Werbung

Nachricht vom 21.01.2019 - 17:30 Uhr    

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Mit dem Konzept textile Loipenmatten von Mr. Snow ist aus einer spontanen Idee des SRC Heimbach-Weis 2000 eine tolle Veranstaltung entstanden. Gerade in den letzten Wochen durch die erst warmen Temperaturen und jetzt kalten Temperaturen konnte der Verein mehr über 50 Anfragen von Kindern und ihren Eltern zwecks Teilnahme an den deutschlandweiten DSV Talenttagen Skilanglauf und weltweiten FIS World Snow Day 2019 erhalten. In diesem Rahmen wurden die Erwartungen des SRC Heimbach-Weis 2000 mit seinem Trainerteam weit übertroffen.

Training auf der Textilloipe. Foto: SRC Heimbach-Weis 2000 e.V.

Neuwied. Dort wo so gut wie nie Schnee liegt, auf dem Heimbach-Weiser Kirmesplatz, konnte der Verein durch die Infrastruktur – Unterstützung durch die Stadt Neuwied vielen Kindern das Laufen auf Langlaufski nahebringen ohne dass weite Fahrten gemacht werden müssen. Gemeinsam mit dem Trainerteam vom SV Mademühlen aus dem Westerwald wurde mit Biathlon auf den Loipenmatten und Lasergewehren die Idee der Westerwaldtrophy vorgestellt. Die Westerwaldtrophy möchte im Naturland zwischen Lahn, Dill, Sieg, Rhein länderübergreifend (Bundesländer, NRW, RLP und Hessen ) Kinder an den nordischen und Biathlonsport in der Region heranführen.

Resultat des Tages war, dass viele Kinder sich wieder für Skilanglauf- und Biathlonsport im Verein interessierten und sicherlich das ein oder andere Kind an den Veranstaltungen im Schnee im Skibezirk Rheinland-Ost im Westerwald sowie an der Westerwaldtrophy (Hubert Rompf 02775/8696) teilnehmen möchte – weitere Informationen rpuderba@rz-online.de – 0152/28926702.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC: Sechs Härtetests in der Vorbereitung

Neuwied. „Wir haben diesmal vier Gegner gefunden, die direkt richtige Härtetests sein werden", kündigt EHC-Teammanager Carsten ...

Neue Gegner für die Bären aus Neuwied?

Neuwied. Diese ist nun nach Tagen der Ungewissheit bezüglich des Modus wieder in Sicht. Verbands- und Ligaführung haben nach ...

Neuwieder Schützen auf Erfolgskurs

Neuwied. In Dortmund, wo man das Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes wegen seiner Kapazitäten nutzt, ...

Kooperation: EHC freut sich auf HEV-Talente

Neuwied. „Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit, von der alle Seiten profitieren werden. Bei uns werden die Jungs ...

Jendrik Graß vom LT Puderbach finishte Salomon-Zugspitz-Trail

Puderbach. Jendrik Graß hatte sich sich diesmal für den Basetrail über 24,9 Kilometer angemeldet, bei dem 1.595 Höhenmeter ...

Starke Leistung der Jungen U 15

Bad Hönningen. Nach einem kleinen Dämpfer am ersten Spieltag gegen den späteren Tabellenführer Linz, ging im Folgenden kein ...

Weitere Artikel


Wildschwein in Spielothek zu Gast

Oberhonnefeld-Gierend. Mit dem Schrecken davon kamen die Gäste einer Spielothek in Oberhonnefeld-Gierend. Mit hohem Tempo ...

SV Windhagen unterliegt im Tischtennis-Intercup

Windhagen. Im ersten Einzel zeigte Colin Grave mit seinen 13 Jahren gegen den bis dahin spielverlustfreien Gegenspieler Peter ...

Karnevalsclub Kurtscheid startete mit Volldampf in die Session

Windhagen. Das Programm startete um 11.11 Uhr mit der Kindergruppe der Tanzflöhe des Bürgervereins Grün Weiss Heddesdorf, ...

Wochenendplan nicht aufgegangen: EHC verliert Topspiel

Neuwied. Das erste Drittel gab den Ausschlag. Wie schon beim jüngsten Auftritt in Herford kamen die Bären nicht gut aus den ...

Neues Jahr für die eigenen vier Wände: Mit Bauprojekten durchstarten

Solarenergie weiterhin wichtigster Trend?

Nach wie vor ist die Energiebilanz mit all ihren Facetten ein angesagtes ...

Betrunken in den Gegenverkehr geraten

Neuwied. Auf seiner Fahrt geriet er in Neuwied-Niederbieber auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort schräg versetzt frontal ...

Werbung