Werbung

Nachricht vom 24.01.2019 - 19:04 Uhr    

Bürgerfahrdienst spendet an die Gundlach-Stiftung

Seit 2016 übernehmen ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer Verantwortung für die ältere Bevölkerung und „shuttlen“ diese im Rahmen des Bürgerfahrdienstes –liebevoll BüFaDI genannt- zum Einkaufen innerhalb der VG Puderbach. Die Nutzer belohnen diesen unentgeltlichen Service gerne mit kleinen Spenden. Diese setzen die Ehrenamtler für ihre gemeinsame Arbeit ein oder spenden an caritative Einrichtungen.

Foto: pr

Puderbach. Unlängst bedachte der Bürgerfahrdienst die Raubacher Gundlach-Stiftung mit 250 Euro, die Vorsitzender Wolfgang Runkel dankend entgegennahm. Dabei wurden einige Parallelen deutlich, denn auch die Stiftung ist eine feste Größe für gezielt wahrgenommene, ehrenamtliche Verantwortung in der Region und für eine spezielle Altersklasse aktiv.

Seit mehr als zehn Jahren hilft die Gundlach-Stiftung benachteiligten Kindern und Jugendlichen, in deren Lebensumfeld die finanzielle Lage schwierig ist. Dabei stehen sowohl gezielte Einzelförderungen als auch regelmäßige, integrative Veranstaltungen wie Ausflugstage oder Kindertheater für Jedermann auf der Agenda. Über die Spende des Puderbacher „ChauffeurTeams“ freute sich Runkel ganz besonders, denn: „Wenn Ehrenamtler uns Gelder aus ihrer eigenen Arbeit zukommen lassen, ist das ein ganz besonderes Zeichen der Wertschätzung.“

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgerfahrdienst spendet an die Gundlach-Stiftung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Die Uhrturm-Galerie in Dierdorf präsentierte Preisträger

Dierdorf. Vor der Eröffnung der Ausstellung versammelte sich eine ansehnliche Anzahl von Kunstkennern- und Liebhabern vor ...

Fusion der Feuerwehren Oberraden und Straßenhaus mit neuem Gerätehaus

Oberraden. Am Sonntag, 19. Mai, konnte der Löschzug Oberraden-Straßenhaus, nach nur einem Jahr Bauzeit, sein neues Domizil ...

LAG Raiffeisen-Region vergibt Fördergelder für ehrenamtliche Bürgerprojekte

Puderbach. Volker Mendel, Vorsitzender der LAG Raiffeisen-Region, freut sich über die gute Resonanz: „Die Bandbreite der ...

CDU und Junge Union wollen medizinische Versorgung sichern

Puderbach. Nach einer kurzen Begrüßung durch Julian Kettemer, Kreistagskandidat der JU Neuwied, und Grußworten von Ellen ...

"Der, Die, Das": Politik trifft Kunst und Wissenschaft

Windhagen. Extra Klasse waren dann in den Pausen zwischen den Themenblöcken die musikalischen Untermalungen durch das Jonny ...

"Unser Brückrachdorf" lädt ein zur Vatertags-Wanderung

Dierdorf-Brückrachdorf. Wie schon in den Vorjahren startet die Wanderung von der Sängerhalle in Brückrachdorf aus in Richtung ...

Weitere Artikel


Alkohol: Ein Risikofaktor bei Schwangerschaft

Neuwied. Die erlebnisorientierte Ausstellung, die den Untertitel „Schwanger? Dein Kind trinkt mit“ trägt, soll Gelegenheit ...

„Farben des Lebens“ leuchten in Linz

Linz. „Daher gilt unser besonderer Dank Kunsttherapeutin Andrea Schiffgen, die ehrenamtlich mit einer Bewohnergruppe jede ...

Derzeit sind viele Phishing-Mails unterwegs

Region. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Mails nicht zum Beispiel von @stadt-neuwied.de stammen. Man muss ...

Professionelle Navi-Diebe in Neuwied unterwegs

Neuwied. Insbesondere Besitzern von hochwertigen BMW-Fahrzeugen empfiehlt die Kriminalpolizei, ihr Fahrzeug stets in der ...

Erwin Rüddel lädt ein zum CDU-Karnevalsempfang

Unkel. Rüddel lädt, auch als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied, dieses Jahr abermals zu einem, dem inzwischen neunten ...

Landräte und IHK wollen Hochschulstandort Koblenz stärken

Koblenz/Region. Wie sieht die Zukunft des Universitätsstandortes Koblenz aus? Zu dieser Frage haben sich die Landräte der ...

Werbung