Werbung

Nachricht vom 24.01.2019    

Alkohol: Ein Risikofaktor bei Schwangerschaft

Nach heutiger medizinischer Kenntnis stellt schon die Aufnahme geringer Mengen Alkohol während der Schwangerschaft ein gesundheitliches Risiko für ein Kind im Mutterleib dar. Mit der Ausstellung „Zero!“ wollen die beiden Veranstalter, das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) und der Fachdienst Suchtprävention des Caritasverbandes Neuwied, für das Thema sensibilisieren. Zu sehen ist sie vom 5. bis 8. Februar im Jugendzentrum Big House an der Museumsstraße 4a.

Bürgermeister Michael Mang (2. von rechts) informierte sich vorab bei Lisa Seibert-Atkins (rechts) und Martina Knapp vom Fachdienst Sucht der Caritas und KiJuB-Mitarbeiter Jonas Kern über die Inhalte der Ausstellung. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Die erlebnisorientierte Ausstellung, die den Untertitel „Schwanger? Dein Kind trinkt mit“ trägt, soll Gelegenheit geben, sich präventiv mit dem Thema Schwangerschaft und Alkohol auseinanderzusetzen. Neben interaktiven Stationen steht im Zentrum ein Kuppelzelt, das eine Gebärmutter symbolisiert und für Besucher das Leben von Mutter und Kind während 40 Wochen Schwangerschaft, von der Embryonalzeit bis zur Geburt, erfahrbar macht.

Während des Ausstellungszeitraums finden nicht öffentliche Führungen für Schulklassen ab Stufe 9 und für Bildungsträger statt. Anders am Mittwoch, 6. Februar: Dann steht ab 16 Uhr eine öffentliche Führung für Interessierte jeden Alters auf dem Programm. Die Kreisjugendpflege Neuwied und die Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz unterstützen die Ausstellung.

Passend zum Thema findet vom 10. bis 16. Februar unter dem Motto „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ die bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. Sie will auf das Schicksal der rund drei Millionen Kinder aufmerksam gemacht werden, die mit suchtkranken Eltern aufwachsen. Sie brauchen fürsorgliche Erwachsene, die sie in ihrer psychischen Widerstandskraft stärken. Infos dazu gibt es im Internet unter www.coa-aktionswoche.de. Die Caritas veranstaltet dazu eine Multiplikatorenschulung. Weitere Infos dazu gibt es beim Fachdienst Sucht der Caritas, Telefon 02631 987 560.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alkohol: Ein Risikofaktor bei Schwangerschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Deichstadtweg klärt über Hochwasserschutz auf

Neuwied. Erst mit dem Deichbau erhielten die Neuwieder Schutz vor Überflutungen. Auf einer zweiteiligen Wanderung vermittelt ...

Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Bonn/Westerwald. „Wir Bauern suchen den Dialog, aber die Politik weicht aus“, urteilte der Vorsitzende des Bauern- und Winzerverbandes ...

Sozialausschuss besprach aktuelle soziale Themen

Neuwied. Der stellvertretende Geschäftsführer des Jobcenters Landkreis Neuwied, Frank Potthast, berichtete den interessierten ...

Weinprobe für die Müllkinder von Kairo

Neuwied. An diesem Abend gibt es eine Biblische Weinprobe. Während der bekannte Winzer Gotthard Emmerich vom gleichnamigen ...

"Ein Pilz kommt selten allein!"

Neuwied. Aber die Natur hat natürlich vielmehr als nur kulinarische Hochgenüsse zu bieten. Eine Lebensform mit ganz besonders ...

Dr. Hans-Jürgen Urban wiedergewählt

Neuwied. Urban, der sein gewerkschaftliches Engagement bei der IG Metall in Neuwied begann, verantwortet beim Vorstand der ...

Weitere Artikel


„Farben des Lebens“ leuchten in Linz

Linz. „Daher gilt unser besonderer Dank Kunsttherapeutin Andrea Schiffgen, die ehrenamtlich mit einer Bewohnergruppe jede ...

Derzeit sind viele Phishing-Mails unterwegs

Region. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Mails nicht zum Beispiel von @stadt-neuwied.de stammen. Man muss ...

Oberraden erhält Ausgleichszahlung von Steinstraße

Oberraden. Derzeit wird bekanntlich die Steinstraße zwischen Urbach und Deponie Linkenbach erneuert. Im Zuge des Ausbaus ...

Bürgerfahrdienst spendet an die Gundlach-Stiftung

Puderbach. Unlängst bedachte der Bürgerfahrdienst die Raubacher Gundlach-Stiftung mit 250 Euro, die Vorsitzender Wolfgang ...

Professionelle Navi-Diebe in Neuwied unterwegs

Neuwied. Insbesondere Besitzern von hochwertigen BMW-Fahrzeugen empfiehlt die Kriminalpolizei, ihr Fahrzeug stets in der ...

Erwin Rüddel lädt ein zum CDU-Karnevalsempfang

Unkel. Rüddel lädt, auch als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied, dieses Jahr abermals zu einem, dem inzwischen neunten ...

Werbung