Werbung

Nachricht vom 09.01.2019 - 21:34 Uhr    

Neuer Vorstand für Junggesellenverein "Einigkeit" Lorscheid

Die Mitglieder des Junggesellenvereins "Einigkeit" Lorscheid 1910 trafen sich am Samstag, dem 05. Januar, in ihrem Stammlokal der Fränkischen Haxenstube zur Jahreshauptversammlung.
Hierbei wurde über wichtige Ereignisse im vergangen Jahr, wie beispielsweise die Kirmes, gesprochen. Außerdem wurden bevorstehende Termine für das Jahr 2019 geklärt und neue Mitglieder in den Verein aufgenommen.

Hinten: Maximilian Scheel, Sebastian Strunk, Tim Weissenfels, Dennis Hahn. Vorne: Maximilian Kemmerling, Marco Schneider. (von links). Foto: Verein

Lorscheid. Besonders wichtig war an diesem Tag, einen neuen Vorstand zu wählen und den alten Vorstand zu entlassen. Der Vorstand setzt sich dieses Jahr wie folgt zusammen: Marco Schneider wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt, unterstützt wird er dabei durch den 2. Vorsitzenden Dennis Hahn. Maximilian Scheel übernimmt das Amt des Kassierers, Maximilian Kemmerling das des Schriftführers und Sebastian Strunk und Tim Weissenfels bringen sich als Beisitzer im Vorstand mit ein. Christopher Ehrenberg und Tim Weissenfels wurden als Hauptmann und Leutnant gewählt.

Die Junggesellen und Junggesellinnen aus Lorscheid freuen sich auf ein erfolgreiches Jahr und vor allem auf bevorstehende Veranstaltungen, wie zum Beispiel auf die traditionelle Mainacht oder die Kirmes im Oktober, welche vom Junggesellenverein ausgerichtet werden.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Vorstand für Junggesellenverein "Einigkeit" Lorscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Dirigent Olaf Stumpf bekommt Auszeichnung

Heimbach-Weis. Nächstes Jahr wird der Verein sein 100-jähriges Bestehen feiern. Und seit nun mehr 20 Jahren davon werden ...

Gipfelstürmer eroberten Wanderpokal bei der Oberbieberer Dorfmeisterschaft

Neuwied-Oberbieber. In einem Zeitraum von 20 Minuten hatten die überwiegend vom Schießsport Ahnungslosen zehn Wertungsschüsse ...

Amphibien schützen

Holler. „Die Zerschneidung von Lebensräumen durch Straßen ist einer der Hauptgefährdungsfaktoren für unsere Amphibien. Dort, ...

Frühblüher (Geophyten) – Bunte Frühlingsteppiche in unseren Wäldern

Region. Die teils beeindruckende Blütenpracht in unseren Wäldern erklärt Dipl. Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent ...

Kanutag 2019 fand im Neuwieder Bootshaus statt

Neuwied. Auch heute noch gehören drei Neuwieder Vereine dem Verband an und zwar der Wassersportverein Fahr, der Neuwieder ...

NABU: Torffrei gärtnern für den Klima- und Naturschutz

Holler. Jährlich werden über drei Millionen Kubikmeter Torfblumenerde in Deutschland verkauft. Mittlerweile werden große ...

Weitere Artikel


Eine Schicksalswahl für Europa

Altenkirchen. Etwa 40 junge Christdemokraten aus elf Landkreisen des nördlichen Rheinland-Pfalz erarbeiteten zusammen ein ...

Gerhard Wienss stellt im Roentgen-Museum Neuwied aus

Neuwied. Gerhard Wienss ist freischaffender Maler und Grafiker in Thalhausen. 1939 in Danzig geboren, studierte er an der ...

Festliche Posaunenklänge zum Neujahrskonzert in Marienstatt

Marienstatt. Schrietter selbst war viele Jahre Soloposaunist der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und lehrt nach ...

„Vive la France“ im MGH Neustadt

Neustadt. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses Angela Muß, begann gegen 19 Uhr ...

Zwei Pflichtsiege sind bei den Bären eingeplant

Neuwied. Am Freitagabend gastieren die Lauterbacher Luchse ab 20 Uhr im Icehouse, am Sonntag ist das Perspektivteam des DEL2-Ligisten ...

FDP Asbach lädt Frauen und junge Menschen zur Ratsarbeit ein

Asbach. „Hierzu werden in den kommenden Wochen von den Parteien die Listen aufgestellt, über die die Wähler am 26. Mai entscheiden“, ...

Werbung