Werbung

Nachricht vom 11.01.2019 - 14:02 Uhr    

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße „Am Eiskeller“ ist der größte Kinderspielplatz des Stadtteils entstanden. Ein rund 2.000 Quadratmeter umfassendes Areal bietet dem Irlicher Nachwuchs reichlich Platz zum freien Spiel und zum Verweilen.

Fotos: Stadt Neuwied

Irlich. Das ansprechend mit neu gepflanzten Bäumen und Sträuchern gestaltete Gelände verfügt über eine Vielzahl von Attraktionen. Dazu zählen eine Netzlandschaft, in der das Klettern geübt werden kann, ein dazu passendes Baumhaus und ein Spielhügel mit Rutschbahn. Ein Kleinkindbereich mit Sandspielanlage und Nestschaukel sowie mehrere außergewöhnliche Sitzmöglichkeiten komplettieren das Angebot.

Zudem wurden einige Bäume und Sträucher gepflanzt. Die Verwaltung hat den Platz zu Beginn des Jahres freigegeben, die offizielle Eröffnung ist für das Frühjahr vorgesehen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Beförderung und Abschluss der Ausbildung

Puderbach. Bürgermeister Volker Mendel meinte hierzu: „Bei den guten Leistungen unseres Verwaltungsnachwuchses ist die Verbandsgemeinde ...

Wolfsriss an Schafen bei Daufenbach bestätigt

Dürrholz (Daufenbach). Dem geschädigten Schäfer, der seine Tiere aus Hobby hält und nicht namentlich genannt werden möchte, ...

Kicken für den guten Zweck

Dernbach. Eva-Maria Hebgen, Leiterin des Hospiz St. Thomas, zeigte sich bei der Spendenübergabe dankbar. „Ich bin einfach ...

Schüler bekämpfen das Indische Springkraut

Puderbach. Auch fanden sich einige Helfer aus der Bevölkerung ein. Ein besonderer Dank gilt den Herren Erwin Velten, Hartwig ...

Sparkasse Neuwied unterstützt Mofa-AG

Puderbach. Bereits vor zehn Jahren stiftete die Sparkasse Neuwied einen Motorroller. Nun konnte das veraltete Modell durch ...

Arbeiten bei großer Hitze: Empfehlungen für heiße Sommertage

Region. Zuviel Sonne kann Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen. Je nach Hauttyp kann es schon bei kurzzeitiger Exposition ...

Weitere Artikel


Berufliche Fortbildung rückt bei VHS in den Mittelpunkt

Neuwied. Viele kennen bereits die VHS-Kurse aus dem Bereich Gestalten, darunter fallen Näh-, Mal- und Töpferkurse, aber auch ...

Gutes Praktikum verhilft zum Medizinstudium

Mainz. Die Zulassung zum Medizinstudium wird neu geregelt: Zehn Prozent aller Studienplätze in Deutschland sollen künftig ...

Neujahrsempfang der HwK: Klare Botschaft nach Berlin

Koblenz/Region. „Liebe Bundesregierung, nimm bitte sichtbar und spürbar die Regierungsarbeit wieder auf!“ – ein klares Plädoyer ...

FWG stellt Kandidaten für die Stadtratswahl 2019 auf

Neuwied. Dabei wurde der FWG Vorsitzende und FWG Fraktionsvorsitzende im Neuwieder Stadtrat, Karl-Josef Heinrichs, von den ...

VG-Rat beschließt Resolution zur geplanten Fahrplanänderung

Bad Hönningen. Der Verbandsgemeinderat Bad Hönningen hat in seiner Sitzung am 13. Dezember 2018 folgende Resolution beschlossen: ...

Brennender PKW beschädigt Garagenkomplex

Neuwied. Durch den brennenden PKW wurde die Garage ebenfalls erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa ...

Werbung