Werbung

Nachricht vom 29.01.2019    

SG Grenzbachtal holt 4. Platz beim Hachenburger Pils-Cup

Am vergangenen Wochenende fand die 28. Auflage des Hachenburger Pils-Cup statt. In der neu renovierten Rundsporthalle in Hachenburg traten insgesamt 40 Mannschaften aus der Kreisliga bis hin zur Rheinland-, und sogar Hessenliga gegeneinander an.

Symbolfoto

Marienhausen. Am vergangenen Freitag bestritt die erste Garde der SG Grenzbachtal/Marienhausen ihre Vorrundenspiele und zog als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde am Sonntag ein.

Ergebnisse Vorrunde:
FSV Kroppach - SGG 1 = 0:4
SGG 1 - SG Neitersen = 1:3
SGG 1 - SG Herdorf = 1:0

Bei den zehn Gruppen kam jeweils der Gruppensieger und der Gruppenzweite in die Zwischenrunde am Sonntag. Hier musste die SG dann in einer neuen Vierer-Gruppe um den Einzug ins Viertelfinale antreten. Bei den fünf neu zusammengestellten Gruppen kam jeweils der Gruppensieger sowie die drei besten zweitplatzierten ins Viertelfinale:

Ergebnisse Zwischenrunde:
Spfr. Eisbachtal - SGG 1 = 3:2
SGG 1 - SG Kirburg = 6:2
SGG 1 - SG Steineroth = 4:0

Mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 12:5 zog man als einer der drei besten Zweiten ins Viertelfinale ein. Hier traf man im KO-Spiel auf den Bezirksligisten aus Montabaur. Nach 12 gespielten Minuten stand ein 1:1 Remis auf der Tafel und man ging ins 9-Meter-Schießen. Hier gewannen die Jungs der SG Grenzbachtel mit einem Gesamtergebnis von 5:3 und zog somit ins Halbfinale ein. Bis hier hin ein großer Erfolg, da man der einzige Kreisligist unter den besten
vier Mannschaften war.

Im Halbfinale traf man nun auf den Rheinlandligisten aus Malberg/Rosenheim. In diesem kampfbetonten Halbfinale mussten sich unsere Jungs leider gegen den stärkeren Gegner mit 3:1 geschlagen geben und verpasste somit den Einzug ins große Finale.

Anschließend ging es ins 9-Meter-Schießen um Platz drei und vier. Hier trat man gegen den Rheinlandligisten aus Eisbachtal an. Mit viel Pech verlor man das Schießen und sicherte sich jedoch den starken und hart erkämpften 4. Platz des Turniers.

„Eine große Leistung unsere Jungs und für unseren Verein, wenn man bedenkt dass man als Kreisligist die viert beste Mannschaft von 40 teilnehmenden Mannschaften geworden ist“, meinte der Vorstand stolz.

Endergebnis des Pils-Cup.
1. SG Neitersen/Altenkirchen
2. SG Malberg/Rosenheim
3. Spfr. Eisbachtal
4. SG Grenzbachtal

Ein großartiger Erfolg für die SG Grenzbachtal, nun geht es in die Vorbereitung, um das Ziel Klassenerhalt in Angriff zu nehmen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: SG Grenzbachtal holt 4. Platz beim Hachenburger Pils-Cup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Am frühen Donnerstagabend (27. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Kreisstraße 78 und der Landesstraße 270 bei Neustadt (Wied).


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Die Polizeidirektion Neuwied hat aktuell die Zahlen der Verkehrsunfälle für das Jahr 2019 veröffentlicht. Leider ist die Zahl der Verkehrstoten um zwei angestiegen, aber die Zahlen der Schwer- und Leichtverletzten ist gesunken. Rückläufig auch die Anzahl der Motorradunfälle. Alkoholbedingte Unfälle sind aber nach oben gegangen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied erwartet den starken Aufsteiger aus Bayern

Neuwied. Wenn man bedenkt, dass der Liga-Neuling am ersten Spieltag (14. September 2019) den heutigen Spitzenreiter aus Grimma ...

Erfolgreiche Hinrunde für Korbball Nachwuchs TV Feldkirchen

Neuwied. Dabei brachte das erste Spiel gegen die 3. Mannschaft von Honnefeld die beste Punktzahl mit sich. 6:0 stand es am ...

LG Rhein-Wied - Viktoria Müller ist die sechstbeste in Deutschland

Neuwied. „Der sechste Platz ist viel mehr als ich vor der Meisterschaft erhofft hatte. Dass ich es ins Finale schaffe, damit ...

Die Bären: Im vierten Anlauf soll's mit dem Finale klappen

Neuwied. „Das Heimrecht kann den Ausschlag geben", ist Sulak froh, dass die Bären zuletzt acht von zehn Partien für sich ...

SV Windhagen verlängert mit Trainern der ersten Mannschaft

Windhagen. Aktuell steht die Rheinlandligamannschaft mit 21 Punkten auf Platz 12 in der Tabelle in akuter Abstiegsgefahr. ...

Bären treffen nach Hamm-Sieg in Endrunde auf Herford

Neuwied. Der Tabellenstand war bereits nach der knappen 3:4-Derbyniederlage am Freitag so gut wie beschlossene Sache, sodass ...

Weitere Artikel


Kältetechniker freigesprochen

Neuwied. Melzer beließ es nicht bei der profanen Überreichung des Briefes, sondern bescheinigte den Jung-Gesellen, dass sie ...

Wer haftet bei Schäden, die ein brennendes Nachbarhaus verursacht?

Region. Der Fall zeigt, dass der Weg über einen Schadenersatzanspruch gegen einen (vermeintlichen) Schadenverursacher nicht ...

Jahreshauptversammlung TuS Dierdorf - Berichte von Erfolgen

Dierdorf. Als Abteilungsleiterin Leichtathletik konnte sie auf zahlreiche sportliche Erfolge verweisen, die sich in Meisterschaftserfolgen ...

Karl-Heinz Dippel trägt RKK-„Gold am Bande“

Asbach. „Karl-Heinz Dippel ist durch seine große Leidenschaft, die Pflege des karnevalistischen Brauchtums, eine der herausragenden ...

Freie Plätze in der Musikschule

Neuwied. Es ist inzwischen hinreichend wissenschaftlich belegt, dass das Erlernen eines Instrumentes für die geistige, emotionale ...

Die Spieluhr kommt ins Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem Chamäleon es mit dem Musical HAIR im Schlosstheater so richtig krachen ...

Werbung