Werbung

Nachricht vom 30.01.2019    

Wettbewerb und Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“

Stellvertretend für 88 junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ im Norden von Rheinland Pfalz präsentierten sich 20 junge Talente im Alter von 10 bis 20 Jahren in einem Preisträgerkonzert. Das Publikum war beeindruckt und lauschte fasziniert den musikalischen und sehr abwechslungsreichen Beiträgen am vergangenen Samstag im Diana-Saal im Schloss Engers.

Myriam Baumann, Violoncello und Karl-Heinz Lindemann, Flügel. Foto: privat

Neuwied. Es erklang Musik aus den Wettbewerbskategorien Streichinstrumente, Klavier und Blasinstrumente, Gitarre und Pop-Gesang. Martin Geiger als Verantwortlicher für den Regionalwettbewerb betone in seinem Grußwort: „Die Preisträgerinnen und Preisträger des Regionalwettbewerbs bieten musikalischen Genuss auf sehr hohem Niveau. Ich gratuliere ihnen zum bisherigen Erfolg und drücke die Daumen für den Landeswettbewerb. Jugend musiziert ist ein Beispiel dafür, welch großen Einfluss Musik auf die Persönlichkeitsentwicklung hat. Deswegen gehört es zu den Zielen, die musikalische Bildung auf allen Ebenen zu stärken.“

Der dreistufige Wettbewerb „Jugend musiziert“ – Regional-, Länder-, Bundesebene – steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Gesponsert wird der Wettbewerb von der Sparkassen-Finanzgruppe und der Sparkasse Neuwied. Die Ergebnisse der jungen Künstler im Einzelnen sind nachzulesen unter www.musikschule-neuwied.de.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wettbewerb und Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Fuchsjagd ja oder nein - Die Meinungen gehen weit auseinander

Der Landesjagdverband Kreisgruppe Neuwied ruft für die Woche vom 2. bis 9. Februar zur Jagd auf den Rotfuchs auf. Dies hat das Aktionsbündnis Fuchs auf den Plan gerufen und die Tierschützerin Daniela Augustin hat alle betroffenen Bürgermeister angeschrieben und dem NR-Kurier eine Kopie übersandt. Sie fordert die Jagd abzublasen und den Fuchs zu schützen.


Wirtschaft, Artikel vom 21.01.2020

In Urbach entsteht PV-Anlage mit 15.000 Modulen

In Urbach entsteht PV-Anlage mit 15.000 Modulen

Die FEH Bauwerk GmbH, eine Tochtergesellschaft von der Unternehmensgruppe Frankfurt Energy Holding GmbH, beabsichtigt, auf den in dem nachstehenden Lageplan bezeichneten Flächen, die Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage („PV-Anlage“) mit einer Leistung von etwa sechs Megawatt Peak (MWp) auf der Fläche zwischen BAB 3 und ICE-Trasse in der Ortsgemeinde Urbach vorzunehmen.


Die Arbeitswelt in der Hotellerie und Gastronomie im Wandel

Wie soll und kann es in der Hotellerie und Gastronomie hinsichtlich der Personalgewinnung voran gehen? Diese und weitere Fragen wurden am 20. Januar im Neuwieder Food Hotel zwischen der IHK Koblenz und Vertretern aus der Hotellerie und Gastronomie diskutiert und neue Modelle und Möglichkeiten für die Personalgewinnung vorgestellt.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Das Heimathaus war in fester Hand von Kirchenpiraten

Neuwied. Nach dem Elferrat kamen gleich die Jüngsten der Pfarrei: Kinder aus dem Kinderhaus St. Matthias sind traditionell ...

Auf in die „Pfläge“ – pflägen macht Spaß!

Waldbreitbach. In ihrem Programm „Pfläge lieber ungewöhnlich!“ erzählt die Altenpflägerin mit Herz Begebenheiten aus ihrer ...

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Theatergruppe Urbach probt für neues Stück

Urbach. Dieses Stück versteht sich als Seifenoper für die Bühne. Exaltierte Dialoge brechen sich in hohen Wogen, es lodern ...

Die Theatergruppe in der VG Rengsdorf ermittelt

Bonefeld. Die Zuschauer werden in ein englisches Herrenhaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Zeit von König George V entführt. ...

Wintertöne erklangen in der Katholischen Kirche Rengsdorf

Rengsdorf. Das Konzert begann mit traditionellen Weihnachtsliedern wie „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Gloria in excelsis ...

Weitere Artikel


Vielfältige Kritik an Mainzer Gesetzesplan Kita

Unkel. Zu Beginn der Informationsveranstaltung erläuterten die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth und Landrat Achim Hallerbach ...

Junger Fahrer unterschätzt Winter - 90.000 Euro Schaden

Bendorf. Am 30. Januar, gegen 15 Uhr befuhr ein 19-jähriger Bendorfer die Straße „In der Langfuhr“ in Bendorf. Zu Beginn ...

Schlachtfest SV Raubach Auftakt-Veranstaltung fürs Jahr

Raubach. Neben Haxe, Wellfleisch, Fleischkäse und Bratwurst mit entsprechenden Beilagen gab es natürlich die traditionelle ...

Musikkirche-Live zieht positive Zwischenbilanz

Neuwied-Block. Jetzt kann das Leitungsteam rund um Pastor Heinz Christ, Dekanatskantor Peter Uhl, Dekanatsreferentin Margit ...

Sicher unterwegs in der Ausbildung

Dierdorf/Selters. Das Fahrsicherheitstraining ist Bestandteil einer Reihe von Angeboten, die die Arbeitgeber-attraktivität ...

Waldbreitbacher Sportstätten sanierungsbedürftig

Waldbreitbach. Unmittelbarer benachbart sind die vom Landkreis getragene Realschule Plus und die von der Verbandsgemeinde ...

Werbung