Werbung

Nachricht vom 23.01.2019 - 15:32 Uhr    

Tagesmütter im Kreis Neuwied gesucht

Die Nachfrage an Betreuung von unter Dreijährigen bei Tagesmüttern ist im Kreis Neuwied unverändert hoch. Viele Eltern gehen nach dem ersten Geburtstag ihres Kindes wieder arbeiten und wünschen sich eine flexible Betreuung der Kleinen. Einige Eltern entscheiden sich bewusst für die Tagespflege, weil es hier eine individuelle Betreuung in einer Kleingruppe von maximal fünf Kindern gibt. Auch wenn die Arbeitszeiten der Eltern über die Öffnungszeiten der Kindertagesstätte oder Schulzeiten hinausgehen oder bei Wochenend- und Nachtdiensten kommt eine Tagesmutter in Frage.

Die Nachfrage an Betreuung von unter Dreijährigen bei Tagesmüttern ist im Kreis Neuwied unverändert hoch. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach - zugleich auch zuständiger Jugendamtsdezernent - betrachtet das Angebot als ideale Ergänzung zum Kindertagesstättennetz: „Der Landkreis Neuwied verfügt zwar schon über ein umfassendes System der Kinderbetreuung aber manchmal müssen halt Individuallösung gefunden werden. Und wir würden uns freuen, geeignete Personen für die Qualifizierung in der Kindertagespflege zu finden.“ Um allen Eltern das Angebot der Tagespflege anbieten zu können, werden motivierte Personen gesucht, die interessiert sind an der Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater.

Wer nicht über eine pädagogische Ausbildung zum Beispiel als Erzieher/in verfügt, kann notwendige Kenntnisse in einem Qualifizierungskurs Kindertagespflege erwerben. Dieser findet an jeweils zwei Wochentagen abends und an einigen Samstagen statt. In den einzelnen Unterrichteinheiten wird ein pädagogisches Fundament vermittelt. Zu Themen wie: Erziehung und Erziehungsstile, Eingewöhnung, Erziehungspartnerschaft, Entwicklungsbegleitung, gesunde Kindertagespflege sowie rechtliche Grundlagen, Sicherheit und Unfallschutz.

Wer genaueres über die Tätigkeit als Tagesmutter/ Tagesvater erfahren möchte, kann sich beim Fachdienst Kindertagespflege der Kreisverwaltung informieren. Ein neuer Kurs startet voraussichtlich im Frühjahr 2019 in Neuwied.

Ansprechpartner beim Fachdienst Kindertagespflege der Kreisverwaltung Neuwied: Jasmin Assadian Telefon 02631-803334 jasmin.assadian@kreis-neuwied.de und Werena Herzog Tel. 02631-803346werena.herzog@kreis-neuwied.de.




Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tagesmütter im Kreis Neuwied gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Dernbach. Die informierte Polizei setzte auch einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein. Als der Mann gegen Mitternacht ...

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Kurtscheid. Wehrführer Michael Wilbert konnte bei der Begrüßung auf eine mehr als gut gefüllte Halle blicken. Das Geburtstagsständchen ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden und Flucht auf der A 3

Großholbach. Nach ersten Ermittlungen kollidierten aus vorerst ungeklärter Ursache zwei Personenkraftwagen der Marke BMW ...

„Unternehmerwanderung“ führte nach Burglahr

Horhausen. Dann ging es bei bewölktem Himmel aber trocken los über Huf, Niedersteinebach, Obersteinebach, Heiderhof, Oberlahr ...

Schlägerei wegen Fahrradfahrer auf Gehweg

Neuwied. Es kam zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf der Radfahrer den 56-Jährigen und dessen hinzukommenden 30-jährigen ...

Weitere Artikel


Deichlauf: Zurück zu den Wurzeln

Neuwied. Aufgrund von Baumaßnahmen verlegten die Ausrichter die beliebte Breitensportveranstaltung zuletzt zweimal in die ...

Neujahrsempfang der Landfrauen

Waldbreitbach. Im Anschluss daran hielt die Kräuterfachfrau und Landfrau Kordula Honnef einen Vortrag zum Thema "Plastik ...

Wanderwege um Dierdorf: vielseitig und verbesserungswürdig

Dierdorf. Vielleicht sind die Eichenblattsymbole attraktiv für gestrig gesinnte Sammler. Alle Touristiker kennen das Problem ...

Von Fröschen, Prinzen und wilden Hummeln

Nistertal. Die vielfach national und international ausgezeichnete Traditions-Destillerie aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz ...

Auffahrunfall mit Sachschaden stellt Polizei vor Rätsel

Neuwied. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Bendorfer Straße aus Richtung Engers kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Aufgrund ...

EHC „Die Bären" 2016: Drei Punkte und ein Wermutstropfen

Neuwied. Es war das mit Abstand knappste Ergebnis in den vier Hauptrundenbegegnungen gegen die Hessen, weil die Deichstädter ...

Werbung