Werbung

Nachricht vom 20.01.2019    

Tiere freuen sich über den Besuch der Ehrengarde

Dass Karnevalisten nicht nur Alaaf und Ufftata können, hat die Ehrengarde am vergangenen Samstag mal wieder bewiesen. Die Gardisten und Mariechen haben von den Sorgen und Nöten des Neuwieder Tierheims gehört und kurzerhand eine besondere Aktion gestartet.

Von links: Markus Schröder (Präsident), Michael Krämer (Kassierer), Sabrina Steger (Tierheim Neuwied), Alexander Wertgen (Kommandeur), Matthias Wertgen (Spieß), Steffi Kugler (Kommandeurse), Harry Ogrodnik (Beisitzer). Foto: privat

Neuwied. Passend zum Motto der Ehrengarde-Sitzung „Freunde fürs Leben" stellte die Saaldekoration eben solche Freunde fürs Leben dar. Ob Winnetou und Old Shatterhand oder Dick und Doof, insgesamt stellte die Ehrengarde unter Verantwortung von der Kommandeuse Steffi Kugler sieben Bilder der Dekoration zur Versteigerung auf ihre Facebook-Seite. Der Erlös wurde kurzerhand auf karnevalistische 222,22 Euro aufgerundet.

Dieses Geld wurde zusammen mit einem Korb voller Sachspenden vom Kommandeur Alexander Wertgen an Sabrina Steger (1. Vorsitzende Tierschutzverein Neuwied) überreicht.

Denn auch das zeichnet die Ehrengarde aus – Heimatverbundenheit. Und dazu gehört, über den eigenen karnevalistischen Tellerrand hinaus zu blicken und anzupacken wo Not am Mann oder Tier ist.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tiere freuen sich über den Besuch der Ehrengarde

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Dreikönigstreffen FDP Ortsverband Windhagen-Neustadt

Neustadt. Auch die Neuwieder Wahlkreisabgeordnete der FDP, Sandra Weeser, ließ es sich nicht nehmen, bei dem geselligen Zusammensein ...

Wärmegewinne mitnehmen

Region. Wenn die Hauptaufenthaltsräume wie Wohn- und Kinderzimmer im Südteil des Hauses liegen, kann die Sonnenwärme am besten ...

Kinder sangen für Kinder und begeisterten ihr Publikum

Neuwied. Die Kinder und Jugendlichen aus Oberwesel sangen bekannte, aber auch viele neue Lieder; und dass ihnen Singen Freude ...

Bootshaus Neuwied bietet buntes Kulturprogramm

Neuwied. Los geht es an „Weiberfastnacht" mit einer Ü-30 Karnevalsparty von und mit Bob Murawka, dem Original von RPR 1. ...

20.000 Euro für ehrenamtliche Projekte in LEADER-Region Rhein-Wied

Linz. Im vergangenen Jahr erhielten die Vereine und Gruppierungen in der LEADER-Region Rhein-Wied insgesamt rund 14.000 Euro ...

Entwicklungschancen für die Stadt Neuwied mutig nutzen

Neuwied. Regional-Geschäftsführer Martin Neudecker und IHK-Vize-Präsident Christian zur Hausen begrüßten die Kommunalpolitiker ...

Werbung