Werbung

Nachricht vom 10.02.2019 - 13:17 Uhr    

Rauchmelder rettete wahrscheinlich Leben von Ehepaar

Am Sonntagmorgen, 10. Februar gegen 5:30 Uhr kam es in Vettelschoß in der Lerchenstraße zum einem Brand in einem Einfamilienhaus. Ausgelöst wurde der Brand durch eine vergessene Kerze auf einem Tisch im Wohn-/Esszimmer.

Symbolfoto

Vettelschoß. Die Kerze setzte den Tisch in Brand und die Flammen schlugen über auf zwei Stühle. Hierbei geriet die Stuhlpolsterung in Brand. Auf Grund eines gut funktionierenden Rauchmelders, wurden die 70-jährige Bewohnerin und der 79-jährige Ehemann des Hauses auf den Brand aufmerksam.

Der Mann konnte den Brand selbst löschen. Die alarmierte Feuerwehr musste abschließend mit einem Lüfter die stark verqualmten Wohnräume freiblasen. Im Einsatz waren 59 Kräfte der alarmierten Feuerwehren von Vettelschoß, St. Katharinen, Kasbach-Ohlenberg und Linz am Rhein. Auf Grund der schnellen Reaktion des Hausherrn konnte Schlimmeres verhindert werden.

Durch sein beherztes Eingreifen erlitt der 79-Jährige eine Rauchgasintoxikation und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wo er auf Grund seines Zustandes stationär aufgenommen wurde. Der Gesundheitszustand wurde als nicht lebensbedrohlich mitgeteilt.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienwanderung vom Nisterstrand zur Spitzen Ley

Heimborn. Nisterstrand ist nicht nur den Name eines gemütlichen Gasthauses mit Sonnenterrasse im Ortsteil Ehrlich der Gemeinde ...

Teil des Kanals in Lindenstraße Neuwied muss neu verlegt werden

Neuwied. „Das ist alles andere als vergnügungssteuerpflichtig - besonders für die Anwohner“, sagt Thomas Endres, Geschäftsfeldleiter ...

Stadtrand statt Strand gefiel 50 Neuwieder Kindern

Neuwied. Lana Günter, Projektkoordinatorin AWO Kinder- und Jugendarbeit, und ihre neun Helfer hatten an der Eintracht-Hütte ...

Seniorensicherheitsberater haben Infotag organisiert

Neuwied. Das Programm ist vielfältig und reicht von sicherheitsrelevanten Themen bis zu gesundheitlichen Beratungen. Besonders ...

LEADER: LAG Rhein-Wied beschließt fünf neue Projekte

Linz. Handlungsbedarf sieht die LAG vor allem dort, wo besonders kleinteilige Strukturen vorherrschen, wie zum Beispiel in ...

MET DE JOHRE - Weihnachtliches in Mundart in Buchholz

Buchholz. Klaus Nümm, mittlerweile Stammtontechniker beim Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ wird wieder dafür Sorge tragen, ...

Weitere Artikel


Rut-Wiesse Nacht in Horhausen: Eine Karnevalsparty der Superlative

Horhausen. Partystimmung mit tollen Gruppen und kölschen Karnevalshits waren bis weit nach Mitternacht bei der Rut-Wiessen-Nacht ...

16-Jährige auf Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt

Auf Zebrastreifen angefahren
Am Freitag, 8. Februar gegen 9:15 Uhr kam es in Bad Hönningen an einem Fußgängerüberweg ...

„Jugend forscht“: Originelle Ideen aus Neustadt

Region. Auf dem Siegertreppchen stand am Ende unter anderem Nico Noisten aus Asbach. Der Schüler des Wiedtal-Gymnasiums hatte ...

Vier-Oktaven-Gesang trifft auf Haute Couture

Puderbach. Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die facettenreiche Darstellung von Monella Caspar bewegen sich in ...

CDU Breitscheid nominiert Roswitha Schulte

Breitscheid. So wurde in Hochscheid der Friedhof mit einem neuen Weg aufgewertet und die Lindenstraße ausgebaut. In der gesamten ...

Polizei in Neuwied musste sich mehrfach mit Drogen befassen

Mofafahrer zum zweiten Mal unter Drogeneinfluss angehalten
Neuwied. Am Samstagvormittag kontrollierte eine Polizeistreife ...

Werbung