Werbung

Nachricht vom 08.02.2019 - 12:50 Uhr    

Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ startet in ein neues Jahr

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 1. Februar ließen die Junggesellen „Gemütlichkeit“ Waldbreitbach das letzte Jahr Revue passieren. Die Planung für das laufende Jahr steht schon. Höhepunkt ist wieder die Kirmes mit dem Großfeuerwerk.

Foto: Verein

Waldbreitbach. 2018 begann traditionell mit dem Maikönigschießen am Ostermontag. Wie im letzten Jahr fand abermals am 7. April die Veranstaltung „Project JC 100 % Uncut“ im Kolpinghaus statt. Beim darauffolgenden Maikönigschießen konnte der Maikönig Sebastian Bockshecker seine Tanzkünste unter Beweis stellen. Das Highlight „Wied in Flammen“ konnte trotz anfänglicher Wetterprobleme reibungslos stattfinden und somit blickten die Junggesellen auf eine erfolgreiche Kirmes 2018 und ein erneut atemberaubendes Großfeuerwerk zurück.

In diesem und im Laufe des letzten Jahres gab es folgende Neuaufnahmen freuen: Justin Pullig, Tizian Röhrig, Manuel Reuschenbach.

Zur Jahreshauptversammlung standen auch einige Wahlen für verschiedene Vorstandsposten an. Bastian Glüsing wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt und übernimmt nun die Aufgaben von Alexander Spieß, der ab sofort den Posten des Schriftführers innehat. Als 1. Kassierer können die Junggesellen weiterhin auf Leon Schmitz zählen. In die Fußstapfen des 1. Beisitzers tritt nun Pierre Fischer. Der Festausschuss, bestehend aus vier Mitgliedern, setzt sich aus Tobias Zöller, Elias Glüsing, Marvin Kreuser und Peter Schneider zusammen.

Ein Dank geht an die Mitglieder, welche im Vorstand 2019 nicht mehr dabei sein werden: Philipp Lerbs, Thomas Schäfer, Nico Knopp.

Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung wurde natürlich auch ein Blick auf das Jahr 2019 geworfen. Man kann sich am 30. April auf den „Tanz in den Mai“ freuen. Abwechslung für Jung und Alt wird garantiert durch „Steven Heart“ und Wiedklang.

Höhepunkt in diesem Jahr wird wie immer die Kirmes am 3. Augustwochenende mit dem Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ sein. Am Kirmesmontag, den 19. August haben sich die Junggesellen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Band „Alte Bekannte“ spielt in diesem Jahr im Festzelt. Karten sind erhältlich auf www.wiedinflammen.com oder auf der Facebook-Seite.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ startet in ein neues Jahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bestes kommunales Schwimmbad gesucht

Kreis Neuwied. „Schwimmangebote sind auch im Kreis Neuwied, gerade unter gesundheitlichen Aspekten, sehr wichtig – ganz gleich ...

Karnevalistische Schwergewichte beim Prinzenwiegen

Neuwied. Unter Karnevalisten ist das Prinzenwiegen längst zur Tradition geworden. Das zeigen auch die Kommentare auf der ...

"Kamelle!": Gewinner freuten sich über 150 kg Wurfmaterial

Kreis Neuwied. Mitmachen konnten alle Fuß-, Tanz- oder Gardegruppen aus Stadt und Kreis Neuwied. Dazu mussten sie nur ein ...

Feierliche Eröffnungen auf der Sayner Hütte

Bendorf. Die renommierte Stuttgarter Agentur Jangled Nerves aus Stuttgart hat ein multimediale Inszenierung geschaffen, die ...

GemeindeschwesterPlus informierte über Notfallkoffer

Neuwied. Für Reutelsterz sind für ein gesundes Leben im Alter drei Säulen von entscheidender Bedeutung: Ernährung, Bewegung ...

Stadt Neuwied erarbeitet Integrationskonzept

Neuwied. Im Amalie-Raiffeisen-Saal der Volkshochschule kamen mehr als 70 Experten von Verwaltung, Wohlfahrtsverbänden, Politik, ...

Weitere Artikel


Landes-Chorfest in Mainz: So klingt Chormusik heute

Mainz/Region. „Am 31. August möchten wir mit dem Landes-Chorfest zeigen, welchen Wandel das Chorsingen in Rheinland-Pfalz ...

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Puderbach wählt neuen Vorstand

Puderbach. Nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder ließ Michael Führer das abgelaufenen Jahres Revue passieren. Die ...

Erfolgreiche Weihnachtssaison endet in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Highlight war die neue Beleuchtung am 18 Meter hohen Zunftbaum mit 6 Meter Durchmesser und fast 10.000 LED, ...

5.000 Kunden aus der Region von der BEV-Insolvenz betroffen

Koblenz/Region. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Axel Bierbach, hatte mitgeteilt, dass die bundesweit rund ...

Raiffeisenbank Neustadt blickt auf „einzigartiges Jahr“ zurück

Neustadt. Die Rahmenbedingungen haben sich im zehnten Jahr der Finanzkrise nicht wesentlich verändert: Die Null-Zins-Phase ...

Tag der offenen Tür Alice-Salomon-Schule Linz

Linz. In den Klassenräumen des gesamten Schulgebäudes präsentierten die Schüler und Schülerinnen Handlungsprodukte aus ihren ...

Werbung