Werbung

Nachricht vom 20.02.2019    

CDU-Ortsverband Großmaischeid setzt auf Kontinuität

In der jüngsten Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende Hans-Dieter Spohr zahlreiche Mitglieder begrüßen und in seinem Tätigkeitsbericht nochmals die beiden zurückliegenden und ereignisreichen Jahre beleuchten. In den Berichtszeitraum fielen auch die Wahlen zum Bundestag und die des Landrates für den Kreis Neuwied. In beiden Wahlen konnte die CDU ein gutes Ergebnis erzielen. Breiten Raum in der Versammlung nahmen jedoch die bevorstehenden Kommunalwahlen ein.

Foto: CDU

Großmaischeid. Im Orts- und Verbandsgemeinderat setzen sich die Christdemokraten entschieden für die zügige Umsetzung der Gewerbegebietserweiterung ein. Besondere Beachtung findet in all seinen Auswirkungen das weite Themenfeld demographischer Wandel. Neben bedarfsgerechten Wohnformen im Alter steht das zukunftsorientierte Managen von drohenden Leerständen in den Ortskernen im Fokus der CDU. Hierzu merkt Hans-Dieter Spohr an: „Das auf Initiative der CDU eingeführte, kommunale Förderprogramm zur Belebung der Ortskerne in unserer VG, schließt eine bedarfsgerechte Ortsentwicklung im Außenbereich nicht aus. Bauwillige, junge Familien dürfen nicht weiterhin ungestoppt abwandern. Denn nur die Kombination aus Ortskernentwicklung und Neubaugebieten trägt zu einer prosperierenden, lebenswerten und zukunftssicheren Heimat bei.“

In der anschließenden Vorstandswahl wählten die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Großmaischeid nach 20 Jahren erneut Hans-Dieter Spohr mit einstimmigem Ergebnis zu ihrem Vorsitzenden. Ebenso einstimmig wurde der Vorstand komplettiert. Die Kontinuität im Kommunalwahljahr stand hierbei im Mittelpunkt. So wurde als stellvertretender Vorsitzender Stefan Gilberg, als Kassierer Dominik Lücker und als Schriftführerin Annelore Lahr wieder gewählt. Als Beisitzer wurden Günter Buhr, Michael Kessel, Karl-Heinz Klein, André Müller und Sascha Ströder gewählt. Als Kassenprüfer wurden Heiner Wirtgen und Marlene Wagner bestellt.

Abschließend dankte der neu bestätigte Vorsitzende Hans-Dieter Spohr für den harmonischen Sitzungsverlauf und das entgegengebrachte Vertrauen und sprach die Einladung an alle Mitglieder und interessierten Bürgern zur Waldwanderung am Samstag, 13. April um 14 Uhr unter fachkundiger Führung durch den Revierförster Bernd Frorath aus. Start der etwa eineinhalb stündigen Wanderung durch den heimischen Forst ist am Parkplatz des Waldstadions an der Stebacher Straße.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU-Ortsverband Großmaischeid setzt auf Kontinuität

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.


Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef überprüft im gesamten Stadtgebiet die vorhandenen Flächendaten in Bezug auf Niederschlagswassergebühr. Dazu wird ein Selbstauskunftsverfahren durchgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Jugendbeirat macht sich stark für Klimaschutz

Neuwied. Diese Frage hat das Gremium auf seiner „1. Klimakonferenz des Jugendbeirats“ gemeinsam mit Neuwieder Jugendlichen ...

FDP fordert Verbundbewerbung zur Landesgartenschau 2026

Bad Hönningen. Die ehemals touristischen Hochburgen entlang der Rheinschiene des Kreises Neuwied haben über die vergangenen ...

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Neuwied. Die Aufgabe der Helfer bestand vor allem darin, telefonisch hinsichtlich der Untersuchung durch die Fieberambulanz ...

Kreis Neuwied saniert die K 55 bis zur NRW-Landesgrenze

Buchholz. In der aktuellen Zustandserfassung weisen 96 Prozent der Ausbaustrecke nach dem Notensystem für die Bewertung von ...

Interkommunales Gewerbegebiet in zentraler Lage geplant

Linkenbach/Oberraden. Vor Ort erläuterten die Kommunalpolitiker ihrem Abgeordneten die Planungsabsichten und den aktuellen ...

Puls of Europe Neuwied demonstriert am Samstag

Neuwied. Der Veranstalter freut sich zwei hochkarätige Fachleute präsentieren zu können. Es informieren und diskutieren der ...

Weitere Artikel


Fight Club Westerwald bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Anhausen. Die Jüngsten im Feld und das erste Mal bei den „Großen“ dabei, waren Aurora Tamang (U14 -54 kg) und Lara Brettnacher ...

Rebhuhn, Hase und die Schweinepest waren Thema

Raubach. Zunächst konnte jedoch Hegeringleiter Oliver Hachenberg nach der stilechten Begrüßung durch die Jagdhornbläser Beschlussfähigkeit ...

Lidl-Filiale in Puderbach nach Modernisierung wiedereröffnet

Puderbach. „Diese Filiale gibt es bereits seit 14 Jahren und viele Kunden kaufen regelmäßig bei uns ein“, sagt Lidl-Filialleiter ...

EVM erhöht Strompreise zum 1. April

Koblenz. Wesentliche Ursachen für die Preisanpassung zum 1. April sind die in den vergangenen Jahren stark gestiegenen staatliche ...

LKW mit Klopapier gerät in Brand

Bendorf. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte ein mit Toilettenpapier voll beladener Sattelzugauflieger. Der Brand wurde ...

Mit den Wegepaten hoch hinauf

Strauscheid/Roßbach. Mit dabei waren mehrere Wegepaten und zwei „Neue“. Auch Barbara Sterr (WeterwaldSteig-Managerin) hatte ...

Werbung