Werbung

Nachricht vom 24.01.2019    

„Farben des Lebens“ leuchten in Linz

Zur Vernissage der Ausstellung „Farben des Lebens“ konnte Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz zahlreiche Bewohner und Gäste im Bistro der Senioren-Residenz Sankt Antonius begrüßen. In seiner kurzen Ansprache bedankte sich Lefkowitz herzlich bei den Mitwirkenden und hob hervor, dass diese Ausstellung eine Premiere sei. Zwar gab es in der Residenz bereits rund 70 verschiedene Kunstausstellungen, aber dies sei die erste, die überwiegend mit Kunstwerken von Bewohnerinnen gestaltet worden sei.

Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz (stehend) rechts daneben Kunsttherapeutin Andrea Schiffgen, links Rainer Schiffgen, der für den musikalischen Rahmen sorgte. Fotos: pr

Linz. „Daher gilt unser besonderer Dank Kunsttherapeutin Andrea Schiffgen, die ehrenamtlich mit einer Bewohnergruppe jede Woche einen Malkurs durchführt“, so Sven Lefkowitz wörtlich. „Auch sie hat einige wundervolle Bilder zu der Ausstellung beigetragen, das freut uns sehr“, sagte Lefkowitz abschließend.


Andrea Schiffgen hielt die Laudatio zur Ausstellung und erläuterte ihren Ansatz für die Arbeit in der Senioren-Residenz. Ihre Intention ist es, dazu beizutragen Ressourcen wiederzufinden, zu pflegen oder neu zu entdecken. Sie bedankte sich besonders bei den Mitwirkenden Bewohnerinnen Marianne Marnette, Ilse Walkenbach, Margret Baltes und Moselle Adams und berichtete von ihren Erfahrungen in der Einrichtung: „Manche Bewohner schauten bei uns vorbei und meinten, sie könnten nicht malen „Ich bin der Meinung, jeder kann malen, man muss nur ein wenig in sich hineinhorchen, denn wie hat es Ilse Walkenbach einmal so schön gesagt: „Die Farben sprechen zu mir.“

„Unsere Bilder sind vielleicht nicht perfekt – aber für mich, für uns sind sie, wenn sie fertig sind, immer schön. Bei unseren Bildern sieht man wunderbar, dass jeder Teilnehmer individuell ist, jeder hat seinen eigenen Stil. Malen macht das Leben bunter, die Seele braucht Farben. Mein Mann hat es eben sehr schön gesagt: “Wir sammeln Farben für den Winter…“, so schloss Andrea Schiffgen zum Ende ihrer Ausführungen.

Die Ausstellung zeigt Werke in Acryl und Aquarell mit ganz unterschiedlichen Motiven, inspiriert von der Natur und den Jahreszeiten, abstrakte und realistische Werke.

Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Lutz Schiffgen, der mit Gitarre und Gesang die Gäste erfreute und der Veranstaltung einen sehr schönen Rahmen bot. Die Ausstellung ist im Erdgeschoss (Neubau) der Senioren-Residenz Sankt Antonius, Am Konvikt 6-8, 53545 Linz in den kommenden Wochen zwischen 9 und 20 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist kostenfrei.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: „Farben des Lebens“ leuchten in Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Kunst im Schloss: Jahresausstellung Kunstkreis 75 Engers

Neuwied-Engers. Ein leuchtend roter geflügelter „Glücksbote“ von Gudrun Vielmuth begrüßt die Ausstellungsbesucher gleich ...

Nacht der Filmmusik in Linz

Linz. Darunter beliebte Stücke wie Star Wars, Indiana Jones, Pirates of the Caribbean, Frozen, Die Schöne und das Biest, ...

30 Jahre Theatergruppe Inflagranti: Spiel, Spaß, Spenden für Rommersdorf

Neuwied. Die ausgesprochen kurzweilige bunte Abfolge schrulliger, fröhlicher, skurriler bis schräger Texte, Sketch-Klassiker, ...

Waldbaden am 1. November im Wiedtal

Waldbreitbach. Der Touristik-Verband Wiedtal e.V. bietet den Workshop mitten im Naturpark Rhein-Westerwald unter fachlicher ...

Stromberger Lesetreff durch Bürgerinitiative

Bendorf-Stromberg. Trotz der Einschränkungen durch Corona verfolgte eine Gruppe um Werner Freisberg die Idee weiter. Nachdem ...

Weitere Artikel


Derzeit sind viele Phishing-Mails unterwegs

Region. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Mails nicht zum Beispiel von @stadt-neuwied.de stammen. Man muss ...

Oberraden erhält Ausgleichszahlung von Steinstraße

Oberraden. Derzeit wird bekanntlich die Steinstraße zwischen Urbach und Deponie Linkenbach erneuert. Im Zuge des Ausbaus ...

Patientenverfügung mit Vollmacht – Ist das für mich wichtig?

Neuwied. Antworten auf diese Fragen gab am 24. Januar Bernhard Lahr vom Betreuungsverein SKFM Neuwied im Mehrgenerationenhaus ...

Alkohol: Ein Risikofaktor bei Schwangerschaft

Neuwied. Die erlebnisorientierte Ausstellung, die den Untertitel „Schwanger? Dein Kind trinkt mit“ trägt, soll Gelegenheit ...

Bürgerfahrdienst spendet an die Gundlach-Stiftung

Puderbach. Unlängst bedachte der Bürgerfahrdienst die Raubacher Gundlach-Stiftung mit 250 Euro, die Vorsitzender Wolfgang ...

Professionelle Navi-Diebe in Neuwied unterwegs

Neuwied. Insbesondere Besitzern von hochwertigen BMW-Fahrzeugen empfiehlt die Kriminalpolizei, ihr Fahrzeug stets in der ...

Werbung