Werbung

Nachricht vom 15.02.2019 - 23:03 Uhr    

Puderbacher CDU: Pees und Kettemer führen VG-Liste an

Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung begrüßte der Vorsitzende des Puderbacher CDU-Gemeindeverbandes, Marcus Bischoffberger, zahlreiche Interessierte. Gemeinsam erarbeiteten die Christdemokraten erstmals unter einem neuen Vorstand ihre Wahlvorschläge für den Verbandsgemeinderat und den Ortsgemeinderat Puderbach.

Fotos: CDU

Puderbach. Die Listen werden jeweils vom amtierenden Puderbacher Ortsbürgermeister und CDU-Fraktionschef im Verbandsgemeinderat Manfred Pees angeführt. Ihm folgt auf Platz 2 der VG-Liste der 25-jährige Julian Kettemer aus Woldert-Hilgert. Beide kandidieren ebenso wie Hans-Martin Born (Platz 5 der Liste zum VG-Rat) auch für den Neuwieder Kreistag.

Marcus Bischoffberger zeigte sich erfreut über die ausgewogene Listenbesetzung: „Als Vorsitzender des Gemeindeverbandes ist es mir natürlich wichtig, ein breites Bild der Bevölkerung auf der Liste abzubilden. Mit einer guten Mischung aus erfahrenen Kräften und Nachwuchsleuten und vielen aktiven Ehrenamtlern aus dem Vereinsleben ist uns dies einmal mehr gelungen.“ Auch Julian Kettemer, der die Versammlung leitete, war zufrieden: „Wir haben heute Abend eine große Geschlossenheit erlebt. Alle Kandidaten wurden mit herausragenden Ergebnissen, zum großen Teil sogar einstimmig, auf den Weg zur Kommunalwahl geschickt.“

Manfred Pees wurde darüber hinaus auch als CDU-Bewerber für die Wiederwahl als Ortsbürgermeister in Puderbach einstimmig nominiert. Anschließend bedankte er sich für das Vertrauen seiner Parteifreunde: „In den letzten fünf Jahren konnten viele Dinge in Puderbach angepackt werden – als Beispiel sei nur auf den jetzt schon konkret geplanten Kreisel in der Ortsmitte verwiesen, der zu einer deutlichen Verbesserung der Verkehrssituation führen wird. Den eingeschlagenen Weg möchte ich gerne auch über die zu Ende gehende Legislaturperiode hinaus fortsetzen.“

Die anwesenden Mitglieder der beiden Ratsfraktionen berichteten anschließend über ihre Arbeit in den letzten Jahren. Eine solide Finanzwirtschaft, der konsequente Erhalt und Ausbau der örtlichen Infrastruktur einschließlich der Wiederinbetriebnahme des Puderbacher Hallenbades sowie ein besonderes Augenmerk auf Natur- und Umweltbelange werden auch in Zukunft wichtige Themen der Christdemokraten in der kommunalen Arbeit sein. Vor allem Projekte zum Ausbau und zur Reparatur von Straßen und Wegen sollen zielstrebig angestoßen und voran gebracht werden. Initiativen der CDU-Fraktionen liegen zu zahlreichen Themenfeldern bereits vor.

Für die CDU kandidieren im Einzelnen für den Verbandsgemeinderat:
Manfred Pees, Puderbach
Julian Kettemer, Woldert-Hilgert
Petra Schiller, Daufenbach
Marcus Bischoffberger, Raubach
Hans-Martin Born, Puderbach
Michael Klappert, Döttesfeld-Oberähren
Hermann-Josef Jordan, Puderbach
Sebastian Müller, Niederhofen
Martin Sielker, Puderbach
Dieter Born, Steimel
Johann Denke, Puderbach
Ralf Berger, Puderbach
Ulrich Baumung, Puderbach
Ingo Bein, Linkenbach
Robert Windischmann, Puderbach
Elisabeth Marhofer, Oberdreis-Lautzert
Botho Kölsch, Puderbach
Tim Saynisch, Rodenbach
Kristina Born, Rodenbach
Erik Bohr, Puderbach-Richert
Ralf Saynisch, Rodenbach
Manfred Kuhn, Linkenbach

Für den Ortsgemeinderat Puderbach treten an:
Manfred Pees
Hermann-Josef Jordan
Ulrike Sielker
Hans-Martin Born
Martin Sielker
Ralf Berger
Ulrich Baumung
Erik Bohr
Johann Denke
Robert Windischmann
Heide Heidrich
Alexandra Berger
Kristina Born
Alexandra Waseckin

Anschließend machte der stellvertretende Gemeindeverbandsvorsitzende Michael Klappert die Mitglieder auf eine besondere Veranstaltung des CDU-Gemeindeverbandes Puderbach aufmerksam. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Ellen Demuth fährt der Verband am Freitag, den 23. August nach Mainz. Bei dieser Ganztagsfahrt steht neben dem Besuch einer Plenarsitzung im Landtag auch ein Besuch beim ZDF auf dem Programm. Auch ein gemeinsames Mittagessen ist im Programm vorgesehen. Anmeldungen zu dieser Fahrt sind ab sofort unter info@cdu-puderbach.de, auch für Nichtmitglieder, möglich. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Für die Fahrt entstehen für jeden Teilnehmer Eigenkosten in Höhe von 10 Euro. (PM CDU)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Puderbacher CDU: Pees und Kettemer führen VG-Liste an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


MdL Winter: Besoldungserhöhung für Beamten kommt

Kreis Neuwied. In den Jahren 2020 und 2021 sollen die Bezüge nochmals um 3,2 Prozent beziehungsweise 1,4 Prozent steigen. ...

Wahlprogramm der SPD Neuwied beschlossen

Neuwied. Als Ehrengast wurde Daniel Stich, der rheinland-pfälzische SPD-Generalsekretär, begrüßt. Mit dem Programm, das in ...

Mehrheitswahl in Niederbreitbach

Niederbreitbach. Die Wählergruppe musste wegen des Ausscheidens von Amtsinhaber Bruno Hoffmann in „Wählergruppe Hardt“ umbenannt ...

Achim Hallerbach bei der Senioren Union Neuwied

Kreis Neuwied. Vorsitzender Reiner Kilgen kennt und schätzt als Kreistagsmitglied die professionelle und weitsichtige Arbeit ...

Ortsvorsteher Neckenig: „Nutzungskonzept Altes Rathaus wird allen Interessen gerecht“

Engers. Neckenig bezeichnet das noch in der Sanierung befindliche historische Gebäude im Ortskern von Engers als „Haus der ...

Demuth: „Überarbeitetes KiTa-Gesetz der SPD bleibt Schwindel“

Neuwied. „Die Finanzierung des von der Landesregierung beschlossenen Gesetzentwurfs ist vollkommen intransparent und unzureichend. ...

Weitere Artikel


Knapp, aber verdient: Bären gewinnen erstes Viertelfinale

Neuwied. Im Icehouse schauen sie sich ebenso überrascht wie fragend an. Der fast schon sicher geglaubte EHC-Sieg steht in ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Brennender Strommast in Neustadt-Brüchen

Neustadt. Vor Ort zeigten sich an einem Trafomast in rund acht Metern Höhe Flammen an einem stromführenden Kabel. Auch hatte ...

Pulse of Europe Neuwied: No Deal – no Brexit!

Neuwied. Das Brexit-Chaos in Großbritannien zeigt, in welche Katastrophe die Lügengebäude populistischer Politik führen. ...

Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Werbung