Werbung

Nachricht vom 12.01.2019 - 07:22 Uhr    

Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen mit einem bunten Programm in die fünfte Jahreszeit. Ein karnevalistisches Programm mit vielen Gästen, die Frohsinn und Unterhaltung versprechen, ist zu erwarten. Auch das Burglahrer Prinzenpaar wird dabei sein.

Die „Horser Supergirls“, die Nachwuchstanzgruppe der KG Horhausen, wollen die Besucher des närrischen Nachmittages der Seniorenakademie begeistern. (Foto: privat)

Horhausen. „Alaaf und Helau!“, die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen mit einem bunten Programm in die fünfte Jahreszeit. Zu Gast wird auch das Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft (KG) Burggraf ´48 aus Burglahr, Prinz Dominik I. (Noll) und Prinzessin Karen (Motz), sein. Auch eine Abordnung des Burglahrer Hofstaates, Sitzungspräsident Bubi (Ralf) Noll und eine Kindertanzgruppe sind mit von der Partie.

Obermöhn Renate Margenfeld-Müller wird wieder in der Bütt stehen. Als Sitzungspräsident wird das Horser karnevalistische Urgestein, Bäckermeister Michael Müller, durch das Programm führen. Für flotte Musik sorgt der Wernder Musikus Werner Eul. Die Kindertanzgruppen der KG Horhausen werden die Senioren ebenfalls mit ihren Tänzen begeistern. Außerdem haben sich die Mitglieder des Vorbereitungskreises mächtig ins Zeug gelegt. Sie werden lustige Lieder, Sketche und Vorträge präsentieren. Es wird wieder kräftig gesungen und geschunkelt. Alle Freunde des rheinischen Karnevals sind zur Feier eingeladen. Weitere Auskünfte erteilt Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski (Tel. 02687-929507). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Dirigent Olaf Stumpf bekommt Auszeichnung

Heimbach-Weis. Nächstes Jahr wird der Verein sein 100-jähriges Bestehen feiern. Und seit nun mehr 20 Jahren davon werden ...

Gipfelstürmer eroberten Wanderpokal bei der Oberbieberer Dorfmeisterschaft

Neuwied-Oberbieber. In einem Zeitraum von 20 Minuten hatten die überwiegend vom Schießsport Ahnungslosen zehn Wertungsschüsse ...

Amphibien schützen

Holler. „Die Zerschneidung von Lebensräumen durch Straßen ist einer der Hauptgefährdungsfaktoren für unsere Amphibien. Dort, ...

Frühblüher (Geophyten) – Bunte Frühlingsteppiche in unseren Wäldern

Region. Die teils beeindruckende Blütenpracht in unseren Wäldern erklärt Dipl. Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent ...

Kanutag 2019 fand im Neuwieder Bootshaus statt

Neuwied. Auch heute noch gehören drei Neuwieder Vereine dem Verband an und zwar der Wassersportverein Fahr, der Neuwieder ...

NABU: Torffrei gärtnern für den Klima- und Naturschutz

Holler. Jährlich werden über drei Millionen Kubikmeter Torfblumenerde in Deutschland verkauft. Mittlerweile werden große ...

Weitere Artikel


Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

Neuwied. Die Frau befuhr mit ihrem PKW den linken von zwei Fahrstreifen, geriet kurz vor der AS Torney nach links, ohne die ...

„Kick-Off 2019“ in Anhausen

Anhausen. In den kommenden Monaten stehen viele wichtige Wettkämpfe an, sowohl nationale als auch internationale, doch die ...

Kinder singen für Kinder

Neuwied. Der Kinderchor und der Jugendchor Oberwesel unter der Lei-tung von Lukas Stollhof stellen sich in den Dienst der ...

Heike Louis wurde mit dem Kronenkreuz in Gold ausgezeichnet

Oberbieber. Das Kronenkreuz wurde in einer Feierstunde im Kollegenkreis durch Herrn Pfarrer Detlef Kogge überreicht. Die ...

Neujahrsempfang der HwK: Klare Botschaft nach Berlin

Koblenz/Region. „Liebe Bundesregierung, nimm bitte sichtbar und spürbar die Regierungsarbeit wieder auf!“ – ein klares Plädoyer ...

Gutes Praktikum verhilft zum Medizinstudium

Mainz. Die Zulassung zum Medizinstudium wird neu geregelt: Zehn Prozent aller Studienplätze in Deutschland sollen künftig ...

Werbung