Werbung

Nachricht vom 05.02.2019    

Gundlach-Stiftung erhält erneut Spende von WWB

Die Raubacher Gundlach-Stiftung hat sich seit langem über die Grenzen Ihres Wirkungskreises einen Namen erarbeitet, denn sie unterstützt Kinder im Lebensumfeld, wo die Finanzen knapp sind. Immer gilt die Hilfe direkt dem Kind für einen individuellen Zweck, immer kommt die Unterstützung exakt da an, wo sie benötigt wird.

Bei der Scheckübergabe einig über die nachhaltige Wirksamkeit der Arbeit der Gundlach Stiftung: Ralf und Stefanie Sojka, Wolfgang Runkel, Dr. Dirk Sojka. Foto: Gundlach-Stiftung

Raubach. Zudem organisiert die Stiftung, die von Reifen Gundlach in 2006 gegründet wurde mehrmals im Jahr integrative Veranstaltungen für Jedermann und spendiert die Teilnahme wo es nötig ist. Die umfangreichen Fördermaßnahmen werden immer wieder auch von Vereinen und Nachbarn sowie Unternehmen mit getragen, die sich der Stiftung verbunden fühlen. Dazu gehört auch die WWB Tiefbaugesellschaft mbH in Krunkel, deren Geschäftsführung sich bereits zum zweiten Mal für eine großzügige Spende von 1.000 Euro für die Gundlach-Stiftung entschlossen hatte.

„Uns gefällt der regionale Bezug; helfen direkt vor der Haustür – das überzeugt uns.“, so die WWB-Geschäftsführer Ralf und Dr. Dirk Sojka bei der Übergabe des Schecks an den Stiftungsvorsitzenden Wolfgang Runkel, der mit Vorstandskollegen Gebhard Jansen in den Büroräumen der WWB die Spende entgegennahm. „Wir sind dankbar und stolz, dass wir in der Öffentlichkeit allgemein und auch bei renommierten Firmen für unsere Arbeit anerkannt werden und können mit solchen Partnern weiter an der Förderung von Kindern und Jugendlichen in unserer Region arbeiten.“, so Runkel bei seinem Dank an die Inhaber.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gundlach-Stiftung erhält erneut Spende von WWB

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Ein Juli in Neuwied ohne französisches Flair? Undenkbar! Obwohl die Corona-Pandemie dafür sorgt, dass auch der beliebte Französische Markt nicht wie geplant stattfinden kann, müssen die Neuwieder und ihre Gäste nicht ganz auf einen Gruß aus dem Nachbarland verzichten.


A 3 - Zweiwöchige Teilsperrung der AS Neustadt/Wied

Das Autobahnamt Montabaur lässt in Kürze Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Neustadt/Wied ausführen. Hierzu wird die Anschlussstelle zum Teil gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.


24-Jährige ohne Führerschein unter Drogen unterwegs

Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein, wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und wegen Drogenbesitzes sind die Folgen für eine 24-jährige Autofahrerin nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zu Donnerstag in Bad Honnef.


Nach Unfall liefen große Mengen Betriebsstoffe auf B 256

Am frühen Mittwochabend (8. Juli, 17.52 Uhr) wurde der Löschzug Oberbieber, der Feuerwehr Neuwied auf die Bundesstraße B 256 Fahrtrichtung Neuwied nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Es waren große Mengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn gelangt.


Region, Artikel vom 08.07.2020

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Nach über 47-jähriger Tätigkeit, davon 19 Jahre in Diensten der Verbandsgemeinde Puderbach konnte Bürgermeister Volker Mendel, Hans-Jörg Siegel in den verdienten Ruhestand verabschieden.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


200 Prozent Zustimmung für Fusion der VR-Bank Neuwied-Linz mit VR-Bank Rhein-Mosel

Bendorf. In seiner Begrüßung zur diesjährigen Vertreterversammlung begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Ulrich Zimmermann alle ...

Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Neuwied. Das Amt für Stadtmarketing bietet nämlich für Samstag, 25. Juli, die Möglichkeit, ein Paket mit französischen Spezialitäten ...

Tischler freigesprochen

Neuwied. Daraus wurde in diesem Jahr nichts, man traf sich mit Obermeister Norbert Dinter, dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, ...

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Bendorf. Geschäftsführer Dominik B. Brimmer nahm die Auszeichnung virtuell von Bundespräsidenten a. D. und Mentor von TOP ...

Mundschutze und Händedesinfektionsmittel gespendet

Bad Hönningen. Auf Grund der Corona-Pandemie ist die Nutzung des Fahrdienstes derzeit nur unter Einschränkungen möglich. ...

SWN geben Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Neuwied. Das Gesetz sieht die Senkung der Mehrwertsteuer ab 1. Juli von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent vor. Die ...

Weitere Artikel


Geführte Wanderung auf dem Westerwald-Steig am 16. Februar

Montabaur. Die Wanderstrecke ist 16 Kilometer lang, durch viele Höhenmeter recht anspruchsvoll, aber sehr vielseitig und ...

Alexandra & Anita Hofmann kommen nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zu Ransbach-Baumbach pflegen Alexandra & Anita Hofmann eine besondere Beziehung, da sie hier nicht zum ...

Stipendiatinnen der Johanna-Loewenherz-Stiftung im Kreishaus

Neuwied. Zu einem ersten Kennenlernen kamen die zwei Schülerinnen Caroline Brömmelhues, die eine Ausbildung in einem MINT-Beruf ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach legt Programm 2019 fest

Roßbach. Nach einer Gedenkminute für die Verstorbenen Mitglieder der Schützenbruderschaft und des Tambour – Corps hielt Schriftführer ...

Vorbereitung auf Ausbildung in Berufen des Gesundheits- und Pflegewesens

Neuwied. Nach dem erfolgreichen Abschluss der vollzeitlichen, zwölfmonatigen Qualifizierung soll den Teilnehmenden die Ausbildung ...

Praxisfortbildungen mit neuen Rezepten für Hauswirtschaftskräfte

Neuwied. Die Seminarreihe bietet Unterstützung in der täglichen Arbeit, um die immer größer werdenden Anforderungen an die ...

Werbung