Werbung

Nachricht vom 10.02.2019 - 16:42 Uhr    

Mitgliederehrung bei der CDU Heimbach-Weis/Block

Gleich vier Mal konnte CDU-Ortsverbandsvorsitzender Markus Blank zusammen mit Oberbürgermeister Jan Einig im Rahmen einer feierlichen Mitgliederehrung die Ehrenurkunde für 50-jährige Mitgliedschaft in der Christlich Demokratischen Union Deutschlands überreichen. Der Ortsverband hatte zur Feierstunde eingeladen und die Jubilare aus den Jahren 2018 und 2019 geehrt.

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU: (v.l.n.r.) Markus Blank (Vorsitzender), Reiner Kilgen (Jubilar), Jan Einig (Oberbürgermeister), Dieter Rollepatz (Jubilar), Hermann Schäfer (Jubilar) und Ingfried Wagner (Jubilar). Foto: CDU

Heimbach-Weis. Blank dankte den treuen Mitgliedern, die eine beachtliche Zahl an Mitgliedsjahren zusammen bekommen haben. Jan Einig betonte bei seiner Ansprache im Gasthaus „Siebenschläfer“, dass hinter den „Gold-Jubilaren“ Männer stecken würden, die sich bewusst in unserer Gesellschaft eingebracht haben und dabei nicht nur in der Politik aktiv gewesen seien. „Die heutige CDU Neuwied hat Ihnen allen viel zu verdanken“, betonte Einig in Heimbach-Weis.

Zu den treuen Mitgliedern zählen Hermann Schäfer und Ingfried Wagner, die beide die Fahne der CDU immer hochgehalten haben. Ihr Engagement in Vereinen und Verbänden zeichnet die Jubilare zudem besonders aus. „Ich war immer stolz Mitglied dieser Partei zu sein und werde dies auch bis zum letzten Atemzug bleiben“, sagte Ingfried Wagner, als die Geehrten aus den vergangenen 50 Jahren Parteileben erzählten.

Die Herren Dieter Rollepatz und Reiner Kilgen gingen politisch sogar noch einen Schritt weiter, denn ihr beruflicher Weg hat sie sogar hauptamtlich in die Politik geführt. Die beiden ehemaligen Mitglieder des Neuwieder Stadtvorstandes haben viele Jahre die Geschicke der Stadt Neuwied mitgelenkt und waren zuvor aktive Funktionsträger der CDU-Stadtratsfraktion. Der Ehrenbürger der Stadt Neuwied, Dieter Rollepatz, kam über sein Engagement im Stadtjugendring in die Politik und auch Bürgermeister a.D. Reiner Kilgen begann in jungen Jahren seine Arbeit im Stadtrat. Beide haben Kommunalreformen miterlebt und mitgestaltet. Außerdem sind die beiden Pensionäre bis heute tragende Säulen in der Parteiarbeit der Stadt Neuwied und gern gesehene Ratgeber für jüngere Generationen, denn die Nachwuchsförderung lag beiden stets besonders am Herzen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mitgliederehrung bei der CDU Heimbach-Weis/Block

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Dorfmoderation: Kommunen und private Bauherren profitieren

Kreis Neuwied. Neben den Kommunen können auch private Bauherren in den Dorferneuerungsgemeinden des Landkreises von der ...

MdL Winter: Besoldungserhöhung für Beamten kommt

Kreis Neuwied. In den Jahren 2020 und 2021 sollen die Bezüge nochmals um 3,2 Prozent beziehungsweise 1,4 Prozent steigen. ...

Wahlprogramm der SPD Neuwied beschlossen

Neuwied. Als Ehrengast wurde Daniel Stich, der rheinland-pfälzische SPD-Generalsekretär, begrüßt. Mit dem Programm, das in ...

Mehrheitswahl in Niederbreitbach

Niederbreitbach. Die Wählergruppe musste wegen des Ausscheidens von Amtsinhaber Bruno Hoffmann in „Wählergruppe Hardt“ umbenannt ...

Achim Hallerbach bei der Senioren Union Neuwied

Kreis Neuwied. Vorsitzender Reiner Kilgen kennt und schätzt als Kreistagsmitglied die professionelle und weitsichtige Arbeit ...

Ortsvorsteher Neckenig: „Nutzungskonzept Altes Rathaus wird allen Interessen gerecht“

Engers. Neckenig bezeichnet das noch in der Sanierung befindliche historische Gebäude im Ortskern von Engers als „Haus der ...

Weitere Artikel


Blasorchester Maischeid und Stebach übergibt Spende

Dierdorf. Der Volksbund präsentierte im evangelischen Gemeindehaus eine Ausstellung zum Thema "Krieg und Menschenrechte", ...

EHC „Die Bären" 2016 und Benske trennen sich

Neuwied. „In den vergangenen Wochen stellten Mannschaft, Vorstand und Trainer gleichermaßen leider fest, dass sich Spieler ...

VdK Horhausen-Oberlahr: Neujahrsempfang zum 70. Geburtstag

Horhausen. Zum Neujahrsempfang hatte der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr ins Kaplan-Dasbach-Haus eingeladen. Und viele ...

„Jugend forscht“: Originelle Ideen aus Neustadt

Region. Auf dem Siegertreppchen stand am Ende unter anderem Nico Noisten aus Asbach. Der Schüler des Wiedtal-Gymnasiums hatte ...

16-Jährige auf Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt

Auf Zebrastreifen angefahren
Am Freitag, 8. Februar gegen 9:15 Uhr kam es in Bad Hönningen an einem Fußgängerüberweg ...

Rut-Wiesse Nacht in Horhausen: Eine Karnevalsparty der Superlative

Horhausen. Partystimmung mit tollen Gruppen und kölschen Karnevalshits waren bis weit nach Mitternacht bei der Rut-Wiessen-Nacht ...

Werbung