Werbung

Nachricht vom 21.01.2019    

TuS Dierdorf startet schwungvoll ins neue Jahr

Bereits in der zweiten Januarwoche konnte Alexander Lahr in Frankfurt bei einem hochkarätig besetzten Sportfest in persönlicher Bestleistung über 200 Meter mit Platz 5 glänzen. Für ihn sowie weitere TuS-Athleten stehen nur die Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften Ende Januar in Ludwigshafen an, wo einige vordere Platzierungen angestrebt werden. Alexander wird auch bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften aussichtsreich an den Start gehen.

Beste Kugelstoßerin ihrer Altersklasse W12 Lirijana Krasniqi. Fotos: Verein

Dierdorf. Beim internen Hallensportfest sowie anschließender Sportlerehrung und Sportabzeichen-Verleihung konnten viele Erfolge aus dem Jubiläumsjahr 2018 gefeiert werden. Zunächst absolvierten die rund 60 Nachwuchsathleten der Altersklassen U 8 bis U 14 mit viel Begeisterung und Spaß einen Dreikampf, bestehend aus einer Sprint-, einer Sprung- und einer Stoßdisziplin. Danach konnte die Vereinsvorsitzende und Abteilungsleiterin Leichtathletik, Walburga Rudolph, allen Teilnehmenden eine Urkunde aushändigen. In einem kurzen Rückblick resümierte sie die vielfältigen Aktivitäten anlässlich des 125-jährigen Jubiläums und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz.

Bei der Sportlerehrung der Leichtathleten erhielt Christopher Vis in Abwesenheit zum wiederholten Mal die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes für seine Platzierung unter den besten 30 Athleten Deutschlands im Hammerwurf.

Ansehnlich war auch die Anzahl der Platzierten in der Rheinland-Bestenliste, die als Anerkennung eine Bestenliste überreicht bekamen. Hierbei wurden auch die Leistungen der Trainer gewürdigt, die fast alle mehrfach pro Woche den Trainingsbetrieb leiteten und somit die Voraussetzungen für die Leistungen der Athletinnen und Athleten geschaffen haben.



Ein besonderer Höhepunkt war die abschließende Sportabzeichen-Verleihung, zu der auch die Trainer und viele Aktive der Schwimmabteilung hinzukamen. Neben fünf Familiensportabzeichen, bei denen mindestens drei Familienmitglieder aus zwei oder mehr Generationen das Sportabzeichen erwerben müssen, konnten rund siebzig Sportabzeichen verliehen werden, die Mehrzahl in der Stufe Gold. Dies bedeutet einen Zuwachs von über 200 Prozent im Vergleich zu 2017, was vor allem auch den Mitgliedern der Schwimmabteilung zu verdanken war, die zahlreiche Urkunden beisteuerten.

Weitere Fotos, Berichte und Informationen zu den Aktivitäten im TuS stehen über die Homepage www.tus-dierdorf.de auf den Abteilungsseiten zur Verfügung.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: TuS Dierdorf startet schwungvoll ins neue Jahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sascha Wirtz neuer Trainer der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth

Ellingen/Bonefeld/Willroth. „Unser Ziel war es, vor dem Start der Wintervorbereitung einen neuen Cheftrainer zu präsentieren. ...

Offene SRC Clubmeisterschaft Skilanglauf in Mademühlen

Neuwied. Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. hatte vor zwei Jahren einer seiner drei Skidoos extra im Container der Hui Wäller ...

Deichstadtvolleys können vor Publikum spielen

Neuwied. Das Land Rheinland-Pfalz hat die derzeit gültige 29. Coronaschutz-Verordnung in den letzten Tagen insofern angepasst, ...

Bären sind auf Revanche aus

Neuwied. Daraus ergibt sich zwangsläufig die eindeutige Zielsetzung für das Heimspiel am Freitagabend ab 20 Uhr in der Bärenhöhle ...

15 Medaillen für die LG Rhein-Wied

Neuwied. Die LG Rhein-Wied war mit neun Talenten vertreten und stellte damit das größte Aufgebot aus dem Rheinland. Mit fünf ...

Deichstadtvolleys holen ersten Bundesligapunkt gegen Straubing

Neuwied. Letztmalig hatten die Deichstadtvolleys im November in eigener Halle gespielt, dann machte die Pandemie regelmäßigen ...

Weitere Artikel


Betrunken in den Gegenverkehr geraten

Neuwied. Auf seiner Fahrt geriet er in Neuwied-Niederbieber auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort schräg versetzt frontal ...

Wochenendplan nicht aufgegangen: EHC verliert Topspiel

Neuwied. Das erste Drittel gab den Ausschlag. Wie schon beim jüngsten Auftritt in Herford kamen die Bären nicht gut aus den ...

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Neuwied. Dort wo so gut wie nie Schnee liegt, auf dem Heimbach-Weiser Kirmesplatz, konnte der Verein durch die Infrastruktur ...

Kommunalwahlen: ABC des Wahlrechts ist online

Bad Ems/Region. Die rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 werfen ihre Schatten voraus: Bei den Parteien und ...

Viel los in Horhausen: Einkaufs- und Freizeitkalender vorgestellt

Horhausen. Eine Fülle an Einkaufs-, Genuss- und Freizeitmöglichkeiten bietet der Raum Horhausen auch im neuen Jahr. Es locken ...

Sind die zehn Gebote noch Richtschnur für unsere heutige Zeit?

Neuwied. Was bedeutet das Gebot "Du sollst nicht lügen" in Zeiten von Fake News und einem amerikanischen Präsidenten, der ...

Werbung