Werbung

Nachricht vom 14.01.2019    

Mannschaftssieg beim Bezirkscross Mädchen U10 geht an VfL Waldbreitbach

Bei den Bezirks-Cross-Meisterschaften in Koblenz am Stadion Oberwerth stellten der Dauerregen und die matschige Strecke die Teilnehmer vor sehr anspruchsvolle Aufgaben. Der zahlenmäßig stark vertretene Leichtathletiknachwuchs des VfL Waldbreitbach konnte unter anderem mit einem Mannschaftssieg und drei Vizemeistertiteln auf sich aufmerksam machen.

Waldbreitbach. Im Schülerlauf über 1.150 Meter beeindruckte Levi Paus (M10) mit seinem couragierten Lauf. Er kam nach 4:47 Minuten ins Ziel und gewann so gleich in seinem ersten Rennen für den VfL Waldbreitbach den Vizemeistertitel. Gleiches gelang Michelle Kopietz in der Altersklasse W9. Sie benötigte nur 5:37 Minuten für den schweren Kurs. Den dritten Platz in der Alterskasse W8 sicherte sich Lena Stein mit 5:47 Minuten über 1.150 Meter vor ihrer Vereinskameradin Ida Stein mit 5:59 Minuten wurden Michelle Kopietz, Lena und Ida Stein Bezirksmeister wurden erliefen sich in der Mädchenaltersklasse U10 den Bezirksmeistertitel in der Mannschaftswertung.

Lasse Schreiber, Maximilian Zombat und Daniel Siegloch gelangen Platz 4 ,5 und 6 in der M8. Damit erzielten sie Platz drei in der Teamwertung der Jungen U10. Eva Stein und Malin Britscho erreichten Platz 6 und 7 in der W10.

In der W11 lief die fünftplatzierte Leonie Böckmann mit 4:57 Minuten eine gute Zeit. In der Endabrechnung trennten sie nur drei Sekunden von der Vizemeisterin. Solveig Schreiber kam hier auf Platz 9 und Amelie Schmitt auf Platz 11.

In der U12 belegte der VfL mit Leonie Böckmann, Solveig Schreiber und Eva Stein in der Mannschaftswertung den dritten Platz.

Die Jungen der U12 kamen mit Levi Paus, Joel Pietsch und Johannes Noll auf Rang 5. Joel Pietsch erlief sich den 5. Platz der M11 in 4:50 Minuten, Johannes Noll den 6. Platz der M10.

Celina Medinger (W12) bewies über 1.780 Meter ihre Vielseitigkeit. Als Viertplatzierte war sie in 7:29 Minuten nur eine Sekunde hinter der Dritten.

In der Alterklasse W14 musste sich Mehrkämpferin Marie Böckmann lediglich einer Mittelstreckenspezialistin um fünf Sekunden über 2.470 Meter geschlagen geben. Mit 11:10 Minuten erlief sie sich die Vizemeisterschaft.

Ergebnisübersicht:
Mannschaftswertung: Mädchen U10, Bezirksmeister: Michelle Kopietz, Lena Stein und Ida Stein

Jungen U10
3. Platz: Lasse Schreiber, Maximilian Zombat und Daniel Siegloch

Einzelwertung:
W8 (1150 m)
3. Lena Stein, 5:47 min
4. Ida Stein, 5:59 min

M8 (1150 m)
4. Lasse Schreiber, 5:48 min
5. Maximilian Zombat, 6:03 min
6. Daniel Siegloch, 6:04 min

W9 (1150 m)
2. Michelle Kopietz, 5:37 min

W10 (1150 m)
6. Eva Stein, 5:35 min
7. Malin Britscho, 5:43 min

M10 (1150 m)
2. Lewi Paus, 4:47 min
6. Johannes Noll, 7:05 min

W11 (1150 m)
5. Leonie Böckmann, 4:47 min
9. Solveig Schreiber, 5:34 min
11. Amelie Schmitt, 5:58 min

