Werbung

Nachricht vom 04.02.2019    

In Selters wurde Geldautomat an Tankstelle gesprengt

VIDEO | Am frühen Montagmorgen (4. Februar) um 2:58 Uhr wurde die Polizeiinspektion Montabaur über die Sprengung eines Geldausgabeautomaten auf dem Gelände der ARAL-Tankstelle in der Schützstraße 2 in Selters in Kenntnis gesetzt. Gleichzeitig wurde die Feuerwehr Selters alarmiert.

Foto und Video: RS Media

Selters. Als die Beamten vor Ort ankamen schauten sie auf ein großes Trümmerfeld auf dem Tankstellengelände. Große Teile des im Gebäude der Tankstelle integrierten Geldautomaten waren weggesprengt. Das Gelände wurde sofort weiträumig abgesperrt.

Die Feuerwehr Selters leuchtete das Tankstellenareal aus und stellte den Brandschutz sicher. Die Polizei war mit starken Kräften im Einsatz. Unterstützt wurden sie mit einem nachtflugtauglichen Hubschrauber aus Hessen. Die Täter konnten bislang nicht gefasst werden. Die Polizei fragt nach Zeugenhinweisen, die Angaben zu Personen und Fahrzeugen machen können. (woti)


Video von der Einsatzstelle







Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Erster Glätteunfall bei Asbach

Unter Drogen gefahren
Urbach. Am Mittwoch, dem 13. November wurde in der Schulstraße um 8 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer ...

Erfolgreicher Arbeitseinsatz an Kita Daufenbach

Dürrholz. Zeitgleich bauten die Mitglieder der AG Dorferneuerung die neue Treppe zwischen dem neuen unteren und dem oberen ...

VdK-Herbstkonferenz zum Thema Hilfsmittelversorgung

Neuwied. Neben den beiden Referenten zum Thema „Hilfsmittelversorgung“, Carmen Boulabiar (AOK Rheinland-Pfalz) und Richard ...

Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Neuwied. Auszubildende und Ausbilder stehen gern für Gespräche bereit und an vielen Stellen können die Besucher sogar mitanpacken ...

"SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Neuwied. Es ist eine Gruppe von Freizeitfotografen, die sich einerseits bescheiden als Dilettanten bezeichnen, gleichzeitig ...

Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten das Martinsfest

Rheinbrohl. Musikalisch begleitet vom Dattenberger Fanfarenzug wurden einige Runden auf dem großen Schulgelände absolviert, ...

Weitere Artikel


Den Beutel voller Mathematik: 25. Känguru-Wettbewerb

Region. In über 10.000 deutschen Schulen steht der dritte Donnerstag im März im Zeichen der Mathematik: Zum 25. Mal findet ...

Junger Fahrer verursacht Vollsperrung der A 3 bei Urbach

Urbach. Am Sonntag, den 3. Februar, gegen 21:43 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung ...

Erneuter Wolfsnachweis am Truppenübungsplatz Stegskopf

Emmerzhausen/Stegskopf. Die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes für den Wolf (DBBW) hat einen erneuten Wolfsnachweis ...

EHC beweist großen Charakter und holt Punkte in Soest

Neuwied. Weg war der verdientermaßen in den ersten 20 Minuten durch Michael Jamieson (7., 18.) und Dennis Appelhans (17.) ...

Neuwieder im Dialog mit Bürgermeister Michael Mang

Neuwied. Zu einzelnen Fällen konnte Bürgermeister Michael Mang direkt Stellung beziehen und sicherte den Anwesenden bei den ...

Insellauf Königswinter - Erfolgreicher Saisonauftakt des VfL-Lauftreffs

Waldbreitbach. Der Lauftreff des VfL Waldbreitbach läuft jeden Mittwoch zwischen 18 und 19 Uhr in drei bis vier verschiedenen ...

Werbung