Werbung

Nachricht vom 14.02.2019 - 17:46 Uhr    

Veranstaltungsbroschüre präsentiert erlebnisreichen Landkreis

Weit über 150 Termine unterstreichen in der Neuauflage des jährlichen Veranstaltungskalenders die Attraktivität der Freizeit- und Ferienregion Rhein-Wied-Westerwald. Zahlreiche kleine wie große Veranstaltungen, darunter viele Märkte und Feste, aber auch schöne Kulturevents aus den Bereichen Theater, Schauspiel, Konzert und Ausstellung beinhaltet der 16-seitige Terminkalender, der in kurzer, kompakter Weise einen Jahresüberblick bietet.

v.l.n.r., vordere Reihe: Thomas Herschbach (Stadt Unkel), Irmgard Schröer (Naturpark Rhein-Westerwald), Celina Weinert (VG Dierdorf), Anja Hoffmann (WFG Landkreis Neuwied), Achim Hallerbach (Landrat), Michael Führer (VG Puderbach). Hintere Reihe: Florian Fark (VG Rengsdorf-Waldbreitbach), Andreas Holl (VG Asbach), Oliver Bremm (VG Unkel), Annette Klemm (Stadt Neuwied), Detlev Odenkirch (VG Bad Hönningen), Jörg Hohenadl (WFG Landkreis Neuwied), Janine Petit (Stadt Linz). Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Anlässlich des touristischen Arbeitskreises, der in regelmäßigen Abständen auf Initiative der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neuwied stattfindet, konnte Landrat Achim Hallerbach mit touristischen Vertretern aus Naturpark sowie Städten und Verbandsgemeinden des Landkreises Neuwied die neue kostenlose Broschüre vorstellen.

Der Terminkalender 2019 spricht Familien und Kulturinteressierte ebenso an, wie Shopping-Fans, Naturliebhaber, Weinfreunde oder Sportbegeisterte. Die Bandbreite der erlebnisreichen Möglichkeiten im Landkreis ist groß und bietet für jeden Geschmack das passende Angebot.

Landrat Achim Hallerbach freute sich über die aktuelle Ausgabe. „Sie spiegelt auf schöne Art und Weise die gute Zusammenarbeit zwischen den touristischen Akteuren auf Stadt- und Verbandsgemeindeebenen wider und zeigt auf, wieviel touristisches Potenzial in unserer Region zwischen Rheintal, Wied und Westerwald liegt“, betonte der Kreischef.

Die Neuauflage des Veranstaltungskalenders für die Region Rhein-Wied-Westerwald ist ab sofort in den Büros der Tourist-Informationen sowie bei den Städten und Verbandsgemeinden der Region der kostenlos erhältlich.




Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Veranstaltungsbroschüre präsentiert erlebnisreichen Landkreis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerfest für jedermann im Heinrich-Haus

Neuwied. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: von Stockbrot und Eis über Mittagsgerichte und Kuchen bleiben keine Wünsche ...

Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen

Leutesdorf. Die Frau sei offensichtlich durch eine männliche Person mit einem Messer bedroht worden. Der 39-jährige männliche ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Windhagen-Marathon spendet 5.000 Euro an Kinder in Not

Windhagen. Neben dem sportlichen Aspekt standder gute Zweck im Vordergrund. Das Motto „Running for Children“ verrät schon ...

Bei Alkohol- und Drogenkontrolle fündig geworden

Neuwied. Bei der Kontrolle wurden mehrere Dutzend zwei- und vierrädrige Fahrzeuge an der "Alteck" / L258 sowie an der B42 ...

Schützen feierten Kirmes in Rothe-Kreuz

Leubsdorf - Rothe-Kreuz. Im Anschluss fand die Krönungsmesse in der Kapelle in Hesseln unter Leitung des Bezirkspräses Christian ...

Weitere Artikel


Rüddel: Machbarkeitsstudie für Tunnel-Lösung erfolgt

Kreis Neuwied. Unabhängig von dem Wirtschaftlichkeitsnachweis soll aufgrund der hohen Belastung der Eisenbahnstrecken im ...

Die Mannschaft der CDU für VG-Ratswahl 2019 steht

Dierdorf. An diesem Abend standen daneben eindeutig die Menschen im Vordergrund, die sich im Rahmen der anstehenden Parlamentswahlen ...

Jahresprogramm 2019 Natur auf der Spur erschienen

Hardert. Die erste Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I.D. Isabelle Fürstin zu Wied freute sich bei der Begrüßung ...

B 42: Flüchtiger Unfallverursacher wird gesucht

Neuwied. Laut Polizei wechselte der Unfallverursacher aus diesem Grund plötzlich und unerwartet auf die linke Fahrspur, ohne ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters vermeldet positive Entwicklung

Dierdorf. Traditionell wurde zu Beginn des Empfangs eine Andacht vom Krankenhausseelsorger Pfarrer Wolfgang Eickhoff (Evangelische ...

Auszeichnung: Ferhat Cato erhält Ehrennadel des Landes

Neuwied. Die vielen Menschen, die sich freiwillig und unentgeltlich neben Beruf und Familie für die Gemeinschaft engagierten, ...

Werbung