Werbung

Nachricht vom 08.02.2019    

Kreishaus: Ausstellung „Im Fluss“ von Mircea Handabura

Zahlreiche Gäste konnte Landrat Achim Hallerbach zur Vernissage der Ausstellung „Im Fluss“ des Künstlers Mircea Handabura im Kunstflur des Kreishauses Neuwied begrüßen. Dr. Lieselotte Sauer-Kaulbach führte in die Ausstellung ein. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung durch Alexander Reffgen.

Von links: Norbert Oster, Bernd Willscheid, Rosina Kusche-Knirsch, Mircea Handabura, Dr. Lieselotte Sauer-Kaulbach, Landrat Achim Hallerbach, Alexander Reffgen. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Der Landrat ging in seinen Begrüßungsworten auch auf das Konzept des Kunstflures im Eingangsbereich der Kreisverwaltung ein: Das Angebot, vielen verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern einen Raum zu geben ihre Werke auszustellen und damit ein breites Spektrum unterschiedlicher künstlerischer Schwerpunkte, Einflüsse und Stilrichtungen zu zeigen. Und dieses Spektrum einem kunstinteressierten und zugleich auch breiten „Zufallspublikum“ zugänglich zu machen.

Die Literaturwissenschaftlerin Dr. Lieselotte Sauer-Kaulbach, die mit den Werken des Künstlers vertraut ist, sprach die Einführungsworte zur Ausstellung. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch Alexander Reffgen am Saxophon.

Gezeigt werden in dieser Ausstellung Werke, die in dem Zeitraum von 2004 bis heute entstanden sind. Das Thema „Fluss“ findet sich in allen Arbeiten wieder. Die überwiegend in Acrylfarben gearbeiteten Gemälde tragen Titel wie „Rheinblick 1“ oder „Donaudelta 1“. Zu sehen sind Bilderserien zum Motiv „Nebel am Fluss“, „im Fluss“ oder „Werth“.

Mircea Handabura, der als Architekt in Rengsdorf und Koblenz arbeitet, nutzt die Freiheit der Kunst, wie Frau Dr. Sauer-Kaulbach auch in ihrer Einführungsrede feststellte, als Ausgleich zu seiner Arbeit. Mircea Handabura ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bildender Künstler am Mittelrhein (AKM). Regelmäßig hat er seit 2013 an den Jahreskunstausstellungen des Roentgen-Museums teilgenommen.

Die Ausstellung in der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 9, 56564 Neuwied, wird dort bis zum 19. Mai präsentiert. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, zusätzlich. Dienstag und Donnerstag 14 bis 16 Uhr.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreishaus: Ausstellung „Im Fluss“ von Mircea Handabura

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis-SPD fordert Rücktritt von Bürgermeister Michael Mang

Mit der Abstimmung über den Abwahlantrag der Papaya-Koalition am Donnerstagabend (2. Juli) taten sich neue Problemfelder auf. Entsetzen bei allen Fraktionen als die AfD als letzte Fraktion an das Rednerpult trat und von Gesprächen mit Michael Mang berichtete und Enthaltung in der Abstimmung ankündigte. Zu dem Zeitpunkt war fast klar, dass die Abwahl scheitern würde.


Reaktionen nach der Stadtratssitzung „Abwahlantrag Michael Mang“

Man sah es allen Teilnehmern der Stadtratssitzung am 2. Juli an, dass diese und das Ergebnis, dass der Abwahlantrag der Papaya-Koalition abgelehnt wurde, sie sichtlich mitgenommen hatte. Entsprechend knapp fielen die Statements nach Beendigung der Stadtratssitzung von einigen Ratsmitgliedern aus.


Mahnwache: „Gegen Rassismus - Puderbach ist und bleibt bunt“

Am Samstag, den 27. Juni, fand von 9 bis 14 Uhr anlässlich des AfD Standes eine Mahnwache unter dem Motto „Gegen Rassismus – Puderbach ist und bleibt bunt“ statt.


Politik, Artikel vom 03.07.2020

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.


Horst Rasbach weitere acht Jahre Bürgermeister der VG Dierdorf

Zur ersten Sitzung nach der Beendigung des Lockdowns, wurde der Rat der VG Dierdorf in das Bürgerhaus nach Kleinmaischeid eingeladen. Jedes Ratsmitglied hatte einen eigenen Tisch für sich. Es sprach für die hervorragende Arbeit in den Ausschüssen, dass sämtliche Tagesordnungspunkte dort bereits ausgiebig besprochen wurden, sodass der VG-Rat den Beschlussvorlagen und Empfehlungen ohne große Debatten einstimmig folgen konnte.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Informationsveranstaltung zum UNESCO-Welterbe-Antrag

Rheinbrohl. Zum Abschluss des, auf etwa 30 Minuten angesetzten, Vortrags erfolgt eine kurze Schilderung des aktuellen Stands ...

Online-Benefizkonzert: 1500 Euro gehen an Neuwieder Tafel

Neuwied. Dabei vergessen sie nicht, auf das Ziel des Benefizkonzertes hinzuweisen: Die Neuwieder Tafel benötigt einen neuen ...

Fans erleben das Deichstadtfest in virtueller Form

Neuwied. Allerdings: Die Neuwieder müssen nicht gänzlich auf das Deichstadtfeeling verzichten. Die Stadtverwaltung hat in ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Schulen mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Region. „Unsere Schulen sind nachhaltig, sie sind umweltbewusst und überaus engagiert. Trotz der Coronakrise und den Schulschließungen ...

Kabarettistin Andrea Volk kommt ins Bootshaus

Neuwied. Wo fahren wir hin, jetzt, wo wir wieder raus dürfen? Nach Malle - mit Mundschutz an den Strand. Wo doch ein Sichtschutz ...

Weitere Artikel


Monrepos lädt zu Wildpflanzen- und Kräuterwanderung ein

Neuwied. Die Menschen in der Alt- und Mittelsteinzeit lebten nicht nur von Fleisch: Wildpflanzen waren immer und zu allen ...

Verein Trotzdem-Lichtblick hat neuen Vorstand

Neuwied. Neben der Wahl und dem damit verbundenen Formalitäten stand der Bericht über die Arbeit des Vorstandes im Vordergrund. ...

Neuer Leiter der LBB-Niederlassung Diez tritt sein Amt an

Diez. Neben seiner Aufgabe als stellvertretender Niederlassungsleiter des Landesbetriebs LBB in Mainz war Handke dort seit ...

FDP stellt Kreistagsliste auf

Neuwied. „Für dieses Ziel haben wir alle Voraussetzungen in den letzten beiden Jahren geschaffen. Wir konnten im Kreis 50 ...

Gemeinsam ein Wintermenü zaubern

Neuwied. Der nächste Termin am Mittwoch, 20. Februar, von 11 bis 14 Uhr in den Räumen der GSG-Seniorenresidenz, Rheinstraße ...

Stadt-Bibliothek Neuwied leiht „Tonies" aus

Neuwied. Die Figuren machen das Hören anfassbar – für denjenigen, der eine Toniebox genannte Wiedergabebox besitzt. Auf diese ...

Werbung