Werbung

Nachricht vom 16.01.2019    

Freiwilliges Jahr mit Pferden in Windhagen

Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg in Windhagen. Ab sofort sucht der gemeinnützige Verein für den Zeitraum ab September oder Oktober 2019 Nachfolger für die derzeit aktiven Freiwilligen. Die Einrichtung bietet mit ihren zehn Therapiepferden 100 Therapieplätze für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Handicap.

Symbolfoto

Windhagen. Die Aufgaben im Therapiebetrieb sind umfassend: Die Freiwilligen bereiten die Therapiepferde selbstständig vor und versorgen sie nach der Therapie. Während der täglichen Therapiearbeit assistieren sie in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Therapeuten. Außerhalb des Therapiebetriebes erwartet die Freiwilligen das gesamte Spektrum der Arbeit mit den Pferden: Mitarbeit bei der Stallarbeit und bei der Fütterung der Pferde, Ausgleichsarbeit mit den Therapiepferden – also das Reiten in Dressur, Springen und Gelände sowie Bodenarbeit – , Pflege von Therapieausrüstung, Sattelzeug und Putzzeug, Hilfe bei Hufschmied und Tierarzt sowie sonstige in einem Pferdebetrieb anfallenden Arbeiten.

„Bewerber für diese Aufgaben sollten neben Erfahrung und ausreichend Sicherheit im Umgang mit Pferden vor allem Freude am Umgang mit behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mitbringen“, skizziert Marion Drache, die Vorstandsvorsitzende des Vereins, das Anforderungsprofil für ein FSJ- oder BFD-Jahr in ihrem Therapiezentrum. „Daneben zählen Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit in unserem Therapieteam“, ergänzt sie. Da viel draußen und bei jeder Jahreszeit bei „Wind und Wetter“ gearbeitet wird, müssen die Kandidaten auch über eine robuste Konstitution und Gesundheit verfügen. Reit- oder Longierabzeichen sind erwünscht. Nähere Informationen unter www.bfd.paritaet.org und https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkte/freiwilligendienste/freiwilliges-soziales-jahr/

Kurzinfo Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.
Der gemeinnützige Verein Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V. (www.johannisberg.net) bietet seit Oktober 2004 Hippotherapie, Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd und Integratives Voltigieren. Aktuell stehen 100 Therapieplätze für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit verschiedenen Handicaps zur Verfügung. Die Reitanlage in Windhagen-Johannisberg ist behindertengerecht ausgestattet und steht ausschließlich für das Therapeutische Reiten zur Verfügung. Das Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V. ist eine anerkannte Einrichtung des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Freiwilliges Jahr mit Pferden in Windhagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 19.09.2020

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

Neuwieder "Früh im Landratsgarten" präsentiert die Musikgruppe Rabaue. Über die anstehende Karnevals-Session in Corona-Zeiten wird derzeit heftig diskutiert. Umso mehr freuten sich am 18. September die zahlreichen Gäste beim Besuch im Biergarten des "Früh im Landratsgarten" über das Konzert der Kölner Musikformation Rabaue, die vor allem durch zahlreiche Auftritte und Erfolgstitel im Rheinischen Karneval bekannt sind.


Region, Artikel vom 19.09.2020

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

GLOSSE | Hach, war das herrlich! Eine ganze Woche wunderbaren Spätsommer im September. Nochmal Sonne und angenehme Wärme ohne die brüllende Hitze, die sogar ausgemachten Sonnenkindern wie mir den Schweiß ausbrechen lässt. Nochmal ohne Jacke rausgehen, die warme Strahlen auf nackten Armen und Beinen, das Gesicht in den fast wolkenlosen Himmel halten, auf dem Balkon frühstücken… Nur, dass ich dabei ungebetene Gäste hatte, fand ich nicht so toll.


Sport, Artikel vom 19.09.2020

VfB Wissen punktet in Windhagen

VfB Wissen punktet in Windhagen

SV Windhagen sucht weiter seine Form - auch nach der 4. Saisonniederlage noch ohne Punktgewinn am Tabellenende der Rheinlandliga. Der VfB Wissen entführte am Freitagabend die Punkte aus Windhagen.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Am 26. und 27. August 2020 trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach 20 ehrenamtliche interessierte Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam an der Landesinitiative „Ich bin dabei“ teilzunehmen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Museumsgärtner Philipp Messingfeld verstorben

Rheinbreitbach. Ob als Fachmann am Grill, Reibekuchenbäcker, Glühweinkocher, Weinfassschröter und Handwerker am Heimathaus, ...

Weitere Artikel


SV Windhagen erwartet im Tischtennis-Intercup Merkplas

Windhagen. Da der Terminplan bei beiden Mannschaften gerade im ersten Quartal gefüllt ist, erwartet der Rheinlandligist die ...

Ehrungen beim VdK–Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl

Bad Hönningen. Adolf Fröhlich zählt mit seiner 70-jährigen Mitgliedschaft zu den ‚ältesten’ Mitgliedern des Ortsverbandes. ...

Neues Programm der VHS Bendorf - Anmeldungen ab sofort möglich

Bendorf. Sie wartet nicht nur mit Klassikern, sondern auch mit einigen neuen Kursen auf. Im Bereich der Englisch-Kurse dürfen ...

Kinder- und Mädchengruppen zeigten ihr Können

Bad Hönningen. Besonders stolz präsentierten sich die Mädchen in ihren neuen Turnanzügen, die in großzügiger Weise von der ...

Verscheid: Ideales Jubiläumsprinzenpaar gefunden

Verscheid. Nach der närrischen Begrüßung durch den Präsidenten Oliver Meier-Ronfeld wurde das bis dato amtierende Dreigestirn ...

Bendorfer Trauzimmer wurde ins VHS-Gebäude verlegt

Bendorf. Der neu gestaltete Raum ersetzt das Trauzimmer im Rathausgebäude II, das durch die Neustrukturierung der Stadtverwaltung ...

Werbung