Werbung

Nachricht vom 24.01.2019    

Alkohol: Ein Risikofaktor bei Schwangerschaft

Nach heutiger medizinischer Kenntnis stellt schon die Aufnahme geringer Mengen Alkohol während der Schwangerschaft ein gesundheitliches Risiko für ein Kind im Mutterleib dar. Mit der Ausstellung „Zero!“ wollen die beiden Veranstalter, das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) und der Fachdienst Suchtprävention des Caritasverbandes Neuwied, für das Thema sensibilisieren. Zu sehen ist sie vom 5. bis 8. Februar im Jugendzentrum Big House an der Museumsstraße 4a.

Bürgermeister Michael Mang (2. von rechts) informierte sich vorab bei Lisa Seibert-Atkins (rechts) und Martina Knapp vom Fachdienst Sucht der Caritas und KiJuB-Mitarbeiter Jonas Kern über die Inhalte der Ausstellung. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Die erlebnisorientierte Ausstellung, die den Untertitel „Schwanger? Dein Kind trinkt mit“ trägt, soll Gelegenheit geben, sich präventiv mit dem Thema Schwangerschaft und Alkohol auseinanderzusetzen. Neben interaktiven Stationen steht im Zentrum ein Kuppelzelt, das eine Gebärmutter symbolisiert und für Besucher das Leben von Mutter und Kind während 40 Wochen Schwangerschaft, von der Embryonalzeit bis zur Geburt, erfahrbar macht.

Während des Ausstellungszeitraums finden nicht öffentliche Führungen für Schulklassen ab Stufe 9 und für Bildungsträger statt. Anders am Mittwoch, 6. Februar: Dann steht ab 16 Uhr eine öffentliche Führung für Interessierte jeden Alters auf dem Programm. Die Kreisjugendpflege Neuwied und die Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz unterstützen die Ausstellung.

Passend zum Thema findet vom 10. bis 16. Februar unter dem Motto „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ die bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. Sie will auf das Schicksal der rund drei Millionen Kinder aufmerksam gemacht werden, die mit suchtkranken Eltern aufwachsen. Sie brauchen fürsorgliche Erwachsene, die sie in ihrer psychischen Widerstandskraft stärken. Infos dazu gibt es im Internet unter www.coa-aktionswoche.de. Die Caritas veranstaltet dazu eine Multiplikatorenschulung. Weitere Infos dazu gibt es beim Fachdienst Sucht der Caritas, Telefon 02631 987 560.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alkohol: Ein Risikofaktor bei Schwangerschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.04.2020

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Die rechtliche Einschätzung, wie die Verbote und Forderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz auszulegen sind, hat in den vergangenen beiden Wochen vor Ort zu reichlich Diskussionen bei den Ordnungsbehörden geführt.


Wirtschaft, Artikel vom 08.04.2020

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Ab Dienstag, dem 14. April 2020, kommt es wegen der Corona-Krise zu Veränderungen im MVB-Stadtverkehr Neuwied und der Linien der Zickenheiner GmbH.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.


Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Zurzeit haben es aufgrund der Corona-Krise viele schwer, auch der Neuwieder Zoo hat durch die fehlenden Einnahmen massiv Probleme und freut sich sehr über die Sammelaktion der kleinen Klara aus Oberbieber.


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte - Nudel-Brokkoli-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:
500 Gramm Makkaroni Nudeln
1 kleiner Brokkoli
4 Zwiebeln
2 Päckchen gekochten Schinken
60 Gramm ...

Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

Bad Honnef. Eine Mitarbeiterin hatte sich vorsorglich vom Hausarzt auf das Virus testen lassen. Am Sonntag sei die Mitarbeiterin ...

Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Die positiv getesteten Personen teilen sich wie folgt auf die Kommunen auf:
Stadt Neuwied = 67,
VG Unkel = 16,
VG Linz ...

Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Neuwied. In schweren Zeiten muss man etwas tun dachte sich die fünfjährige Klara Steinebach aus Oberbieber und wurde gemeinsam ...

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Neuwied. Dabei rückten insbesondere die Eisdielen, die zunächst komplett schließen mussten, wieder in den Fokus, da eine ...

Kollision zwischen PKW und Motorrad auf der L 270

Neustadt. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 22- jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Asbach ...

Weitere Artikel


„Farben des Lebens“ leuchten in Linz

Linz. „Daher gilt unser besonderer Dank Kunsttherapeutin Andrea Schiffgen, die ehrenamtlich mit einer Bewohnergruppe jede ...

Derzeit sind viele Phishing-Mails unterwegs

Region. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Mails nicht zum Beispiel von @stadt-neuwied.de stammen. Man muss ...

Oberraden erhält Ausgleichszahlung von Steinstraße

Oberraden. Derzeit wird bekanntlich die Steinstraße zwischen Urbach und Deponie Linkenbach erneuert. Im Zuge des Ausbaus ...

Bürgerfahrdienst spendet an die Gundlach-Stiftung

Puderbach. Unlängst bedachte der Bürgerfahrdienst die Raubacher Gundlach-Stiftung mit 250 Euro, die Vorsitzender Wolfgang ...

Professionelle Navi-Diebe in Neuwied unterwegs

Neuwied. Insbesondere Besitzern von hochwertigen BMW-Fahrzeugen empfiehlt die Kriminalpolizei, ihr Fahrzeug stets in der ...

Erwin Rüddel lädt ein zum CDU-Karnevalsempfang

Unkel. Rüddel lädt, auch als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied, dieses Jahr abermals zu einem, dem inzwischen neunten ...

Werbung