Medaillenspiegel den 2. Tabellenplatz.

Falls auch Ihr Kind Lust hat, den Karatesport zu erlernen:
- Neue Anfängerkurse im Karate Dojo Anhausen ab Februar 2019; Einstieg ist jederzeit möglich.
- „Karate-Knirpse“ für Kinder von 3 bis 4 Jahren freitags von 15 bis 16 Uhr.
- „Kids-Karate" für Kinder ab 5 Jahren, ebenfalls freitags von 16 bis 17 Uhr.

In den Anfängerkursen lernen die Kinder spielerisch die ersten Grundzüge der japanischen Kampfsportart kennen. Dabei machen sich die Kinder nicht nur mit verschiedenen Bewegungsabläufen vertraut, sondern werden auch in ihrer Gesundheit, ihren motorischen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten gefördert. Einen Einblick in grundlegende Verhaltensregeln wie Disziplin, Respekt, Mut und Teamgeist gibt es auch noch oben drauf. Anmeldung und Informationen gibt es bei Jan Brettnacher unter 0151/19420600 oder 02639/961988 ab 18 Uhr.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Fight Club Westerwald bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.


22-Jähriger leistet bei Kontrolle erheblichen Widerstand

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12. August) fiel den Polizeibeamten im Rahmen der Streife eine männliche Person auf einem Tankstellengelände in Oberhonnefeld auf, die beim Anblick des Funkstreifenwagens flüchtete.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Florian Kluth und Nadine Hachenberg zum dritten Mal Mixedmeister

Steimel. Trotz dieser Gluthitze boten die Teams teilweise noch ansprechende Leistungen, und es wurde oftmals verbissen um ...

DM: Saisonhöhepunkt für Rhein-Wied-Quintett

Neuwied. 999 Personen dürfen sich zur gleichen Zeit im Stadion befinden, Zuschauer sind außen vor, fünf Athleten der LG Rhein-Wied ...

Der 10. Römerwallcup fordert den Beteiligten alles ab

Rheinbrohl. Ferner waren die Organisatoren wegen Terminüberschneidungen mit anderen Turnieren dann auch noch gezwungen alle ...

Erst quer durch die USA und dann über den großen Teich

Neuwied Am heutigen Donnerstag, 6. August sind die vier US-Spielerinnen wohl behalten in Frankfurt gelandet und von Trainer ...

Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Kai Kazmirek in Weinheimer Hitze mit Zeiten zufrieden

Neuwied. Nach 14,37 Sekunden im ersten Block (4. Platz) steigerte er sich im zweiten Durchgang deutlich auf 14,14 Sekunden ...

Weitere Artikel


Rebhuhn, Hase und die Schweinepest waren Thema

Raubach. Zunächst konnte jedoch Hegeringleiter Oliver Hachenberg nach der stilechten Begrüßung durch die Jagdhornbläser Beschlussfähigkeit ...

Lidl-Filiale in Puderbach nach Modernisierung wiedereröffnet

Puderbach. „Diese Filiale gibt es bereits seit 14 Jahren und viele Kunden kaufen regelmäßig bei uns ein“, sagt Lidl-Filialleiter ...

Angriff der Ortsbürgermeister gegenüber Verwaltung Rengsdorf nicht haltbar

Rengsdorf. In einer Pressemitteilung des CDU-Gemeindeverbands Rengsdorf-Waldbreitbach vom 12. Februar wurde die Verwaltung ...

CDU-Ortsverband Großmaischeid setzt auf Kontinuität

Großmaischeid. Im Orts- und Verbandsgemeinderat setzen sich die Christdemokraten entschieden für die zügige Umsetzung der ...

EVM erhöht Strompreise zum 1. April

Koblenz. Wesentliche Ursachen für die Preisanpassung zum 1. April sind die in den vergangenen Jahren stark gestiegenen staatliche ...

LKW mit Klopapier gerät in Brand

Bendorf. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte ein mit Toilettenpapier voll beladener Sattelzugauflieger. Der Brand wurde ...

Werbung