Werbung

Nachricht vom 27.01.2019    

Wanderung über die Höhen von Feldkirchen

Glück hatten die 18 Wanderfreunde am Sonntag (27. Januar) mit dem Wetter. Denn Sylvia und Klaus Steinebach vom Evangelischen Verein Heddesdorf, hatten zu einer zehn Kilometer langen Wandertour eingeladen. Los ging es am Sonntagmorgen von der Kirmeswiese in Neuwied in Fahrgemeinschaften in Richtung Neuwied Feldkirchen. Vom Parkplatz an der Feuerwehr begann man dann die erste Wandertour in diesem Jahr hinauf in Richtung Brombeerschenke.

Die Wanderfreunde des Ev. Vereins Heddesdorf wurden belohnt mit schönen Aussichten ins Rheintal und den Ortschaften. Foto: privat

Neuwied. Der größte Teil der Wanderroute verlief über den Rheinsteig und Deichstadtweg Neuwied. Dieser Wanderweg wurde mit der Hilfe zahlreicher Sponsoren ermöglicht. Er bietet die Möglichkeit auf den historischen Spuren der Stadt Neuwied zu wandeln.

Und kurz etwas zum Neuwieder Stadtteil Feldkirchen: Dieser bildet sich aus den ineinander übergehenden Orten Wollendorf, Gönnersdorf, Hüllenberg und Fahr. Auch der verlassene Ort Rockenfeld gehört dazu, der allerdings 1965 aufgegeben wurde.

Wie gesagt, das Wetter spielte mit und so hatte man herrliche Ausblicke auf den Rhein sowie auf Andernach, Namedy und Leutesdorf. Die Stimmung war bei allen Wanderfreunden gut und man hatte sich auch viel auf dieser schönen Strecke zu erzählen. Auf der Höhe angekommen - natürlich legte man zwischendurch auch einen kleinen Stopp ein um sich eine kleine Stärkung zu gönnen - ging es entlang der Brombeerschenke wieder nach Feldkirchen zurück. Man freute sich schon auf die Einkehr im Gasthaus „Alt Wollendorf“. Hier hatten schon im Vorfeld Sylvia und Klaus Steinebach die Wanderfreunde angemeldet und man genoss die anschließende Zeit bei einem guten Essen mit Getränken dazu. Nicht nur von dem guten Essen war man begeistert, sondern auch im Rückblick von dieser schönen Wanderung.

Klara Ruhloff brachte es in ihren Worten beim Abschied auf den Punkt: Es war mal wieder mit Sylvia und Klaus Steinebach ein schöner und herrlicher Wandertag. Na dann, bis zum nächsten gemeinsamen Treffen und Wanderung. In diesem Sinne: „Gott zum Gruß, gut zu Fuß“. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wanderung über die Höhen von Feldkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.08.2020

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Am heutigen Donnerstag (13. August) wurde ein neuer Corona-Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. Aktuell befinden sich 27 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 265.


First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Zum Schutz der ehrenamtlich tätigen Rettungskräfte wurde der First Responder Dienst, nach Ausbruch der Corona-Pandemie, im März vorläufig eingestellt. Die Gruppe hat nun am heutigen Freitag, dem 14. August den Dienstbetrieb wieder aufgenommen.


Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. Hygienekonzepte wurden entwickelt und alles steht bereit. Gleichzeitig sind die Fallzahlen aktuell ansteigend. „Uns treibt eine gewisse Sorge, dass es mit dem Schulbeginn zu einer Welle an Infektionen kommen kann. Wichtig ist aber, dass wir vorbereitet sind", informiert Landrat Achim Hallerbach. Am heutigen Freitag (14. August) gab es drei neue Fälle.


Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Am späten Donnerstagnachmittag (13. August) ereignete sich um 17 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich der Jakobus Wirth Straße und der Weihergasse in Niederbreitbach. Der verursachende Radfahrer ist flüchtig.


Dienstjubiläen bei VG-Verwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen dankte in einer kleinen Feierstunde den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anlässlich deren Dienstjubiläen für 25 und 40 Jahre im öffentlichen Dienst.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Kinder- und Jugendtraining beim TC Rheinbrohl startet wieder

Rheinbrohl. Aktuell finden immer mehr Kinder den Weg zum Tennis, das hat man bereits am Kinder- und Jugendtag gesehen. Bei ...

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Urbacher Krokodil ist aus der Quarantäne zurück

Urbach. „1999 haben wir auf unserer Fahrt durch den Canal du Midi an einer Schleuse solch ein Krokodil entdeckt.“, erzählt ...

Rheinbrohl spielt Tennis - Aktionstag

Rheinbrohl. Den Besuchern wird auf der Vereinsanlage ein ebenso umfangreiches wie attraktives Tennis-Programm zum Zuschauen ...

Puderbacher Ausdauersportler absolvierten „Alpencross-Challenge“

Puderbach. Schnell bot sich daher als ideale Lösung eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Die fahrtechnisch wie ...

Weitere Artikel


Wochenendarbeit der Polizei Neuwied vom 25. bis 27. Januar

Neuwied Innenstadt: Hausfriedensbruch, Beleidigung und anderes
In der Nacht vom Freitag, 25., auf Samstag, 26. Januar, schaffte ...

Sex mit der Ex mit Folgen

Brückrachdorf. Nach der Begrüßung wurde es ganz dunkel im Saal. Ein Schrei von der Schauspielerin Naemi Simon, das Licht ...

Brennender Papierkorb im Hotel schnell gelöscht

Windhagen. Eine Mitarbeiterin hatte bereits versucht den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, musste den Raum aber ...

Zur Europäischen Union bekennen

Neuwied. Die EU könne nur dann reformiert werden wenn wir uns zu ihr bekennen, so die einhellige Meinung der Demonstrantinnen ...

Volles Haus bei Nostalgiesitzung in OHO

Oberhonnefeld-Gierend. Die Eröffnung des Abends war dem Stolz des KC Weeste Näh vorbehalten. In zwei Gruppen kamen die Minifunken ...

Vielfältige Einsätze für Bendorfer Polizei

Bendorf. Am Wochenende vom 25. bis 27. Januar wurden durch die Beamten der Polizeiinspektion Bendorf insgesamt acht Verkehrsunfälle ...

Werbung