M11 (1150 m)
5. Joel Pietsch, 4:50 min

W12 (1780 m)
4. Celina Medinger, 7:29 min

W14 (2470 m)
2. Marie Böckmann, 11:10 min


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mannschaftssieg beim Bezirkscross Mädchen U10 geht an VfL Waldbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Am Sonntagmittag kam es auf der Landstraße 258 bei Dierdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Dierdorf alarmiert wurde. Drei Personen wurden verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Straße war für über eine Stunde gesperrt.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Fieberambulanz Neuwied erhöht Kapazitäten – wieder neue Fälle

Die Fieberambulanz Neuwied wird auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut. Seit ein paar Wochen steigen die Fallzahlen im Kreis Neuwied wieder merklich an. Viele Fälle stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern. Die Tests der Personen in Verbindung mit dem Fall in der Kita in Erpel sind alle negativ.


Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Kein Haustier lieben die Deutschen so wie ihre Stubentiger. Rund 14,8 Millionen Katzen wohnen in deutschen Haushalten. Was viele nicht wissen: Von ihrer wilden Verwandten, der Europäischen Wildkatze, gibt es nur rund 6.000 bis 8.000 Tiere nach Schätzungen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). In Rheinland-Pfalz durchstreift ein großer Teil davon die heimischen Wälder. Deswegen hat Rheinland-Pfalz auch eine besondere Verantwortung gegenüber dem „kleinen Tiger Deutschlands“.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Florian Kluth und Nadine Hachenberg zum dritten Mal Mixedmeister

Steimel. Trotz dieser Gluthitze boten die Teams teilweise noch ansprechende Leistungen, und es wurde oftmals verbissen um ...

DM: Saisonhöhepunkt für Rhein-Wied-Quintett

Neuwied. 999 Personen dürfen sich zur gleichen Zeit im Stadion befinden, Zuschauer sind außen vor, fünf Athleten der LG Rhein-Wied ...

Der 10. Römerwallcup fordert den Beteiligten alles ab

Rheinbrohl. Ferner waren die Organisatoren wegen Terminüberschneidungen mit anderen Turnieren dann auch noch gezwungen alle ...

Erst quer durch die USA und dann über den großen Teich

Neuwied Am heutigen Donnerstag, 6. August sind die vier US-Spielerinnen wohl behalten in Frankfurt gelandet und von Trainer ...

Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Kai Kazmirek in Weinheimer Hitze mit Zeiten zufrieden

Neuwied. Nach 14,37 Sekunden im ersten Block (4. Platz) steigerte er sich im zweiten Durchgang deutlich auf 14,14 Sekunden ...

Weitere Artikel


Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

Neuwied. Erst rüttelten die Pleiten von bekannten Anbietern wie Teldafax oder Flexstrom die Verbraucher auf. Alleine in 2018 ...

KG Unkel hat drei gute Gründe zur Freude

Unkel. Die Auflösung der Frage, wer den diesjährigen städtischen karnevalistischen Verdienstorden erhält, stand als nächstes ...

Kurtscheider Firmen immer auf der Höhe

Kurtscheid. Nach dem Empfang und der Begrüßung durch den Ortsbürgermeister, verbunden mit den guten Wünschen für das Jahr ...

Martin Hahn: Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

Neuwied. Gemeinsam mit Conrad Lunar (SPD) kämpft Hahn seit mehr als einem halben Jahr an der Spitze zahlreicher Bürger der ...

Deichstadtvolleys glückt die Revanche gegen die Roten Raben

Vilsbiburg/Neuwied. Zum ersten war dieses 3:2(19:25, 25:22, 22;25, 25:17, 15:12) in der Vilsbiburger Ballsporthalle der erste ...

CDU Hausen/Wied zieht mit Damen in den Wahlkampf

Hausen/Wied. Der Vorschlag des Vorstands fand einhellige Zustimmung. Als Spitzenkandidatin wurde Carmen Boden, derzeit 2. ...

Werbung