Werbung

Nachricht vom 07.02.2019    

Ausbildung am Defibrillator bei den First Respondern

Gemeinsam mit den First Respondern aus der Verbandsgemeinde Puderbach übten die First Responder aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld am Defibrillator. First Responder sind speziell ausgebildete Kräfte, die das so genannte therapiefreie Intervall überbrücken. Die First Responder werden durch die Leitstelle alarmiert, sind aber, vergleichbar den Kräften der freiwilligen Feuerwehren, nicht auf einer Wache, sondern gehen ihrem Beruf oder ihrer Freizeit nach und nehmen von dort aus den Einsatz auf.

Gemeinsam mit den First Respondern aus der Verbandsgemeinde Puderbach übten die First Responder aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld am Defibrillator. (Foto: privat)

Güllesheim. Einen voll besetzten Saal begrüßten Stefan Mückschel, Leiter First Responder, in der Verbandsgemeinde Flammersfeld, und Holger Mies, Ausbildungsbeauftragter, in den Räumlichkeiten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Horhausen. Gemeinsam mit den First Respondern aus der Verbandsgemeinde Puderbach war die Ausbildung am Defibrillator Thema des Abends. Holger Mies demonstrierte die Herz-Lungen-Wiederbelebung und den Einsatz des AEDs (Automatisierter externer Defibrillator), auch Laiendefibrillator genannt. Im Anschluss wurde intensiv geübt. Die Rezertifizierung am AED ist eine Pflichtveranstaltung, die einmal im Jahr Angeboten wird, um im Einsatz einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.



First Responder sind speziell ausgebildete Kräfte, die das so genannte therapiefreie Intervall überbrücken. Die First Responder werden durch die Leitstelle alarmiert, sind aber, vergleichbar den Kräften der freiwilligen Feuerwehren, nicht auf einer Wache, sondern gehen ihrem Beruf oder ihrer Freizeit nach und nehmen von dort aus den Einsatz auf. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Aktualisiert: Großangelegte Polizeifahndung - Flucht aus forensischer Klinik in Weißenthurm

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. April eine großangelegte Fahndung im Raum ...

Lions Clubs spenden neuwertigen Elektro-Rollstuhl an die DRK Kamillus Klinik in Asbach

Asbach. Anstoß war ein Anruf der großzügigen Spenderin bei Michael Schmidt von den Lions Rhein-Wied, der nicht lange zögerte ...

Achtung: Erneut Anrufserie falscher Polizeibeamter im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Polizeidirektion Neuwied/Rhein landeten am Mittwoch (17. April) zahlreiche Meldungen über Anrufe von vermeintlichen ...

Netzwerktreffen vom Kreis Neuwied: Beratung für Rückkehrer stand im Blickpunkt

Kreis Neuwied. Zu diesem Netzwerktreffen waren unter anderem auch Stefanie Zeller von der "Internationalen Organisation für ...

Feuerdrama in St. Katharinen: Küchenbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar

Sankt Katharinen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es gegen 16 Uhr zu einem verheerenden Küchenbrand ...

Weitere Artikel


B 42, Ausbau Leubsdorf geht weiter

Leubsdorf. Die Umleitung nach Leubsdorf erfolgt über die B 42 bis zur Anschlussstelle Dattenberg und dann dem Linzer Weg ...

Jahreshauptversammlung VfL Oberbieber - Abteilung Fußball

Oberbieber. Die Verantwortlichen freuten sich, dass der Saal im Vereinslokal „beim Ossi" gut gefüllt war. Nach der Entlastung ...

Live Lounge: Lesung mit dem syrischen Comedian aus Berlin

Neuwied. Am Freitag, 22. Februar, kommt Firas Alshater nach Neuwied. Dann gastiert Alshater in der „Live Lounge“-Reihe ab ...

Frauenpower ím Eine-Welt-Laden in Neuwied

Neuwied. Neu ist dabei, dass erstmalig Produkte, neben Tee auch Bärlauch-Brotaufstriche, aus einem Land im Norden präsentiert ...

Liebesleben der Tiere: Besondere Führung am Valentinstag

Neuwied. Erstmalig findet in diesem Jahr an Valentinstag, 14. Februar, um 17 Uhr eine Führung zum Thema „Das Liebesleben ...

Bären verdienen sich Zuckerbrot von Manager Billigmann

Neuwied. „Was unsere Mannschaft momentan leistet, ist unfassbar. Das ist eine richtig verschworene Einheit, die wir in diesem ...

Werbung